Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Förderpreise der Vorwerk-Stiftung an Studierende der TU Hamburg-Harburg vergeben

23.01.2003


Am 23. Januar 2003 wurden die mit 7500 Euro dotierten Förderpreise der Irene und Friedrich Vorwerk-Stiftung (Tostedt) an 24 junge Studierende im Studiengang Stadtplanung der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH) vergeben.

... mehr zu:
»Förderpreis »Stadtplanung »TUHH

Ausgezeichnet wurden 17 Studierende, die im Jahr 2002 die vier besten Studienprojekte erarbeiteten, und sieben Studierende mit den besten "Bachelor of Science"-Abschlüssen des Jahres 2002.

In Anwesenheit der betreuenden Professoren (Peter Ache, Ingrid Breckner, Thomas Krüger und Dittmar Machule) übergab Herr Christian Weiß, Vorstand der Stiftung, die Bachelor of Science-Förderpreise an Wiebke Koops, Torben Sell, Stefan Neumann, Johannes Elle, Heiko Stolzenburg, Samy Schneider und Henning Tams.


Die Studienprojekt-Förderpreise erhielten 4 Projektgruppen: das Team Maik Binner, Daniel Boedecker, Iris Gruschke, Sebastian Müller und Stephan Tressl, das Team Nils Dahmen, Tamara Mitransky, Sylke Streich und Wolfgang Tuch, das Team Anke Berger, Silke Faber und Christian Zieske sowie das Team Jan Abt, Beate Connert, Sybille Merbitz, Blanca Schwarz und Jan Sönnichsen.

Die Ausschreibung der Förderpreise durch die Irene und Friedrich Vorwerk-Stiftung erfolgte erstmals. "Diese Preise für Studierende sind Ausdruck der Zielsetzung unserer Stiftung aus dem Landkreis Harburg und die TUHH in Hamburgs Süden liegt uns nahe. Der Preis dient der Förderung und der Motivation des wissenschaftlichen Nachwuchses an der TUHH. Sehr gute und praxisrelevante Leistungen junger Stadtplaner sollen honoriert werden", sagte Peter Tödter, Mitglied des Stiftungsrates.

Ausgewählt wurden die Förderpreise von einer Jury mit Vertretern der TUHH und der Irene und Friedrich Vorwerk-Stifung. "Die prämierten Diplomarbeiten beweisen, dass das an der TUHH erworbene Wissen und das Planen mit wissenschaftlichen Methoden auf praktische Aufgaben hin orientiert ist und angewandt werden kann - wie junge diplomierte Stadtplaner der TUHH übrigens auch schon in Tostedt bewiesen haben", sagte Prof. Dittmar Machule, Sprecher der Professoren der TUHH, und dankte der Stiftung für diese Initative.

Ingrid Holst | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-harburg.de

Weitere Berichte zu: Förderpreis Stadtplanung TUHH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie