Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Verleihung des DIN-Preises "Nutzen der Normung" 2002

06.11.2002


Der mit 15.000 EUR dotierte DIN-Preis "Nutzen der Normung" geht dieses Jahr an die Siemens AG, München, für den Beitrag "Anwendungsneutrale Verkabelung für Gebäudekomplexe".

... mehr zu:
»DIN-Preis »Weltnormentag

Der Sieger des Wettbewerbs hat nachgewiesen, wie dank der weltweit eingeführten ISO/IEC 11801 (= DIN EN 50173) die Kosten der Verkabelung für fast alle Übertragungsverfahren der Informations- und Telekommunikationstechnik in Bürogebäuden signifikant gesenkt werden konnten. Gleichzeitig sind die betriebswirtschaftlichen Risiken für den Bauherrn drastisch gesunken.

Mit Geldpreisen in Höhe von 7.500 EUR und 2.500 EUR wurden Biotecon Diagnostics GmbH, Potsdam, für einen Beitrag über einen genormten Schnellnachweis von Salmonellen in Lebensmitteln, und Hänsel Textil GmbH, Iserlohn, für eine Darstellung der positiven Auswirkungen eines integrierten Managementsystems, ausgezeichnet. Der DIN-Preis wird jährlich für den überzeugendsten konkreten Nachweis des Nutzens der Normung in der Praxis verliehen.


Die Verleihung fand am 5. November 2002 im Rahmen des Festaktes zum Weltnormentag statt, mit dem das DIN Deutsches Institut für Normung e.V. jedes Jahr an den Beitrag der freiwilligen Normung zur weltweiten Handelsentwicklung, zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit sowie zur kontinuierlichen Verbesserung der Lebensqualität erinnert.

Die Festvorträge zum Weltnormentag hielten der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, Dr. Alfred Tacke, sowie Dietmar Harting, persönlich haftender Gesellschafter der HARTING KgaA und Vizepräsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie BDI. Die Preisverleihung hat der Vorsitzende der Jury, Prof. Dr.-Ing. Hans-Jürgen Warnecke, vorgenommen.

Der Direktor des DIN, Dr.-Ing. Torsten Bahke, präsentierte zusammen mit dem Mitherausgeber, Prof. Dr. Ulrich Blum (TU Dresden), das soeben im Beuth Verlag erschienene Buch "Normen und Wettbewerb", in dem eine Reihe namhafter Autoren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik das strategische Potenzial von Normen von ihrem jeweiligen Standpunkt aus aufzeigen.

Zum Schluß der von über 200 Teilnehmern besuchten Veranstaltung ehrte DIN-Präsident, Dr.-Ing. Gerd Weber, den langjährigen Präsidenten und jetzigen Ehrenpräsidenten des Österreichischen Normungsinstituts ON, Prof. Dr. Karl Korinek, durch die Aufnahme in den Waldemar-Hellmich-Kreis. Der im Jahr 1957 gegründete Kreis soll die Tradition des DIN pflegen und durch Empfehlungen zur lebendigen Weiterentwicklung der Normungsarbeit beitragen.

Kurzfassungen der prämierten Wettbewerbsbeiträge und Redetexte der Gastredner

Peter Anthony | Deutsches Institut für Normung
Weitere Informationen:
http://www.din.de

Weitere Berichte zu: DIN-Preis Weltnormentag

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Diagnostik der Zukunft - Europäisches Projekt zur Erforschung seltener Krankheiten startet
16.01.2018 | Universitätsklinikum Tübingen

nachricht Wenn Computer lernen: Zentrum für maschinelles Lernen gegründet
15.01.2018 | Hochschule Heilbronn

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Kobold in der Zange

17.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Mit Elektrizität Magnetismus umschalten

17.01.2018 | Physik Astronomie

Maßgeschneiderte Eigenschaften erlauben Einblicke in Quantenpunkte

17.01.2018 | Physik Astronomie