Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Biotech-Projekte für den Markt erkennen

11.05.2001


Verein "Forum Funktionelle Genomanalyse" gegründet

Wissenschaftler, Unternehmer und Wirtschaftsförderer haben jetzt in Braunschweig den Verein "Forum Funktionelle Genomanalyse" gegründet. Der gemeinnützige Verein versteht sich als Teil der erfolgreichen Landesinitiative BioRegioN. Er wird regelmäßig ein Forum organisieren, in dem Wissenschaftler Projekte insbesondere aus der medizinischen Genomforschung vorstellen. Ein Kuratorium aus namhaften Wissenschaftlern und Unternehmern identifiziert Vorhaben mit wirtschaftlichem Potenzial, um sie dann für eine weitere Förderung vorzuschlagen. Eine gewinnorientierte Management GmbH wird anschließend den Forschern helfen, ihre Erfolg versprechenden Ideen in Firmengründungen zu überführen. Sie soll den Prozess der Produktentwicklung begleiten, bis sich die Unternehmen am Markt durchgesetzt haben.

Die Vereinsgründung ist ein wichtiger Schritt, um das BioProfil "Funktionelle Genomanalyse - Plattform für Diagnostik und Therapie" zu realisieren. Mit dem Beitrag präsentiert sich die Region Braunschweig, Göttingen, Hannover beim BioProfile-Wettbewerb der Bundesregierung. Insgesamt 20 Konzepte aus ganz Deutschland stehen in der Endausscheidung, davon zwei aus Südniedersachsen. Die drei Siegerregionen erhalten für fünf Jahre eine Fördersumme von insgesamt 100 Millionen Mark. Die Gewinner werden am 22. Mai bekannt gegeben.

Die funktionelle Genomanalyse gewinnt zunehmend an Bedeutung: Mit ihr können die Ursachen vieler weit verbreiteter Krankheiten geklärt werden, bei denen heute nur die Behandlung von Symptomen möglich ist. Besonders in den Bereichen Infektions-, Stammzell- und Neurobiologie besitzen die Forschungseinrichtungen und Unternehmen in Südniedersachsen das Potenzial, in den kommenden Jahren Ansätze für neue Diagnoseverfahren und Medikamente zu erarbeiten. Zusammen mit den Universitätskliniken in Göttingen und Hannover sowie dem Städtischen Klinikum in Braunschweig verfügt die Region zudem über die wissenschaftliche Expertise und technische Ausstattung, um sämtliche Aufgaben bei der Produktentwicklung bis zu klinischen Prüfungen der Phase III zu erfüllen.

Zum Vorsitzenden des Vereins wurde der Rektor der Medizinischen Hochschule Hannover, Prof. Dr. Horst von der Hardt, gewählt. Die weiteren Vorstandsmitglieder sind:
Prof. Dr. Rudi Balling, Wissenschaftlicher Geschäftsführer der GBF


Prof. Dr. Jürgen Brockmöller, Universitätsklinikum Göttingen
Dr. Guido Brune, Generalbevollmächtigter der NORD/LB Braunschweig
Prof. Dr. Wolf-Georg Forssmann, Geschäftsführer der IPF PharmaCeuticals GmbH, Hannover

Prof. Dr. Tosso Leeb, Tierärztliche Hochschule Hannover
Prof. Dr. Jochen Litterst, Präsident der Technischen Universität Braunschweig

Dipl.-Biol./Dipl.-Journ. Thomas Gazlig |

Weitere Berichte zu: Biotech-Projekt Genomanalyse Produktentwicklung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Klimawandel und Ökosystemfunktionen im Bergregenwald
18.12.2017 | Philipps-Universität Marburg

nachricht Spitzenforschung vom Nanodraht bis zur Supernova: Fünf ERC Consolidator Grants für die TU München
14.12.2017 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten

„Carmenes“ findet ersten Planeten

18.12.2017 | Physik Astronomie

Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

18.12.2017 | Physik Astronomie