Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Pipilotta und die Nierendetektive

09.04.2008
Förderpreis Stiftung Renniere e.V. an das Projekt "Familienschulung nephrotisches Syndrom" am 29. April 2008, 14 Uhr, im Dr. von Haunerschen Kinderspital Lindwurmstr. 4, 80337 München, Seminarraum 1

Spezialambulanz im Dr. von Haunerschen Kinderspital der LMU und der Kinderklinik Erlangen wird für das Schulungskonzept zum Umgang mit einer seltenen chronischen Nierenerkrankung ausgezeichnet.

Das nephrotische Syndrom im Kindesalter ist eine chronische Nierenekrankung, die durch den Verlust großer Mengen an Eiweiß über Niere und Urin definiert ist. Die Folge davon sind Ödeme im Körper des Kindes. Parallel kommt es zu einer raschen Gewichtszunahme und einer Abnahme der Urinauscheidung. In der Folge können Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Durchfall, Thrombosen und Infektionen auftreten.

Die vergleichsweise seltene Krankheit ist für die Kinder und deren Eltern eine große Belastung, weil sich der Alltag sehr schwierig gestaltet und die Umgebung der betroffenen Familien aus Unwissenheit mit Befremden reagiert.

Die kindernephrologische Sprechstunde betreut derzeit 50 Kinder mit diesem Krankheitsbild. Die Therapie besteht in einer symptomatischen Behandlung der Ödeme und in einer immunsuppressiven Therapie. In 50% der Fälle zeigt das idiopathische, nephrotische Syndrom einen chronisch-rezidiverenden Verlauf, das heißt, die Krankheitsschübe kehren (zum Teil auch im Erwachsenenalter) immer wieder.

... mehr zu:
»Niere »Syndrom

Die Familienschulung nephrotisches Syndrom ist eine analoge Entwicklung zu den erfolgreichen Modellen des familienorientierten Asthmatrainings, und der Schulung von Kindern mit anderen chronischen Erkrankungen wie zum Beispiel Diabetes mellitus.

Mit der Familienschulung erhalten Kinder und Eltern in verschiedenen Gruppengesprächen mit gemeinsamem Resümee am Ende des Tages ein größeres Wissen über die Krankheit selbst und über das frühe Erkennen von Rezidiven. Besonders den Kindern wird eine bessere Körperwahrnehmung vermittelt, sie lernen etwas über die Funktion der Nieren, welche Bedeutung die tägliche Urinuntersuchung hat (die Kinder werden zum Nierendetektiv, der dem Eiweiß auf der Spur ist).

Aber auch die Gefühle bei der Gewichtszunahme, beim Wiederkehren der Erkrankung, beim Einnehmen der Medikamente sind Themen. Pippilotta, die Stoffpuppe, trägt zur Auflockerung bei und spricht die Dinge aus, die die Kinder sich nicht zu sagen trauen.

Die Übergabe des mit 7.500 Euro dotierten Förderpreises von der Renniere e. V. am 29. April ist für die Familienschulung des gemeinsam mit der Kinderklinik der Universität Erlangen ins Leben gerufenen Projekts bestimmt.

Philipp Kressirer | idw
Weitere Informationen:
http://www.klinikum.uni-muenchen.de
http://www.klinikum.uni-muenchen.de/de/www/presse.php

Weitere Berichte zu: Niere Syndrom

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Forschungspreis „Transformative Wissenschaft 2018“ ausgelobt
16.02.2018 | Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

nachricht Preis der DPG für superpräzisen 3-D-Laserdruck aus Karlsruhe
14.02.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics