Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Tech Awards – die Kategorien

17.03.2008
Nur noch knapp zwei Wochen! Am 24.März läuft die Frist für die Nominierung zu den Tech Awards ab. Unterstützen Sie uns bei der Suche nach geeigneten Kandidaten für diese Auszeichnung. Gesucht sind Unternehmen, NGOs und Einzelpersonen, die Technologie zum Wohl der Menschheit einsetzen. Die Tech Awards, eine Art Oscar für Technologie, werden veranstaltet vom Tech Museum in San Jose, Kalifornien

Environment - Der Umweltpreis

Diese Kategorie des Tech Museum Awards widmet sich den großen Herausforderungen der Umwelt. Wie kann zwischen weltweit steigendem Bevölkerungswachstum und steigendem Bedarf an sicherer und effizienter Energie ausgeglichen werden – bei Endlichkeit von Ressourcen und mit dem Ziel, Pflanzen- und Tierwelt zu erhalten? Technologische Innovationen und umweltfreundliche Technik tragen zur Reinhaltung und Verbesserung von Wasser und Luft bei, fördern erneuerbare Energien und tragen zur nachhaltigen Rohstoffnutzung bei.

Education - Der Bildungspreis

Auch Technologie kann dabei helfen, Hindernisse der schulischen und beruflichen Aus- und Weiterbildung zu beseitigen. Innovationen überwinden Grenzen, die sich aus sozialen und wirtschaftlichen Ungerechtigkeiten ergeben. So entstehen Lerndefizite und Schwächen. Doch es gibt Abhilfe für geographische Isolation und den Mangel an Bildungsressourcen wie Lehrer, Lehrmittel oder Schulen. Der kreative Einsatz von Technologie kann Bildung und Ausbildung aller Alterstufen fördern, für viele Lernen überhaupt erst ermöglichen und schließlich die Qualität und Effizienz des Lehrens und Lernens verbessern. Die Vision vom lebenslangen Lernen wird durch den Einsatz neuer Technologien für immer mehr Menschen auf der Erde Wirklichkeit.

Economic Development - Der Entwicklungshilfepreis

Technologie hat das Potenzial, Arbeitsplätze zu schaffen und zum Lebensunterhalt vieler Menschen in benachteiligten Regionen beizutragen. Der menschliche Erfindergeist reicht ausgeklügelten Basistechnologien, die Klimaextreme überwinden helfen, Strom oder Trinkwasser aus dem Nichts generieren oder eine Verbindung zum Internet mitten in der Wüste herstellen. Auch landwirtschaftliche Abläufe optimieren einige Innovatoren, die für den Entwicklungshilfepreis nominiert werden. Neue Technologien können entweder Märkte schaffen oder Waren zu Märkten bringen oder neue Wege zum Handeln erschließen. So könnte es den Menschen mit vereinten Kräften gelingen, die Kluft zwischen Arm und Reich stückweise zu schließen.

Equality - Der Gleichstellungspreis

Behinderte würden gern wieder am Arbeitsmarkt agieren, sie würden gerne selbständig Wohnen, an kulturellen Events teilnehmen oder nach ihren Möglichkeiten Sport zu treiben und Erholung zu finden. Erfinder von Technologien, die ihnen dabei helfen, können für den Gleichstellungspreis nominiert werden. Gemeint ist aber auch die Gleichstellung von Menschen in unterschiedlich stark entwickelten Regionen der Erde, Kenntnisse über Grundund Bürgerrechte zugänglich zu machen, gegen Vorurteile, Intoleranz und Unterdrückung durch autoritäre Regime zu kämpfen, lautet die Vision. Technologie kann die Ungleichheit auf der Welt überwinden helfen, ob sie nun in physischer Behinderung, Armut der ländlichen Bevölkerung oder Ungleichbehandlung von Geschlechtern oder Altersgruppen besteht.

Health - Der Gesundheitspreis

Die Lebensqualität chronisch Kranker oder Behinderter zu verbessern oder bisher als tödlich geltende Krankheiten zu heilen: Entdeckungen der Biotechnologie oder neue Operationstechniken sind nur zwei Beispiele. Technologie kann dazu beitragen, die Weltbevölkerung zu ernähren und das Leiden vieler Menschen zu lindern.

Kontakt:
Maisberger Whiteoaks
Gesellschaft für strategische Unternehmenskommunikation mbH
Christopher Intsiful / Dimitrij Naumov
Kirchenstrasse 15
81675 München
t +49 (0)89 / 41 95 99 - 85 / - 63
f +49 (0)89 / 41 95 99 12
techawards@maisberger.com
www.maisberger.com

Christopher Intsiful | Maisberger Whiteoaks
Weitere Informationen:
http://www.maisberger.com

Weitere Berichte zu: Entwicklungshilfepreis Gleichstellungspreis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht DFG fördert 15 neue Sonderforschungsbereiche (SFB)
26.05.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Neues Helmholtz-Institut in Würzburg erforscht Infektionen auf genetischer Ebene
24.05.2017 | Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

Staphylococcus aureus ist aufgrund häufiger Resistenzen gegenüber vielen Antibiotika ein gefürchteter Erreger (MRSA) insbesondere bei Krankenhaus-Infektionen. Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts haben immunologische Prozesse identifiziert, die eine erfolgreiche körpereigene, gegen den Erreger gerichtete Abwehr verhindern. Die Forscher konnten zeigen, dass sich durch Übertragung von Protein oder Boten-RNA (mRNA, messenger RNA) des Erregers auf Immunzellen die Immunantwort in Richtung einer aktiven Erregerabwehr verschieben lässt. Dies könnte für die Entwicklung eines wirksamen Impfstoffs bedeutsam sein. Darüber berichtet PLOS Pathogens in seiner Online-Ausgabe vom 25.05.2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) ist ein Bakterium, das bei weit über der Hälfte der Erwachsenen Haut und Schleimhäute besiedelt und dabei normalerweise keine...

Im Focus: Can the immune system be boosted against Staphylococcus aureus by delivery of messenger RNA?

Staphylococcus aureus is a feared pathogen (MRSA, multi-resistant S. aureus) due to frequent resistances against many antibiotics, especially in hospital infections. Researchers at the Paul-Ehrlich-Institut have identified immunological processes that prevent a successful immune response directed against the pathogenic agent. The delivery of bacterial proteins with RNA adjuvant or messenger RNA (mRNA) into immune cells allows the re-direction of the immune response towards an active defense against S. aureus. This could be of significant importance for the development of an effective vaccine. PLOS Pathogens has published these research results online on 25 May 2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) is a bacterium that colonizes by far more than half of the skin and the mucosa of adults, usually without causing infections....

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

DFG fördert 15 neue Sonderforschungsbereiche (SFB)

26.05.2017 | Förderungen Preise

Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

26.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Unglaublich formbar: Lesen lernen krempelt Gehirn selbst bei Erwachsenen tiefgreifend um

26.05.2017 | Gesellschaftswissenschaften