Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

...and the winner is: IPHT vergibt Institutspreise

30.03.2009
Zum neunten Mal vergab das Institut für Photonische Technologien (IPHT) heute im Rahmen der jährlichen Gremiensitzungen Preise für herausragende und innovative Leistungen seiner Mitarbeiter.

Dabei wurden Arbeiten zur Quantendetektion sowie zur Ultrakurzzeitspektroskopie ausgezeichnet.

Der mit 2500 Euro dotierte IPHT Preis geht dieses Jahr an Herrn Prof. Dr. Evgeni Il'ichev aus der Abteilung Quantendetektion. Die Auswahlkommission unter Leitung von Prof. Dr. Jürgen Popp, Wissenschaftlicher Direktor des Institutes, ehrt damit seine herausragenden Leistungen und Erfolge auf dem Gebiet der Entwicklung quantenlimitierter Detektoren.

"Durch sein engagiertes Auftreten und erzielten Erfolge hat Prof. Il'ichev maßgeblich zum international guten Ruf des Institutes beigetragen", so Popp. Dieses zeigt sich nicht nur an eine Vielzahl an Veröffentlichungen in hochrangigen internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften, u.a. mit einer viel beachteten Arbeit in "Nature Physics", sondern auch an seiner Berufung als Professor an die Universität Novosibirsk (Russland) oder sein Auftreten als Koordinator europäischer Forschungsprojekte.

Durch seine über fünfzehnjährige Tätigkeit am IPHT gelang es Il'ichev, Phänomene des Mikrokosmos der Quanten auf makroskopische Objekte zu übertragen, die der klassischen Messtechnik zugänglich sind. Damit wird das unbegreifliche Wirken der Quantenphysik an sogenannten "künstlichen Atomen" sichtbar. Die Fragilität dieser Bausteine ist dabei gleichzeitig der Schlüssel für künftige Generationen von höchstempfindlichen Sensoren, z. B. zur Schallmessung oder zum Nachweis von Photonen mit sehr geringer Frequenz. "Besonders wichtig ist die experimentelle Bestätigung von lange vorausgesetzten quantenmechanischen Theorien", betont der noch immer überraschte Preisträger Il'ichev.

"Die interne Würdigung der erbrachten Leistungen zusätzlich zu dem weltweit hohen Ansehen unserer Wissenschaftler ist ein entscheidender Punkt, um die Kolleginnen und Kollegen auch für die Zukunft zu motivieren und so das hohe Niveau der wissenschaftlichen Arbeiten sicher zustellen", so Popp am Rande der Gremiensitzung.

Erfolgreiche Diplomarbeit

Die Sparkasse Jena-Saale-Holzland sponsert die jährlich zu vergebenden Ehrung für den wissenschaftlichen Nachwuchs. Der mit 300 Euro dotierte Preis für die beste Diplomarbeit geht an Herrn Dipl. Chem. Ronald Siebert aus der Nachwuchsgruppe Ultrakurzzeitspektroskopie. Während seiner Arbeit zum Thema "Femtosekunden zeitaufgelöste Pump-Probe Spektroskopie an Cyanin-Farbstoffen" entwickelte er einen experimentellen Aufbau, mit dem ultraschnelle molekulare Abläufe in lichtgetriebenen biologischen Systemen zeitlich erfasst werden können.

Diese haben entscheidenden Einfluss bei der Photosynthese von Pflanzen aber auch bei Vorgängen in Solarzellen. "Durch Herrn Siebert's Arbeit haben wir einen entscheidenden Schritt auf dem Weg zur Beobachtung extrem schneller Prozesse genommen, um diese Abläufe zu verstehen und im Falle der Photovoltaik zu verbessern", so Dr. Benjamin Dietzek, Leiter der Nachwuchsgruppe.

Weitere Informationen:
Institutsdirektor
Prof. Dr. Jürgen Popp
Telefon +49 (0) 3641 · 206 300
Telefax +49 (0) 3641 · 206 399
juergen.popp@ipht-jena.de

Manuela Meuters | IPHT
Weitere Informationen:
http://www.ipht-jena.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

nachricht Zweimal Gold beim Architects’ Darling Award 2016 für dormakaba
28.11.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Auf die richtige Behandlung kommt es an

19.01.2017 | Seminare Workshops

Grundlagen der Akustik, Virtuelle Akustik, Lärmminderung, Fahrzeugakustik, Psychoakustik, Produkt Sound Design und Messtechnik

19.01.2017 | Seminare Workshops

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie