Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wussten Sie, dass Infrarot und UV-Licht zum Erfolg Ihrer Grillparty beitragen?

27.07.2017

Während den heißen Sommermonaten möchte man seine Freizeit am liebsten draußen verbringen: Als krönender Abschluss nach einem Besuch im Freibad oder als willkommene Abwechslung nach einem anstrengenden Tag im Büro trifft man sich abends mit Freunden und Familie zu einer Grillparty im Garten. Sämtliches Grillgut, seien es Bratwürste oder Steaks, schmeckt dabei aber nur halb so gut wenn die passenden Barbecue-Saucen oder der Ketchup fehlen. Ein breit gefächertes Angebot an Saucen ist deshalb fester Bestandteil einer erfolgreichen Grillparty.

Infrarot-Wärme und UV-Licht haben einen wesentlichen Anteil daran, dass die Barbecue-Sauce sicher und keimfrei in Flaschen gefüllt werden kann.


Infrarot-Wärme verhindert Zersplittern der Glasflaschen beim Befüllen

Wenn beim Befüllen der Flaschen die Temperaturdifferenz zwischen Flüssigkeit und Glas größer als 42°C wird, besteht die Gefahr eines Hitzeschocks, der das Glas zum Springen oder Zersplittern bringt. Temperaturdifferenz unterhalb des kritischen Levels zu halten, spülte man die leeren Flaschen mit heißem Wasser, anschließend wurden sie in einem Wasserdampf-Ofen vorgeheizt und abgetrocknet, ehe man sie befüllen konnte.

Dieses Verfahren war durch das heiße Wasser und den Dampf sehr energieintensiv, außerdem konnte man den Dampf-Ofen bei einem Bandstopp nicht schnell genug abschalten. Wesentlich energiesparender ist der Infrarot-Ofen, der mittlerweile verwendet wird, um die Flaschen zu erwärmen.

Über einen PID-Regler innerhalb des Infrarot-Ofens wird sichergestellt, dass die Flaschen die richtige Temperatur für das Befüllen haben. Carbon Infrarot-Strahler (CIR®) geben Strahlung im mittleren Wellenlängenbereich ab, und eignen sich so gut für diesen Prozess, da in diesem Bereich Glas besonders gut absorbiert. Außerdem reagieren sie so schnell, dass sie gut geregelt werden können und ein Überheizen der Flaschen im Falle eines Bandstopps vermieden wird.

Ketchuphersteller setzt auf saubere Produktionsluft mit effektivem UV-Licht

Die Rezeptur für Grillsoßen oder Ketchup besteht in der Regel aus Zucker, Tomatenmark, Essig und Speisesalz, sowie Gewürzen. Das ergibt einen guten Geschmack – finden nicht nur wir, sondern auch für Schimmelpilze und Hefen ist die Zusammensetzung reizvoll. Diese werden im Produktionsprozess zum Problem. Sie befinden sich von Natur aus in der Luft, setzen sich auf das noch nicht abgefüllte Zwischenprodukt ab und lassen dieses verderben.

Die Firma Wiso Feinkost GmbH, Hersteller von monatlich über 350 Tonnen Gewürzsoße für 38 namenhafte Labels, hat mit den Heraeus Experten eine schnelle und kostengünstige Lösung für dieses Problem gefunden. Die Raumluft wird gefiltert und mit UV Licht desinfiziert, sodass auch ohne zusätzliche Konservierungsstoffe ein lange haltbares Erzeugnis entsteht.

„Letztendlich möchte man eine Lösung für eine zuverlässige und dauerhafte Entkeimung der Luft.“, so Geschäftsführer Alex Wiegand. Zusammen mit den Heraeus UV Experten und dem Einbezug der räumlichen Anforderungen konnte eine günstige und pragmatische Lösung gefunden werden. In einem handelsüblichen auswaschbaren Hepa Filter wurde die passgenau berechnete Menge an ozonfreien UV Strahlern verbaut. Das effiziente Verfahren ist dabei recht simpel: Die Viren und Schimmelsporen besitzen eine unterschiedliche Größe und Beschaffenheit. Während die Schimmelsporen verhältnismäßig groß sind und vom Filter aufgefangen werden können, sind die Viren so klein, dass sie durch diesen nicht aufgehalten werden. Sie gelangen also ins Innere des Filters, wo sie durch das UV Licht inaktiv gesetzt werden.

Erfahren Sie mehr über Wärmeprozesse für die Glasindustrie sowie UVC Luftentkeimung und Luftdesinfektion auf unseren Spezialseiten.

Heraeus Noblelight GmbH
Heraeusstr. 12-14
63450 Hanau
Telefon +49 6181 35 8547
Fax +49 6181 35 16 8547
E-Mail: hng-info@heraeus.com

www.heraeus.com

Dr. Marie-Luise Bopp | Heraeus Noblelight GmbH

Weitere Berichte zu: CIR Filter Heraeus Heraeus Noblelight Infrarot Infrarot-Wärme Schimmelsporen UV-Licht Viren

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Digitale Messtaster von WayCon – höchst präzise und vielseitig einsetzbar
14.11.2017 | WayCon Positionsmesstechnik GmbH

nachricht FAU-Forscher entwickeln neues Materialsystem für effiziente und langlebige Solarzellen
10.11.2017 | Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Im Focus: «Kosmische Schlange» lässt die Struktur von fernen Galaxien erkennen

Die Entstehung von Sternen in fernen Galaxien ist noch weitgehend unerforscht. Astronomen der Universität Genf konnten nun erstmals ein sechs Milliarden Lichtjahre entferntes Sternensystem genauer beobachten – und damit frühere Simulationen der Universität Zürich stützen. Ein spezieller Effekt ermöglicht mehrfach reflektierte Bilder, die sich wie eine Schlange durch den Kosmos ziehen.

Heute wissen Astronomen ziemlich genau, wie sich Sterne in der jüngsten kosmischen Vergangenheit gebildet haben. Aber gelten diese Gesetzmässigkeiten auch für...

Im Focus: A “cosmic snake” reveals the structure of remote galaxies

The formation of stars in distant galaxies is still largely unexplored. For the first time, astron-omers at the University of Geneva have now been able to closely observe a star system six billion light-years away. In doing so, they are confirming earlier simulations made by the University of Zurich. One special effect is made possible by the multiple reflections of images that run through the cosmos like a snake.

Today, astronomers have a pretty accurate idea of how stars were formed in the recent cosmic past. But do these laws also apply to older galaxies? For around a...

Im Focus: Pflanzenvielfalt von Wäldern aus der Luft abbilden

Produktivität und Stabilität von Waldökosystemen hängen stark von der funktionalen Vielfalt der Pflanzengemeinschaften ab. UZH-Forschenden gelang es, die Pflanzenvielfalt von Wäldern durch Fernerkundung mit Flugzeugen in verschiedenen Massstäben zu messen und zu kartieren – von einzelnen Bäumen bis hin zu ganzen Artengemeinschaften. Die neue Methode ebnet den Weg, um zukünftig die globale Pflanzendiversität aus der Luft und aus dem All zu überwachen.

Ökologische Studien zeigen, dass die Pflanzenvielfalt zentral ist für das Funktionieren von Ökosys-temen. Wälder mit einer höheren funktionalen Vielfalt –...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungen

Roboter für ein gesundes Altern: „European Robotics Week 2017“ an der Frankfurt UAS

17.11.2017 | Veranstaltungen

Börse für Zukunftstechnologien – Leichtbautag Stade bringt Unternehmen branchenübergreifend zusammen

17.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

IHP präsentiert sich auf der productronica 2017

17.11.2017 | Messenachrichten

Roboter schafft den Salto rückwärts

17.11.2017 | Innovative Produkte