Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eine Straßenbahn trotzt dem Wüstenklima

14.07.2015

Siemens hat seine für das Emirat Katar bestimmten Trambahnen erfolgreich auf ihre Wüstentauglichkeit getestet.

Dafür wurde im Klima-Wind-Kanal des Rail-Tec-Arsenal in Wien der Betrieb der Tram in der für Katar typischen feuchten Hitze simuliert. Trotz 40 Grad Außentemperatur und 30 Prozent Luftfeuchte herrschten in der voll besetzten Bahn noch angenehme 25 Grad.


Siemens errichtet in Katars Hauptstadt Doha ein hochmodernes, schlüsselfertiges Tramsystem mit 19 Straßenbahnen und dazugehöriger Infrastruktur. Im Bild: Der Klima-Wind-Kanal des Rail-Tec-Arsenal in Wien.

Auch genügend Frischluft für die Passagiere war stets vorhanden. Die Tram beruht auf der Platform Avenio, ist aber mit leistungsfähigen Klimaanlagen, speziellen Abschattungen auf dem Dach und mit besonders guter Isolation ausgestattet.

Das Klimatestlabor der Rail-Tec-Arsenal, an dem auch Siemens beteiligt ist, ist eine weltweit einzigartige Einrichtung, um bis zu 100 Meter lange Züge allen erdenklichen Wetter- und Betriebsszenarien auszusetzen. Ein riesiges Gebläse erzeugt Fahrtwind und große Felder mit starken Halogenlampen simulieren die Sonneneinstrahlung.

Man kann die Luftfeuchte einstellen und es regnen oder schneien lassen. Die Fahrgastbelegung wird mit Heizmatten auf den Sitzen und mit Luftbefeuchtern simuliert. Entsprechend der Haltestellen-Stopps entlang der späteren Einsatzstrecke werden die Türen geöffnet und geschlossen. Um die Tram für Katar zu testen, wurde ein kompletter, 27 Meter langer Zug in den Kanal geschoben und verschiedenen Szenarien unterzogen.

Energiespeicher in der Tram erlauben oberleitungsfreies Fahren

Siemens errichtet in Katars Hauptstadt Doha ein schlüsselfertiges Tramsystem und liefert die gesamte, gut elf Kilometer lange Bahnstrecke inklusive aller Infrastruktur. Dazu gehören unter anderem 25 Haltestellen, ein Depot und 19 hochmoderne Avenio-Bahnen.

Mit dem Tramsystem für Doha realisiert Siemens erstmals eine vollständig oberleitungsfreie Straßenbahnstrecke. Stattdessen sind die Bahnen mit Energiespeichern ausgerüstet, die sich an den Haltestellen über spezielle Deckenstromschienen aufladen. 2016 soll die Tram in Betrieb gehen.

Siemens hat für Straßenbahnen die hybriden Energiespeicher Sitras HES entwickelt, die einen Doppelschichtkondensator mit einer Nickel-Metallhydrid-Batterie kombinieren. Der Speicher erlaubt nicht nur das oberleitungslose Fahren, er ermöglicht auch die Rückgewinnung von Bremsenergie.

Damit können der Energieverbrauch einer Tram um bis zu 30 Prozent und ihre CO2-Emissionen um bis zu 80 Tonnen sinken. Bis zu 2,5 Kilometer weit kann eine Straßenbahn mit dem Speicher fahren, bevor sie wieder nachladen muss.

Um die neue Tramstrecke in Katar durchgängig ohne Oberleitung zu realisieren, sind die Abstände zwischen den Haltestellen auf diese maximal erreichbare Fahrtstrecke abgestimmt. Beim Anfahren, was besonders viel Energie kostet, bezieht die Bahn noch Strom aus dem Netz und danach übernimmt der Energiespeicher die Versorgung. Auch die Ladezyklen des Energiespeichersystems wurden im Klima-Wind-Kanal unter allen in Katar erwarteten Klimabedingungen getestet. Christine Rüth

www.siemens.com


Kontakt für Journalisten
Florian Martini
Tel.: +49 (89) 636-33446

Christine Rüth | Siemens - Pictures of the Future

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Seilzugsensor MH60 – erfolgreicher Einsatz in rauer Umgebung
20.04.2018 | WayCon Positionsmesstechnik GmbH

nachricht Treiber für Digitalisierung von Industrieanlagen: ABB, HPE und Rittal stellen Secure Edge Data Center vor
20.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics