Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Energieverbrauch und Energien von morgen: RUB-Experte veröffentlicht kompakte Übersicht

13.08.2007
Wenn uns das Öl ausgeht ...
Energieverbrauch und Energien von morgen
RUB-Maschinenbauer veröffentlicht kompakte Übersicht

"Um sich vorzustellen, wie lang eine Sekunde ist, sagt man üblicherweise Einundzwanzig vor sich hin. Was glauben Sie, wie viel Erdöl in dieser Zeit weltweit verbraucht wurde? Es waren, bezogen auf den Verbrauch des Jahres 2004, 147.000 Liter oder 147 Kubikmeter oder etwa sieben große Tanklastwagen voll."

So drastisch und anschaulich verdeutlicht der Bochumer Professor für Energiesysteme und Energiewirtschaft Hermann-Josef Wagner den weltweiten Energieverbrauch in seinem neuen Buch "Was sind die Energien des 21. Jahrhunderts"? Vor kurzem erschienen, ist es eins von insgesamt zwölf Büchern der Reihe "Mut zur Nachhaltigkeit", die das Forum für Verantwortung in diesem Jahr herausgibt (Fischer Taschenbuch Verlag). Der Beitrag von Prof. Wagner ist die erste vollständige und zugleich kompakte Übersicht zur weltweiten Energiewirtschaft.

Lücke geschlossen

Kaum etwas ist explosiver als die Energiefrage der Zukunft: Der Verbrauch wird aufgrund der Bevölkerungsexplosion weiter dramatisch steigen, das weltpolitische Gefüge wird aufgrund der Ressourcen neu verteilt werden und die hohen CO2-Emissionen beschleunigen die Klimaprobleme. "Was fehlt, ist eine sachbezogene Darstellung der Fakten, die eine vergleichende Einordnung von einzelnen Problemen ermöglicht", so Prof. Wagner. Diese Lücke füllt das Buch des RUB-Maschinenbauers. Ausgehend von den unterschiedlichen Energieformen stellt es die Vorrats- und Verbrauchssituation weltweit und in Deutschland dar. Wagner behandelt die Fragen des Zugangs zu den Lagerstätten und greift das Spannungsfeld zwischen Verbrauch und nachhaltigem Wirtschaften auf.

Erste kompakte Übersicht

Prof. Wagner zeigt damit erstmals übersichtlich und kompakt alle wichtigen Entwicklungen und Einflüsse in ihrer Gesamtheit auf und ordnet sie ein: Inhaltlich geht es sowohl um die "klassischen" Energielieferanten - Kohle, Öl und Kernkraft - als auch um die "Hoffnungsträger der Zukunft", zum Beispiel Wasserkraft, Biomasse, Solar- und Windenergie. Dabei schlägt das Buch den Bogen von grundlegendem Wissen über verschiedene Energieformen, die Energiewirtschaft und statistische Fakten bis hin zu Planspielen und Szenarien für morgen.

Der Autor

Seit 2001 ist Prof. Dr.-Ing. Hermann-Josef Wagner Inhaber des Lehrstuhls für Energiesysteme und Energiewirtschaft an der Fakultät für Maschinenbau der Ruhr-Universität Bochum. Anfang dieses Jahres wurde er in die renommierte Deutsche Akademie der Naturforscher "Leopoldina" berufen. Bereits zwei Mal - 2006 und 2007 - hat der Bochumer Experte den G8-Gipfel in Fragen der Energieeffizienz und des Klimaschutzes beraten.

Titelaufnahme

Hermann-Josef Wagner: Was sind die Energien des 21. Jahrhunderts? Der Wettlauf um die Lagerstätten. Herausgegeben vom Forum für Verantwortung, Frankfurt am Main, 2007, Fischer Taschenbuch Verlag. 320 Seiten, 9,95 Euro, ISBN: 978-3-596-17274-0

Weitere Informationen

Prof. Dr.-Ing. Hermann-Josef Wagner, Lehrstuhl für Energiesysteme und Energiewirtschaft der Ruhr-Universität Bochum, Tel. 0234/32-28044, E-Mail: lee@lee.ruhr-uni-bochum.de

Dr. Josef König | idw
Weitere Informationen:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/

Weitere Berichte zu: Energiesystem Energieverbrauch Energiewirtschaft Verbrauch

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Seilzugsensor MH60 – erfolgreicher Einsatz in rauer Umgebung
20.04.2018 | WayCon Positionsmesstechnik GmbH

nachricht Treiber für Digitalisierung von Industrieanlagen: ABB, HPE und Rittal stellen Secure Edge Data Center vor
20.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics