Gehäuselose Torque-Motorenin Open-Slot-Konstruktion

Durch das Weglassen des Gehäuses bieten sie für viele Industriebereiche die Möglichkeit, eine kostengünstigere und leistungsstarke Direktantriebs-Lösung einzusetzen.

Der Einbau geschieht entweder durch Einschrauben (TML) oder Verkleben beziehungsweise Einspannung (TMM). Die Motoren basieren auf der patentierten Anti-Cogging-Bauweise des Herstellers. Ihre Open-Slot Konstruktion ermöglicht laut Etel hohe Performance und Spitzenkraft-Dichte im Luftspalt, wobei sie 10 N/cm2 erreichen.

Ein anderer Vorteil der Bauweise ist nach Herstellerangaben die Wärmeeffizienz, also die vom Motor produzierte Wärme möglichst gering zu halten und somit die Wärmeausdehnung auf die Maschinen zu minimieren. Die Motoren sind für die TML-Serie in 25 Größen und für die TMM-Serie in 35 Größen mit einem Spitzendrehmoment von 40 bis 5000 Nm verfügbar.

Media Contact

Alexander Strutzke MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neue Industrie-4.0-Lösung für niedrigschwelligen Zugang zu Datenräumen

»Energizing a Sustainable Industry« – das Motto der Hannover Messe 2024 zeigt klar, wie wichtig eine gleichermaßen leistungsstarke und nachhaltige Industrie für den Fertigungsstandort Deutschland ist. Auf der Weltleitmesse der…

Quantenpräzision: Eine neue Art von Widerstand

Physikforschende der Universität Würzburg haben eine Methode entwickelt, die die Leistung von Quantenwiderstands-Normalen verbessern kann. Sie basiert auf einem Quantenphänomen namens anomaler Quanten-Hall-Effekt. In der industriellen Produktion oder in der…

Sicherheitslücke in Browser-Schnittstelle erlaubt Rechnerzugriff über Grafikkarte

Forschende der TU Graz waren über die Browser-Schnittstelle WebGPU mit drei verschiedenen Seitenkanal-Angriffen auf Grafikkarten erfolgreich. Die Angriffe gingen schnell genug, um bei normalem Surfverhalten zu gelingen. Moderne Websites stellen…

Partner & Förderer