Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Energiemarkt: Wissenschaft und Wirtschaft ergreifen Initiative

07.03.2007
Die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen und die Trianel European Energy Trading GmbH wissen, worauf es in der Energiebranche ankommt: der RWTH Zertifikatkurs "Aachener Energiemanager Strom und Gas" zeigt, wo es langgeht.

Mit fortschreitender Liberalisierung des Energiemarktes erhöhen sich sowohl die Chancen im Wettbewerb, als auch die Komplexität des Marktes deutlich. Dies resultiert nicht zuletzt aus den sich stetig ändernden rechtlichen Rahmenbedingungen, der Etablierung des Energiehandels als neue Wertschöpfungskette und dem regulierten Zugang zu den Strom- und Gasnetzen. Mit dem RWTH Zertifikatkurs "Aachener Energiemanager Strom und Gas" stellen sich die beiden Partner unter der wissenschaftlichen Leitung von Univ.-Prof. Hans-Jürgen Haubrich vom Institut für Elektrische Anlagen und Energiewirtschaft der RWTH Aachen den immer neuen Anforderungen an die Beschaffung und den Vertrieb von Strom und Gas.

Das seit 2004 erfolgreiche und bewährte Weiterbildungskonzept vermittelt den Teilnehmern, wie sie neuen Herausforderungen sicher begegnen, Chancen optimal nutzen und eigene Risiken bewerten. Bei dem Aufbau fundierter Marktkenntnisse, praktischer Erfahrung und geeigneter Instrumente in diesem Bereich bietet der dreiwöchige Kurs - plus einer optionalen Woche für eine EEX-Schulung - die ideale Unterstützung. "Die angebotenen Inhalte bewerte ich als ein wichtiges Handwerkszeug. Detailliertes und zeitgemäßes Fachwissen unterstützt im Kundengespräch den Vertrauensbildungs- und Kundenbindungsprozess," attestiert Markus Möllmann-Bohle, Vertriebsbeauftragter für die Sondervertragskunden der Stadtwerke Soest GmbH.

Die drei kompakten Kursmodule beginnen am 16. April 2007. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, in einer optional buchbaren Woche die EEX-Händlerzulassung zu erwerben. Angesprochen werden Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte sowie Mitarbeiter der Bereiche Energievertrieb und -beschaffung, Energiewirtschaft, Unternehmensentwicklung, Energiehandel, Finanzen und Controlling von Stadtwerken, Regionalversorgungsunternehmen und energieintensiven Industrieunternehmen.

Jeder Absolvent erhält für den erfolgreichen Abschluss ein Zertifikat der RWTH Aachen sowie bei bestandener EEX-Schulung die Händlerzulassung für den EEX-Spot-und Terminmarkt. Das Programm wird im halbjährlichen Turnus angeboten.

Weitere Informationen über den RWTH Zertifikatkurs:
RWTH International Academy
Frau Friederike Wolter
Kármánstraße 17-19, 52062 Aachen
Telefon: 0241 / 80-20708
E-Mail: f.wolter@rwth-academy.com

Thomas von Salzen | idw
Weitere Informationen:
http://www.aachener-energiemanager.de

Weitere Berichte zu: Energiemanager Energiemarkt Energiewirtschaft RWTH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE
20.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

nachricht Wussten Sie, dass Infrarot-Wärme die Pralinenherstellung vereinfacht?
14.02.2017 | Heraeus Noblelight GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie