Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hoher Spritpreis verstärkt Biodiesel-Boom

31.08.2004


LKW-Speditionen und Busunternehmen setzen verstärkt auf den umweltschonenden Biokraftstoff


Der Absatz von Biodiesel gewinnt nach Angaben des Verbands Deutscher Biodieselhersteller (VDB) in 2004 deutlich an Fahrt. Während die Bilanz der Biodiesel-Produktionskapazitäten im Vorjahr durchschnittlich 75 Prozent betrug, melden die Hersteller im dritten Quartal 2004 eine nahezu vollständige Auslastung der Anlagen. „Wir sind zuversichtlich, dass wir in diesem Jahr die wichtige Absatzmarke von einer Mio. Tonnen Biodiesel durchbrechen werden“, freut sich Petra Sprick, Geschäftsführerin des VDB. Wichtiger Grund für den anhaltenden Biodiesel-Boom seien nicht zuletzt die hohen Spritpreise. Insbesondere Speditionen und Busunternehmen entschieden sich verstärkt dazu, auf den Biokraftstoff umzusteigen.

Preis und Qualität sind entscheidende Kaufargumente


Der aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnene Biodiesel ist von der Mineralölsteuer befreit und kann daher günstiger als herkömmlicher Sprit an der Zapfsäule angeboten werden. „Ein LKW mit einer Laufleistung von ca. 120.000 km pro Jahr kann daher bis zu 2.000 Euro im Jahr durch den Einsatz von Biodiesel einsparen“, erklärt Sprick. Schon heute fahren rund 15.000 LKW und Busse in Deutschland mit Biodiesel. Mit einem Absatz von ca. 600.000 Tonnen im Jahr 2003 bilden sie das wichtigste Kundensegment im Biodieselmarkt.

Neben dem Preis ist auch die Qualität ein wesentliches Kaufargument. Biodiesel entspricht der europaweit gültigen Norm DIN EN 14214, die zwischen Herstellern und Automobilindustrie abgestimmt wurde. Darüber hinaus garantiert das Gütesiegel der AGQM an den bundesweit rund 1700 Biodiesel-Tankstellen dem Verbraucher eine durchgehend hohe Kraftstoffqualität.

Marktanteil soll bis 2010 verdoppelt werden

Mit einem derzeitigen Marktanteil von knapp drei Prozent am deutschen Dieselmarkt ist Biodiesel heute der führende Biokraftstoff. Seit Frühjahr 2004 wird Biodiesel neben der Reinform auch als bis zu fünfprozentige Beimischung zum herkömmlichen Diesel angeboten. Beide Vertriebsformen sollen künftig dazu beitragen, den Marktanteil von Biokraftstoffen im Rahmen der EU-Förderrichtlinie bis 2010 auf knapp sechs Prozent zu erhöhen. Erste Hersteller haben bereits angekündigt, ihre Produktionskapazitäten im kommenden Jahr deutlich zu erweitern.

Der Verband Deutscher Biodieselhersteller wird auf der IAA Nutzfahrzeuge vom 21.-30. September 2004 in Halle 27, Stand C 14, vertreten sein.

Für weitere Informationen: Dr. Karin Retzlaff Verband Deutscher Biodieselhersteller e.V. Am Weidendamm 1A 10117 Berlin Tel. 030/72 62 59 10; Fax 030/72 62 59 19 e-mail: retzlaff@biodieselverband

| Verband Dt. Biodieselhersteller
Weitere Informationen:
http://www.biodieselverband.de

Weitere Berichte zu: Biodiesel Biodiesel-Boom Biokraftstoff Spritpreis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

nachricht Care-O-bot® 4 macht sich selbstständig
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik