Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit Biodiesel hat das Zeitalter der Erneuerbaren Energien schon begonnen

15.06.2004


Biodiesel als umweltschonende und kostengünstige Alternative zum herkömmlichen Kraftstoff


Biodiesel trägt entscheidend dazu bei, die ehrgeizigen Ziele der Renewables 2004-Konferenz zu erfüllen. Schon heute tanken knapp drei Prozent der Dieselfahrer den alternativen Kraftstoff. Mit einem Absatz von 800 Tsd. Tonnen Biodiesel in 2003 werden Ressourcen nachhaltig entlastet und die Umwelt durch den verminderten CO2-Ausstoß aktiv geschont. Für 2004 erwartet der Verband Deutscher Biodieselhersteller einen Absatz von einer Mio. Tonnen. Als bislang einziger marktfähiger Biokraftstoff leistet Biodiesel einen wichtigen Beitrag, den Anteil der Erneuerbaren Energien am Gesamtenergieverbrauch bis 2010 auf zwölf Prozent zu erhöhen.

Biodiesel: Hohe Qualität zu günstigem Preis


Biodiesel zu tanken bedeutet nicht nur Umwelt und Ressourcen, sondern auch den Geldbeutel zu schonen: „In Zeiten erhöhter Spritpreise stellt Biodiesel eine preiswerte Alternative für Dieselnutzer dar. Aufgrund der Steuerbefreiung ist er momentan etwa zehn Cent günstiger als herkömmlicher Sprit“, erklärt Petra Sprick, Geschäftsführerin des Verbands Deutscher Biodieselhersteller. Die Qualität bleibt in hohem Maße gewährleistet: Biodiesel muss heute der DIN EN 14214 entsprechen. Diese europaweit gültige Norm wurde von den Biodieselherstellern gemeinsam mit der Fahrzeugindustrie erarbeitet. Darüber hinaus garantiert das Gütesiegel der AGQM an den 1700 bundesweiten Biodiesel- Tankstellen dem Verbraucher eine durchgehend hohe Kraftstoffqualität.

Vom Nischenprodukt zum wichtigen Bestandteil des etablierten Kraftstoffmarktes

Wichtige Voraussetzung für die Nutzung von Biodiesel in Reinform ist die Freigabe durch den Hersteller. „Nutzer sollten sich darüber informieren, ob ihr Wagen für den alternativen Kraftstoff ausgerüstet ist. So können sie sicher gehen, dass sie den alternativen Kraftstoff problemlos tanken können“, versichert Sprick. Neben der Reinform darf Biodiesel seit Anfang des Jahres bis zu fünf Prozent dem fossilen Diesel beigemischt werden. Damit erhalten alle Dieselnutzer die Chance, an der Zapfsäule einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Biodiesel wird so von einem Nischenprodukt zu einem wichtigen Bestandteil des etablierten Kraftstoffmarktes.

Für weitere Informationen:

Dr. Karin Retzlaff
Verband Deutscher Biodieselhersteller e.V.
Am Weidendamm 1A, 10117 Berlin
Tel. 030/726259-10; Fax -19
e-mail: retzlaff@biodieselverband

Dr. Karin Retzlaff | VDB e.V.
Weitere Informationen:
http:// www.biodieselverband.de

Weitere Berichte zu: Biodiesel Erneuerbar Kraftstoff Nischenprodukt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik
17.02.2018 | Max-Planck-Institut für Polymerforschung

nachricht Verborgene Talente: Mit Bleistift und Papier Wärme in Strom umwandeln
16.02.2018 | Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics