Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

FFF fördert Biomasse-Kraftwerk

16.07.2003


Kraft-Wärme-Kopplung mit Stirlingmotors-Prozess als Energieversorger von Oberlech



Das erste österreichische Biomasse-Heizkraftwerk mit Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) auf Basis eines Stirlingmotor-Prozesses ist in Vorarlberg fertiggestellt worden und wird im Burghotel in Oberlech in Betrieb gehen. Die Entwicklung des Kraftwerks stammt vom Vorarlberger Unternehmen Mawera Holzfeuerungsanlagen . Das Projekt ist vom FFF gefördert worden und soll ein Teil des Gesamtenergienetzes sein, das die Fremdenverkehrsgemeinde Oberlech mit Fernwärme und Strom versorgt.

... mehr zu:
»FFF »KWK-Modul »Stirlingmotor


"Das Kraftwerk ist als Mehr-Kessel-Variante konzipiert. Dabei wird die Grundlast des Wärmebedarfs über das KWK-Modul mit einer thermischen Nutzleistung von 500 Kilowatt abgedeckt", so Johannes Büsel von Mawera zu pressetext.austria. In den Wintermonaten ist außerdem ein zweiter, kleinerer Heißwasserkessel in Betrieb. "Die den Kesseln vorgeschaltete Biomasse-Unterschubfeuerung wird mit Hackgut aus einheimischer Holzindustrie und Forstwirtschaft bestückt", erklärt Büsel.

"Für den effizienten Betrieb des Stirlingmotors sind hohe Rauchgastemperaturen von 1.300 Grad notwendig, daher ist der Feuerraum und die Regelung der Verbrennungsluftströme entsprechend diesen Anforderungen ausgelegt", erklärt der Experte. Die Rauchgase, die aus dem Feuerraum austreten, geben einen Teil der Wärme im Erhitzer-Wärmetauscher des KWK-Moduls an das Arbeitsmittel des Stirlingmotors ab. Dadurch wird die erforderliche Ablaufleistung an den Motor übertragen. Nach Austritt aus dem KWK-Modul durchlaufen die Rauchgase einen Luftvorwärmer für die effiziente Erwärmung der Verbrennungsluft. Die Feuerungen werden mit speziellen Einrichtungen für möglichst geringe Stickstoffoxid- und CO-Emissionen umweltfreundlich und wartungsarm betrieben. Das Biomasse-KWK-Modul erreicht dabei einen Gesamtwirkungsgrad von 86 Prozent.

Das Ziel des gesamten Projektes, das durch die Burghotel Oberlech Gmbh realisiert wird, besteht in der Versorgung mehrerer Beherbergungsbetriebe im Fremdenverkehrsort Oberlech mit Fernwärme aus Biomasse sowie der Einspeisung von Ökostrom in das öffentliche Netz, berichtet das Burghotel. Insgesamt sollen 19 Gebäude an dem Verbund angeschlossen werden. Dadurch sollen die Emissionen jährlich um rund eine Tonne Schwefeldioxid und mehr als 1.300 Tonnen CO2 verringert werden.

Das 1975 gegründete Vorarlberger Unternehmen Mawera hat sich auf Entwicklung und Bau von Holzfeuerungsanlagen im Leistungsbereich 100 bis 10.000 kW sowie Austrag- und Fördersysteme spezialisiert. Die Produktpalette wird durch Kessel, Brennkammern, Rauchgasentstaubungssysteme, Steuerungen und Visualisierungen sowie Zubehörteile ergänzt. Im Geschäftsjahr 2001/2002 erzielte das Unternehmen mit mehr als 110 Mitarbeitern und einer Exportquote von über 70 Prozent einen Jahresumsatz von 19 Mio. Euro.

Wolfgang Weitlaner | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.mawera.com
http://www.fff.co.at

Weitere Berichte zu: FFF KWK-Modul Stirlingmotor

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Riesen-Drehmomentsensor aus der PTB bringt Präzision vom Labor in den Prüfstand
24.11.2017 | Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)

nachricht Licht ermöglicht „unmögliches“ n-Dotieren von organischen Halbleitern
23.11.2017 | Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metamaterial mit Dreheffekt

Mit 3D-Druckern für den Mikrobereich ist es Forschern des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gelungen ein Metamaterial aus würfelförmigen Bausteinen zu schaffen, das auf Druckkräfte mit einer Rotation antwortet. Üblicherweise gelingt dies nur mit Hilfe einer Übersetzung wie zum Beispiel einer Kurbelwelle. Das ausgeklügelte Design aus Streben und Ringstrukturen, sowie die zu Grunde liegende Mathematik stellen die Wissenschaftler in der aktuellen Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift Science vor.

„Übt man Kraft von oben auf einen Materialblock aus, dann deformiert sich dieser in unterschiedlicher Weise. Er kann sich ausbuchten, zusammenstauchen oder...

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungen

Forschungsschwerpunkt „Smarte Systeme für Mensch und Maschine“ gegründet

24.11.2017 | Veranstaltungen

Schonender Hüftgelenkersatz bei jungen Patienten - Schlüssellochchirurgie und weniger Abrieb

24.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Maschinen über die eigene Handfläche steuern: Nachwuchspreis für Medieninformatik-Student

24.11.2017 | Förderungen Preise

Treibjagd in der Petrischale

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie