Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erster GanzballenStrohvergaser wird in Betrieb genommen

12.09.2002


Weltpremiere in Groß Breesen - erster GanzballenStrohvergaser wird in Betrieb genommen



Morgen wird in Groß Breesen, Landkreis Güstrow, der erste GanzballenStrohvergaser weltweit in Betrieb genommen. Betreiber ist das Gutshotel in Groß Breesen. Inhaber Uwe Weiß wurde bei der Realisierung des Baues durch das Energiezentrum Mecklenburg-Vorpommern unterstützt, das sich zur Aufgabe gemacht hat, verschiedene Wärmegewinnungssysteme zu vergleichen und bekannt zu machen.



Entwickler, Hersteller und Weltpatentinhaber des GanzballenStrohvergasers ist die Firma Christian Herlt aus Vielist bei Waren.

Der weltweit erste GanzballenStrohvergaser kann Rundballen bis 1,80 m Durchmesser aufnehmen. Ein 250 kg Ballen liefert innerhalb 7 Stunden eine Leistung von 150 kW, was einer Heizölmenge von 110 Liter entspricht. Vergleicht man die derzeitigen Preise für Stroh und Heizöl, ist offensichtlich, dass mit Stroh wesentlich billiger Energie erzeugt werden kann. Die momentane Marktsituation hat durch die Preise für Heizöl, Getreide und Stroh die Frage einer energetischen Nutzung von selbst aufgebracht.

’Da die energetische Nutzung von Ganzpflanzen- Korn und Stroh- immer mehr an Bedeutung gewinnt, hat die Europäische Union folgerichtig am 26.03.2002 eine Verordnung erlassen, die es erlaubt auf Stilllegungsflächen Getreide anzubauen, wenn es einer energetischen Nutzung zugeführt wird.

Für die Landwirte bietet der Einsatz von Getreide als Brennstoff eine interessante Verwertungs- und Einkommensalternative. Die energetische Nutzung von Biomasse macht zudem unabhängiger und erhöht die Wertschöpfung im ländlichen Raum’, betont der Minister.

Jedes Jahr fallen in Mecklenburg-Vorpommern ca. zwei bis drei Millionen Tonnen Stroh an. Ein Drittel davon kann energetisch genutzt werden, ohne die Stoffkreisläufe in der Landwirtschaft zu gefährden. Mit dieser Menge können 388 Mio. Liter Heizöl ersetzt werden.



Umweltministerium Mecklenburg-Vorpommern

Paulshöher Weg 1
19048 Schwerin
Tel.: (0385) 588 6003
6065
Fax: (0385) 588 6022
E-Mail: lm-presse@mvnet.de
V.i.S.d.P.: Marion Zinke

Marion Zinke | pressrelations.de

Weitere Berichte zu: GanzballenStrohvergaser Getreide Heizöl

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Mit flexiblem Installationssystem Leistung im Feld schneller anschließen
19.01.2017 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

nachricht Vorkonfektioniert für höchste Ansprüche
19.01.2017 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie