Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"Expert 2.0" - B. Braun und finebrain präsentieren Unternehmenslösung zur Wissensvernetzung an der CeBIT

27.02.2009
B. Braun Melsungen AG (www.bbraun.com), einer der weltweit führenden Medizintechnik- und Pharma-Konzerne mit rund 36'000 Mitarbeitenden in über 50 Ländern, stellt höchste Ansprüche an sein Wissensmanagement. Mit dem ExpertFinder, der Wissensplattform des Schweizer Herstellers finebrain AG, verfügt B. Braun über eine schnelle und gezielte, sowohl bereichs- wie auch standortübergreifende Suche und Vernetzung von Experten.
Dr. Meinrad Lugan, Vorstand der B. Braun Melsungen AG, verweist auf die Bedeutung der Unternehmensleitlinie "Sharing Expertise" im globalen Wettbewerb:

"Der Expert Finder ist ein strategisches Instrument zur weltweiten Vernetzung von Expertenwissen bei B. Braun und trägt dazu bei, auch in Zukunft Innovationen und neue Standards auf dem Gesundheitsmarkt setzen zu können."

Im "Forum Learning & Knowledge Solutions" der CeBIT (Halle 6)
werden B. Braun und finebrain gemeinsam am
Dienstag, 3. März 2009, um 16.00 Uhr
in einem Praxisbericht die ExpertFinder Plattform im realen Einsatz bei B. Braun vorstellen:

"Expert 2.0: Strategische Wissensvernetzung im globalen Healthcare Unternehmen - Der Mitarbeiter und sein Know-how im Zentrum des Wissensaustauschs"

Vera Schormann, Corporate Knowledge Management Services & Systems, B. Braun AG
Alex Hatebur, Geschäftsführer finebrain AG
Über finebrain AG
Die finebrain AG in Basel ist Spezialistin für Lösungen zur intelligenten Wissensvernetzung, basierend auf ihrer patentierten Software-Technologie. Der finebrain[TM] ExpertFinder vernetzt alle Wissensträger im Unternehmen und ermöglicht, schnell und zielgerichtet auf gesuchte Spezialisten zuzugreifen. Dynamische Netzwerk-Visualisierungen und intuitive Suchfunktionalitäten verbinden die Benutzer automatisch mit dem richtigen Know-how. Dies beschleunigt die Produktentwicklung, ermöglicht interdisziplinäre Innovation und erhöht die Kompetenz im Kundenkontakt. Mit standardisierten Verbindungen zu bestehenden Datenpools steigert der finebrain[™] ExpertFinder den Wert der bestehenden IT-Infrastruktur im Unternehmen.
finebrain's Kunden sind international agierende, innovationsgetriebene Unternehmen, darunter die Deutsche Telekom, BMW, Roche, Pfizer und PricewaterhouseCoopers.

www.finebrain.com

Pressekontakt:
Dr. Thomas Morscher
finebrain AG
Leimenstrasse 29
CH - 4051 Basel
T: +41 61 226 94 10
M: +41 78 613 22 23
thomas.morscher@finebrain.com

Dr. Thomas Morscher | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.finebrain.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2009:

nachricht Hybrid-Scanner ordnet Dokumente nach Chaos-Prinzip
09.03.2009 | Xamance

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2009: Trends und Themen
09.03.2009 | Deutsche Messe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2009 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik