Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Leistungsfähige Dokumentenerfassung mit Kodak Capture Pro

05.02.2009
Die ALOS GmbH auf der CeBIT 2009: Halle 3, StandC30

Die ALOS GmbH, Köln, stellt in diesem Jahr das Thema Capturing in den Mittelpunkt ihres Messeauftritts auf der CeBIT 2009. Schwerpunkt der Präsentationen ist die neue Lösung Kodak Capture Pro, für die das Systemhaus seit Anfang dieses Jahres zertifizierter Partner ist.

Kodak Capture Pro eignet sich für alle Arten der Dokumentenerfassung und unterstützt auch Batches als Hintergrundprozess. Die völlig neu entwickelte Version ist für den professionellen Einsatz in Unternehmen wie auch für den Produktionsbetrieb bei Scandienstleistern gleichermaßen geeignet.

Die leistungsstarke Anwendung erhöht die Produktivität von Dokumenten-Scannern und steuert bereits bei der Digitalisierung den nachfolgenden Content-Management-Workflow. Als autorisierter Partner bietet ALOS den Anwendern umfassende Support-Dienstleistungen (Professional Services), die sowohl die Beratung zum Softwareeinsatz, Anpassung von Ausgabeformaten bis hin zu Empfehlungen zur einzusetzenden Scannner-Hardware reichen. Das Systemhaus übernimmt selbstverständlich die Installation und Anwenderschulung vor Ort.

Die qualifizierten Mitarbeiter des ALOS-Supports sind durch regelmäßige Trainings bei den Herstellern stets auf dem neuesten Kenntnisstand zu Soft- und Hardware. "Die Dokumentenerfassung ist in vielen Unternehmen ein stark expandierender Bereich. Somit werden leistungsfähige, flexible Anwendungen benötigt, die Investitionssicherheit für veränderte Anforderungen bieten. Kodak Capture Pro ist daher ein wesentlicher Baustein in unserem Produkt- und Leistungsportfolio für Scannen und Capturing", sagt Dieter Woeste, Geschäftsführer des mehr als 50 Jahre bestehenden Unternehmens.

Die einfach zu handhabende Erfassungssoftware von Capture Pro bietet eine intuitive Benutzeroberfläche, über die sich auch komplizierte Scan-Aufgaben leicht abwickeln lassen. Die Bildschirmansicht kann individuell angepasst werden, um die Ein- und Ausgabe von Informationen einfacher zu gestalten. Darüber hinaus automatisiert die Software die Bild- und Indexerfassung und unterstützt komplexe Scan-Abläufe per Single-Click-Funktion oder individuell einstellbarer Tastenkombination. Verschiedene Trennmöglichkeiten für Dokumente und Batches stehen über Barcode-Variablen, Patch-Code, Leere Seite, OCR-Zonen oder die Seitenzahl zur Verfügung. Dadurch kann der Nutzer die Dokumente zuverlässig gruppieren.

Batchläufe lassen sich einfach einrichten und können bereits gestartet werden, während die zuvor Erfassten Stapel noch ausgegeben werden. So beschleunigt sich der gesamte Dokumentenverarbeitungsprozess. Mit der Funktion Batch Explorer steht dem Anwender zudem eine komfortable Übersicht über alle im Batch gescannten Dokumente zur Verfügung.

Die ALOS GmbH ist eines der größten Systemhäuser für Enterprise-Conten- und Dokumenten-Management-Lösungen in Deutschland. Prozessoptimierungen rund um das Dokument auf Basis praxisbewährter Hard- und Softwarelösungen gehören zum Schwerpunkt des Unternehmens. ALOS bietet als autorisierter und zertifizierter Partner führender Hersteller umfassendes Consulting sowie Vor-Ort-Services für die Kunden bundesweit. Die langjährige Partnerschaft mit Kodak wurde durch die Zertifizierung für Kodak Capture Pro auf einen neuen Level gehoben.

...ALOS - Document Management

Die ALOS GmbH ist mit 80 Mitarbeitern ein bedeutendes Systemhaus für Enterprise-Content- und Dokument-Management-Lösungen. Die Kernkompetenz des Kölner Unternehmens liegt in der Planung und Einführung von Softwaretechnologien zur Erfassung, Speicherung und Bereitstellung von Dokumenten und Content. Eine Optimierung und Unterstützung organisatorischer Prozesse erzielt ALOS mit dem Konzept einer einheitlichen Informationsplattform, auf die standortübergreifend und jederzeit zugegriffen werden kann. Komplettlösungen für Business-Process-Management realisiert das Unternehmen im Posteingang und Rechnungswesen sowie mit vorgangsunterstützenden Workflow-Prozessen. Zertifizierte Kompetenzteams von ALOS bieten umfassende Services für Kunden, wie etwa ein autorisierter, bundesweit agierender Vor-Ort-Service.

Referenzen besitzt ALOS unter anderem in Handel, Industrie, bei Geldinstituten, Versicherungen, Logistikunternehmen, IT- und Scann-Dienstleistern sowie Verbänden und Organisationen. Das Systemhaus feiert 2008 sein 50-jähriges Bestehen.

Kontaktadresse:

ALOS GmbH
Norman Hübner
Dieselstraße 17
50859 Köln
Telefon: 02234 / 4008-0
Telefax: 02234 / 4008-456
info@alos.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.alos.de
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2009:

nachricht Hybrid-Scanner ordnet Dokumente nach Chaos-Prinzip
09.03.2009 | Xamance

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2009: Trends und Themen
09.03.2009 | Deutsche Messe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2009 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Can we see monkeys from space? Emerging technologies to map biodiversity

An international team of scientists has proposed a new multi-disciplinary approach in which an array of new technologies will allow us to map biodiversity and the risks that wildlife is facing at the scale of whole landscapes. The findings are published in Nature Ecology and Evolution. This international research is led by the Kunming Institute of Zoology from China, University of East Anglia, University of Leicester and the Leibniz Institute for Zoo and Wildlife Research.

Using a combination of satellite and ground data, the team proposes that it is now possible to map biodiversity with an accuracy that has not been previously...

Im Focus: Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

Hitzewellen in der Arktis, längere Vegetationsperioden in Europa, schwere Überschwemmungen in Westafrika – mit Hilfe des deutsch-französischen Satelliten MERLIN wollen Wissenschaftler ab 2021 die Emissionen des Treibhausgases Methan auf der Erde erforschen. Möglich macht das ein neues robustes Lasersystem des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnologie ILT in Aachen, das eine bisher unerreichte Messgenauigkeit erzielt.

Methan entsteht unter anderem bei Fäulnisprozessen. Es ist 25-mal wirksamer als das klimaschädliche Kohlendioxid, kommt in der Erdatmosphäre aber lange nicht...

Im Focus: Climate satellite: Tracking methane with robust laser technology

Heatwaves in the Arctic, longer periods of vegetation in Europe, severe floods in West Africa – starting in 2021, scientists want to explore the emissions of the greenhouse gas methane with the German-French satellite MERLIN. This is made possible by a new robust laser system of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT in Aachen, which achieves unprecedented measurement accuracy.

Methane is primarily the result of the decomposition of organic matter. The gas has a 25 times greater warming potential than carbon dioxide, but is not as...

Im Focus: How protons move through a fuel cell

Hydrogen is regarded as the energy source of the future: It is produced with solar power and can be used to generate heat and electricity in fuel cells. Empa researchers have now succeeded in decoding the movement of hydrogen ions in crystals – a key step towards more efficient energy conversion in the hydrogen industry of tomorrow.

As charge carriers, electrons and ions play the leading role in electrochemical energy storage devices and converters such as batteries and fuel cells. Proton...

Im Focus: Die Schweiz in Pole-Position in der neuen ESA-Mission

Die Europäische Weltraumagentur ESA gab heute grünes Licht für die industrielle Produktion von PLATO, der grössten europäischen wissenschaftlichen Mission zu Exoplaneten. Partner dieser Mission sind die Universitäten Bern und Genf.

Die Europäische Weltraumagentur ESA lanciert heute PLATO (PLAnetary Transits and Oscillation of stars), die grösste europäische wissenschaftliche Mission zur...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von Batterieforschung bis Optoelektronik

23.06.2017 | Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

„Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni

22.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Radioaktive Elemente in Cassiopeia A liefern Hinweise auf Neutrinos als Ursache der Supernova-Explosion

23.06.2017 | Physik Astronomie

Dünenökosysteme modellieren

23.06.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Makro-Mikrowelle macht Leichtbau für Luft- und Raumfahrt effizienter

23.06.2017 | Materialwissenschaften