Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

eID – Mit dem elektronischen Personalausweis ins Netz

09.02.2009
Im nächsten Jahr soll der elektronische Personalausweis kommen. Wie neue Technologien Daten schützen, zeigt das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT vom 03. bis 08. März auf der CeBIT (Halle 9, Stand B36).

Im Jahr 2010 kommt der elektronische Personalausweis. Er speichert die Daten, die heute optisch vom Dokument ablesbar sind, in einem Ausweischip.

Durch das Auslesen dieser Daten über kryptographische Protokolle wird es möglich, sich im Internet elektronisch auszuweisen – sowohl gegenüber Behörden im E-Government als auch gegenüber privatwirtschaftlichen Dienstleistungsanbietern, beispielsweise bei Online-Shopping, Online-Banking oder Online-Auktionen. Dazu braucht man keine elektronische Signatur und keine Preisgabe von Fingerabdrücken. Das Fraunhofer-Institut zeigt unter anderem, wie sich die elektronische Identifikation einsetzen lässt, um Datendiebstähle zu verhindern, die zuletzt im großen Stil aufgetreten sind. Sicherheit und Datenschutz stehen dabei an erster Stelle.

Sich elektronisch ausweisen – mit dem neuen Personalausweis – ist ein Thema, um das sich Experten des SIT in Darmstadt kümmern. Auf der CeBIT zeigen die Forscher, wie man mit dem elektronischen Personalausweis übers Internet Geschäfte tätigen kann – sicher und ohne persönliche Daten preiszugeben. Der Kunde kauft unter einem Pseudonym ein, erst der Zustelldienst erfährt seine wahre Identität.

Wie können Unternehmen diese und andere Vorteile des Ausweises nutzen? SIT-Experten stellen dazu ihr Know-how zur Verfügung. »Im Gegensatz zu den bisherigen Firmenkarten hat der e-Ausweis den Vorteil, dass das gesamte Karten-Management vom Staat übernommen und finanziert wird«, sagt Institutssprecher Oliver Küch. »Das bietet für Firmen reizvolle Perspektiven.«

Gleichzeitig demonstrieren Experten eine eigene Entwicklung des Instituts, nämlich die schnelle Erkennung von Handschriften, etwa beim Bezahlen an der Supermarktkasse.

Auf der CeBIT, der Messe für Informations- und Kommunikationstechnik, stellen die Sicherheitsexperten den elektronischen Personalausweis vom 03. bis 08. März in Hannover vor (Halle 9, Stand B36).

Oliver Küch | Fraunhofer Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.sit.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2009:

nachricht Hybrid-Scanner ordnet Dokumente nach Chaos-Prinzip
09.03.2009 | Xamance

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2009: Trends und Themen
09.03.2009 | Deutsche Messe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2009 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie