Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

vita-X präsentiert auf der TeleHealth die Weiterentwicklung der elektronischen Patientenakte

26.02.2008
Die vita-X AG, ein Tochterunter-nehmen des führenden europäischen eHealth-Anbieters CompuGROUP Holding AG, präsentiert zur TeleHealth im Rahmen der Cebit am 07. und 08. März 2008 in Hannover weitere Innovationen aus dem Bereich elektronische Patientenakte (Halle 8, Stand B06).

Mit der Lösung simplify vita-X ist die elektronische Patientenakte nun vollständig in das Arztinformationssystem integriert. Dies bedeutet, dass der vita-X-Client nicht mehr extra aufgerufen werden muss. Der Arzt kann also direkt aus seinem System heraus per einfachem Knopfdruck Patienten für vita-X anmelden, die vita-X-Karte einlesen, Daten in die Akte des Patienten importieren oder direkt Fremdbefunde von Kollegen übernehmen, die Akte verwalten und Transaktionen durchführen.

Mit der neuen Simplify-Version von vita-X wurde die Software in ihrer Benutzerfreundlichkeit entscheidend optimiert. So werden bei der Verwaltung der vita-X-Akte oder dem Anmelden neuer Patienten für vita-X erheblich weniger Mause-Klicks benötigt. Der Arzt und sein Praxisteam sparen mehr Zeit und können noch einfacher und schneller die Vorteile von vita-X nutzen.

Darüber hinaus steht die Kooperation von vita-X mit DocMorris im Mittelpunkt. Mittels der elektronischen Patientenakte vita-X können Doc-Morris-Kunden bereits heute wichtige medizinische Befunde, Röntgenbilder oder Medikamentenverordnungen speichern. Besonders die gemeinsame und umfassende Auflistung von verordneten Medikamenten durch die behandelnden Allgemeinmediziner oder Fachärzte aus Praxis und Klinik erhöht die Arzneimitteltherapiesicherheit und verbessert so die Behandlungsqualität. Therapiekomplikationen werden vermieden und die Behandlungskosten gesenkt.

Mit den webbasierten Gesundheitsmanagern vita-X home für Patienten und vita-X admin, dem speziellen Informationstool für Kostenträger, bietet die vita-X AG eine ganzheitliche Kommunikationsplattform zum Schutz der Gesundheit an. Gesundheitsbewusste Bürgerinnen und Bürger haben über das Patientenmodul vita-X home jetzt die Möglichkeit, aktiv am Schutz ihrer Gesundheit mitzuwirken. Mit vita-X admin unterstützen die Krankenkassen ihre Versicherten hierbei durch wertvolle Informationen für ein gesundheitsbewusstes, eigenverantwortliches Handeln. Patient, Arzt und Krankenkasse können so gemeinsam einen lebenslangen Gesundheitsprozess durch eine gezielte, persönliche und medizinische Dokumentation wirkungsvoll unterstützen. Besonders in der Langzeit-Behandlung von chronischen Krankheiten wie Diabetes spielt die aktive Mithilfe des Patienten ebenso wie eine optimale Vernetzung der behandelnden Ärzte eine entscheidende Rolle bei der Verhinderung von vielen schwerwiegenden Folgeerkrankungen.

Ein weiteres zentrales Thema von vita-X wird die Vorstellung von ePA Junior, der kostenlosen elektronischen Patientenakte für alle Neugeborenen in Rheinland-Pfalz des Jahrgangs 2008, sein.

Am 07. März, 12.15 Uhr, Forum 2, wird vita-X-Direktor Jürgen Riebling zum Thema elektronische Gesundheitsakten sprechen.

Die vita-X AG
Die Koblenzer vita-X AG ist ein Tochterunternehmen der CompuGROUP Hol-ding AG. Die CompuGROUP Holding AG ist ein in Europa führendes eHealth-Unternehmen mit heute etwa 240.000 ärztlichen Nutzern.
Über CompuGROUP Holding AG
CompuGROUP ist eines der führenden eHealth-Unternehmen in Europa. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGROUP Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis von etwa 290.000 Ärzten, Zahnärzten, Krankenhäusern, Verbünden und Netzen sowie sonstigen Leistungserbringern. Die CompuGROUP ist in 9 europäischen Ländern tätig. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 1.700 Mitarbeiter.

Kontakt für Redaktionen:

vita-X AG
Victoria Hellmeister
Maria Trost 21
56070 Koblenz
Tel.: +49 (0) 261 8000 - 1374
Mobil: + 49 (0) 160 - 3630 - 705
victoria.hellmeister@vita-x.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie