Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

vita-X präsentiert auf der TeleHealth die Weiterentwicklung der elektronischen Patientenakte

26.02.2008
Die vita-X AG, ein Tochterunter-nehmen des führenden europäischen eHealth-Anbieters CompuGROUP Holding AG, präsentiert zur TeleHealth im Rahmen der Cebit am 07. und 08. März 2008 in Hannover weitere Innovationen aus dem Bereich elektronische Patientenakte (Halle 8, Stand B06).

Mit der Lösung simplify vita-X ist die elektronische Patientenakte nun vollständig in das Arztinformationssystem integriert. Dies bedeutet, dass der vita-X-Client nicht mehr extra aufgerufen werden muss. Der Arzt kann also direkt aus seinem System heraus per einfachem Knopfdruck Patienten für vita-X anmelden, die vita-X-Karte einlesen, Daten in die Akte des Patienten importieren oder direkt Fremdbefunde von Kollegen übernehmen, die Akte verwalten und Transaktionen durchführen.

Mit der neuen Simplify-Version von vita-X wurde die Software in ihrer Benutzerfreundlichkeit entscheidend optimiert. So werden bei der Verwaltung der vita-X-Akte oder dem Anmelden neuer Patienten für vita-X erheblich weniger Mause-Klicks benötigt. Der Arzt und sein Praxisteam sparen mehr Zeit und können noch einfacher und schneller die Vorteile von vita-X nutzen.

Darüber hinaus steht die Kooperation von vita-X mit DocMorris im Mittelpunkt. Mittels der elektronischen Patientenakte vita-X können Doc-Morris-Kunden bereits heute wichtige medizinische Befunde, Röntgenbilder oder Medikamentenverordnungen speichern. Besonders die gemeinsame und umfassende Auflistung von verordneten Medikamenten durch die behandelnden Allgemeinmediziner oder Fachärzte aus Praxis und Klinik erhöht die Arzneimitteltherapiesicherheit und verbessert so die Behandlungsqualität. Therapiekomplikationen werden vermieden und die Behandlungskosten gesenkt.

Mit den webbasierten Gesundheitsmanagern vita-X home für Patienten und vita-X admin, dem speziellen Informationstool für Kostenträger, bietet die vita-X AG eine ganzheitliche Kommunikationsplattform zum Schutz der Gesundheit an. Gesundheitsbewusste Bürgerinnen und Bürger haben über das Patientenmodul vita-X home jetzt die Möglichkeit, aktiv am Schutz ihrer Gesundheit mitzuwirken. Mit vita-X admin unterstützen die Krankenkassen ihre Versicherten hierbei durch wertvolle Informationen für ein gesundheitsbewusstes, eigenverantwortliches Handeln. Patient, Arzt und Krankenkasse können so gemeinsam einen lebenslangen Gesundheitsprozess durch eine gezielte, persönliche und medizinische Dokumentation wirkungsvoll unterstützen. Besonders in der Langzeit-Behandlung von chronischen Krankheiten wie Diabetes spielt die aktive Mithilfe des Patienten ebenso wie eine optimale Vernetzung der behandelnden Ärzte eine entscheidende Rolle bei der Verhinderung von vielen schwerwiegenden Folgeerkrankungen.

Ein weiteres zentrales Thema von vita-X wird die Vorstellung von ePA Junior, der kostenlosen elektronischen Patientenakte für alle Neugeborenen in Rheinland-Pfalz des Jahrgangs 2008, sein.

Am 07. März, 12.15 Uhr, Forum 2, wird vita-X-Direktor Jürgen Riebling zum Thema elektronische Gesundheitsakten sprechen.

Die vita-X AG
Die Koblenzer vita-X AG ist ein Tochterunternehmen der CompuGROUP Hol-ding AG. Die CompuGROUP Holding AG ist ein in Europa führendes eHealth-Unternehmen mit heute etwa 240.000 ärztlichen Nutzern.
Über CompuGROUP Holding AG
CompuGROUP ist eines der führenden eHealth-Unternehmen in Europa. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGROUP Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis von etwa 290.000 Ärzten, Zahnärzten, Krankenhäusern, Verbünden und Netzen sowie sonstigen Leistungserbringern. Die CompuGROUP ist in 9 europäischen Ländern tätig. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 1.700 Mitarbeiter.

Kontakt für Redaktionen:

vita-X AG
Victoria Hellmeister
Maria Trost 21
56070 Koblenz
Tel.: +49 (0) 261 8000 - 1374
Mobil: + 49 (0) 160 - 3630 - 705
victoria.hellmeister@vita-x.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik