Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

In vivo, in vitro, in silico - rule of three for Systems Biology

17.05.2006
By experimenting with mathematical models, HepatoSys - Network Systems Biology - identifies cyclical behaviour in JAK-STAT signal transduction
The virtual liver cell

Prof. Jens Reich, Biomathematician and member of the German National Ethics Council, is one of the scientists within the Systems Biology competence network HepatoSys* who is on the scent of a major mystery of life. His main concern is the question how biological systems with a vast number of subprocesses can function. In order to understand the linkages, identifying agents such as proteins and encymes does not suffice. Of equal importance is the exploration of their interdependency.


Prof. Marino Zerial searches after visualisation of cell organells, to make them accesible for modeling with the computer Photo: M. Zerial
"Reprinted from Cell, Vol.116 , Authors: M. Zerial, Miaczynska, Title of article: APPL Proteins Link Rab5, Pages 445 - 456, Copyright 06.02.2004 with permission from Elsevier

The close collaboration between scientists working in experimental medicine and biology with theorists doing computer modeling in mathematics, physics and engineering sciences has already stood the test. Two years after the launch of the BMBFs funding focus Systems Biology, the networkers of HepatoSys have placed an initial milestone on the way to a virtual liver cell. The aim to reproduce physiological processes not only in vivo (in living organisms) and in vitro (in the test tube), but also in silico** (in the computer), has come closer.

First results

... mehr zu:
»Biology »JAK-STAT

The scientists have succeeded in building a mathematical model of the socalled JAK-STAT signal cascade which contributes to the regulation of both the development and the growth control in mammalian cells. With the help of this model they can predict how fast single steps in signal transduction will take place. Surprisingly, the signal pathway is not linear but occurs in a cyclical manner which is the base for a finely tuned signal transduction.

"The analysis in hepatocytes shows that this principle is universally valid for the JAK-STAT signal pathway. As opposed to conventional approaches, our in silico analyses illustrate that stages of the molecule transport into and out of the nucleus are best suited for an inhibition of signal transduction" explains Dr. Ursula Klingmüller of the HepatoSys network Regeneration. Predictions developed with the help of computers could be validated experimentally. This way, by using the Systems Biology approach, valuable information regarding biological questions can be gathered. They can be used beyond liver cell research, e.g. in the development of cancer medication.

The Vision

Systems Biology is effective yet still at the beginning. Clinical application is a long way ahead says Prof. Timmer, scientific speaker of HepatoSys. "It is our longterm goal to advance medicine from a qualitative, descriptive research discipline to a quantitatively predictive research discipline."

* HepatoSys: a neologism combining Hepatocyte - liver cell - and Systems Biology
** in silico: named after the chemical element silicon which is the base for the production of computer chips. In Systems Biology, the term means the evaluation and graphical display of experimentally gained computer data.
Contact:
Dr. Ute Heisner
HepatoSys -
Network Systems Biology
Project Management
Institute for Physics
University Freiburg
Phone: +49 - (0)761 - 203 5803
Fax: +49 - (0)761 - 203 5967
Email: ute.heisner@fdm.uni-freiburg.de

Dr. Ute Heisner | idw
Weitere Informationen:
http://www.systembiologie.de

Weitere Berichte zu: Biology JAK-STAT

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Neue Einblicke in die Welt der Trypanosomen
16.08.2017 | Julius-Maximilians-Universität Würzburg

nachricht Geographie verrät das Alter von Viren
16.08.2017 | Universität Bern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entwickeln maisförmigen Arzneimittel-Transporter zum Inhalieren

Er sieht aus wie ein Maiskolben, ist winzig wie ein Bakterium und kann einen Wirkstoff direkt in die Lungenzellen liefern: Das zylinderförmige Vehikel für Arzneistoffe, das Pharmazeuten der Universität des Saarlandes entwickelt haben, kann inhaliert werden. Professor Marc Schneider und sein Team machen sich dabei die körpereigene Abwehr zunutze: Makrophagen, die Fresszellen des Immunsystems, fressen den gesundheitlich unbedenklichen „Nano-Mais“ und setzen dabei den in ihm enthaltenen Wirkstoff frei. Bei ihrer Forschung arbeiteten die Pharmazeuten mit Forschern der Medizinischen Fakultät der Saar-Uni, des Leibniz-Instituts für Neue Materialien und der Universität Marburg zusammen Ihre Forschungsergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler in der Fachzeitschrift Advanced Healthcare Materials. DOI: 10.1002/adhm.201700478

Ein Medikament wirkt nur, wenn es dort ankommt, wo es wirken soll. Wird ein Mittel inhaliert, muss der Wirkstoff in der Lunge zuerst die Hindernisse...

Im Focus: Exotische Quantenzustände: Physiker erzeugen erstmals optische „Töpfe" für ein Super-Photon

Physikern der Universität Bonn ist es gelungen, optische Mulden und komplexere Muster zu erzeugen, in die das Licht eines Bose-Einstein-Kondensates fließt. Die Herstellung solch sehr verlustarmer Strukturen für Licht ist eine Voraussetzung für komplexe Schaltkreise für Licht, beispielsweise für die Quanteninformationsverarbeitung einer neuen Computergeneration. Die Wissenschaftler stellen nun ihre Ergebnisse im Fachjournal „Nature Photonics“ vor.

Lichtteilchen (Photonen) kommen als winzige, unteilbare Portionen vor. Viele Tausend dieser Licht-Portionen lassen sich zu einem einzigen Super-Photon...

Im Focus: Exotic quantum states made from light: Physicists create optical “wells” for a super-photon

Physicists at the University of Bonn have managed to create optical hollows and more complex patterns into which the light of a Bose-Einstein condensate flows. The creation of such highly low-loss structures for light is a prerequisite for complex light circuits, such as for quantum information processing for a new generation of computers. The researchers are now presenting their results in the journal Nature Photonics.

Light particles (photons) occur as tiny, indivisible portions. Many thousands of these light portions can be merged to form a single super-photon if they are...

Im Focus: Wissenschaftler beleuchten den „anderen Hochtemperatur-Supraleiter“

Eine von Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts für Struktur und Dynamik der Materie (MPSD) geleitete Studie zeigt, dass Supraleitung und Ladungsdichtewellen in Verbindungen der wenig untersuchten Familie der Bismutate koexistieren können.

Diese Beobachtung eröffnet neue Perspektiven für ein vertieftes Verständnis des Phänomens der Hochtemperatur-Supraleitung, ein Thema, welches die Forschung der...

Im Focus: Tests der Quantenmechanik mit massiven Teilchen

Quantenmechanische Teilchen können sich wie Wellen verhalten und mehrere Wege gleichzeitig nehmen, um an ihr Ziel zu gelangen. Dieses Prinzip basiert auf Borns Regel, einem Grundpfeiler der Quantenmechanik; eine mögliche Abweichung hätte weitreichende Folgen und könnte ein Indikator für neue Phänomene in der Physik sein. WissenschafterInnen der Universität Wien und Tel Aviv haben nun diese Regel explizit mit Materiewellen überprüft, indem sie massive Teilchen an einer Kombination aus Einzel-, Doppel- und Dreifachspalten interferierten. Die Analyse bestätigt den Formalismus der etablierten Quantenmechanik und wurde im Journal "Science Advances" publiziert.

Die Quantenmechanik beschreibt sehr erfolgreich das Verhalten von Partikeln auf den kleinsten Masse- und Längenskalen. Die offensichtliche Unvereinbarkeit...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Eröffnung der INC.worX-Erlebniswelt während der Technologie- und Innovationsmanagement-Tagung 2017

16.08.2017 | Veranstaltungen

Sensibilisierungskampagne zu Pilzinfektionen

15.08.2017 | Veranstaltungen

Anbausysteme im Wandel: Europäische Ackerbaubetriebe müssen sich anpassen

15.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neue Einblicke in die Welt der Trypanosomen

16.08.2017 | Biowissenschaften Chemie

Maschinensteuerung an Anwender: Intelligentes System für mobile Endgeräte in der Fertigung

16.08.2017 | Informationstechnologie

Komfortable Software für die Genomanalyse

16.08.2017 | Informationstechnologie