Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Startschuss: Fraunhofer Innovation Engineering Center

28.09.2010
Fraunhofer goes Italy: Europas führende Organisation für angewandte Forschung hat ihre Fühler nach Bozen ausgestreckt. Die Fraunhofer Italia Research Konsortialgesellschaft mbH ist die dritte Tochter der Fraunhofer-Gesellschaft in Europa.

Unter dem Dach von Fraunhofer Italia sollen künftig mehrere Einrichtungen zukunftsweisender Forschung nachgehen. Die erste ist das Fraunhofer Innovation Engineering Center, das eng mit dem Fraunhofer IAO kooperiert.

Hier unterstützen Fraunhofer-Experten mit Partnern aus Industrie und Wissenschaft vor allem die vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Region mit maßgeschneiderten Forschungsdienstleistungen rund um die multidisziplinäre Technologie- und Produktentwicklung. Ein erster thematischer Forschungsschwerpunkt, in den auch die Kompetenzen des Fraunhofer IAO einfließen, wurde bereits mit der Forschungsinitiative »build4future« im Bereich der Industrialisierung des Individualbaus gesetzt.

Am Freitag, 24. September 2010, wurde das Center in den neu gestalteten Räumen in Bozen eröffnet. Passend zum Fraunhofer-Verständnis, als Schnittstelle zwischen Industrie und Wissenschaft zu fungieren, war die Eröffnung verknüpft mit zwei weiteren jährlichen Veranstaltungs-Highlights in Bozen: Vormittags traf sich die Industrie beim Unternehmertag des Unternehmerverbands Südtirol und nach der Eröffnung des Fraunhofer IEC folgte die lange Nacht der Forschung, in der die neue Fraunhofer-Einrichtung sogleich ihre Kompetenzen demonstrierte.

Prof. Hans-Jörg Bullinger, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, Dr. Stefan Pan, Präsident des Unternehmerverbands Südtirol, sowie Prof. Dieter Spath, Institutsleiter des Fraunhofer IAO in Stuttgart, richteten bei der Eröffnungsveranstaltung Grußworte an geladene Gäste aus Wirtschaft und Wissenschaft. Landeshauptmann Dr. Luis Durnwalder eröffnete das Center offiziell und auch der Leiter des neuen Centers, Prof. Dominik Matt, hielt eine Ansprache.

Die Gäste der Eröffnungsfeier hatten Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen der ersten italienischen Fraunhofer-Einrichtung zu werfen und unter anderem das innovative Forschungs- und Demonstrationslabor live zu erleben: Hier kommen modernste Informations- und Kommunikationstechnologien zum Einsatz. Eine große, hochauflösende Projektionsfläche, die sogenannte »Powerwall«, ermöglicht die Visualisierung verschiedener Inhalte und bietet eine Kommunikationsplattform für die Projektarbeit. Im direkten Dialog mit den WissenschaftlerInnen der Fraunhofer-Gesellschaft erhalten die Kunden hier Informationen über den neuesten Stand der Technik und deren Potenzial für das eigene Unternehmen – z.B. in den Bereichen Virtual Reality, Human Models oder bei der technischen Unterstützung von Planungsprozessen.

Damit steht der Weg für künftige Innovationen made by Fraunhofer Italia offen.

Claudia Garád | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.iao.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Digitale Bildung im Unterricht: Was Lehrer und Schüler von der Schul-Cloud erwarten
11.12.2017 | Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI)

nachricht Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten
13.11.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten