Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsch-Südafrikanisches Jahr der Wissenschaft 2012

17.04.2012
Universität Rostock mit Berufsbildungsprojekt dabei
Ein von Südafrikanischen, Mosambikanischen, Äthiopischen und Rostocker Wissenschaftlern initiiertes Netzwerk für die Berufliche Bildung (VET-Net) in Subsahara-Afrika wird im Deutsch-Südafrikanischen Jahr der Wissenschaft eine hervorgehobene Rolle spielen. Das vom Rostocker Netzwerk für Berufliche Bildung und Innovation (NBBI) der Universität Rostock eingereichte Vorhaben ist eines von 20 Projekten, die aus 100 eingereichten Anträgen zum Südafrikanischen Wissenschaftsjahr ausgewählt wurden.

Durch das Projekt der Universität Rostock sollen vor allem in Südafrika weitere Partner-Einrichtungen für das Netzwerk für Berufliche Bildung (VET Net) gewonnen werden. In dem Land am Kap von Afrika ist der erhebliche Mangel vor allem an Ingenieuren und Handwerkern, eine Herausforderung, der unter anderem mit einer Neubelebung der Beruflichen Bildung, Forschung und Entwicklung begegnet werden soll. Vielfältige Bemühungen zur Modernisierung der beruflichen Bildungssysteme sowie der Aus- und Fortbildung des Lehrpersonals sind bereits in Gang gesetzt worden. Dabei zeigte sich ein essentielles Entwicklungsproblem. Die Universitäten und die anderen Institutionen, streben je für sich ein verbessertes Lehren, Lernen und Forschen in der Beruflichen Bildung an.

Voraussichtlich aber werden die Einrichtungen gemeinsam – vernetzt – mehr erreichen können. Dafür bedarf es nicht nur der Kooperation der Einrichtungen, sondern der innovativen Vernetzung. Hier setzt das Projekt des Rostocker Teams um Prof. Dr. Friedhelm Eicker, Netzwerk für Berufliche Bildung und Innovation der Universität Rostock, an. „Die konzeptionelle, didaktische und lehr-, lernorganisatorische Integration der Einrichtungen ist beste Voraussetzung für eine gestaltungsorientierte Aneignung und Entwicklung von Kompetenz. Dann vermögen die Lernenden und Lehrenden die Arbeitsprozesse sinnvoll mit zu gestalten und erforderliche Innovationen in ihrer Region mitzubewirken – in Afrika und in Rostock“, so Prof. Dr. Friedhelm Eicker.

Südafrika ist heute der wichtigste Kooperationspartner für Deutschland auf dem afrikanischen Kontinent. Deutschland ist für Südafrika nach den USA und Großbritannien der drittgrößte Partner im Bereich der wissenschaftlich-technologischen Zusammenarbeit. Aufgrund des besonderen Stellenwertes der Kooperation haben Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Schavan und ihre südafrikanische Amtskollegin Pandor im Sommer 2011 beschlossen, dies durch ein Deutsch-Südafrikanisches Jahr der Wissenschaft 2012/2013 zu würdigen.

Kontakt:
Universität Rostock
Netzwerk für Berufliche Bildung und Innovation (NBBI)
Prof. Dr. Friedhelm Eicker
Fon: +49 (0) 381 498 3594
Mail: friedhelm.eicker@uni-rostock.de

Presse+Kommunikation
Dr. Ulrich Vetter
Fon: +49 (0)381 498 1013
Mail: ulrich.vetter@uni-rostock.de

Ingrid Rieck | Universität Rostock
Weitere Informationen:
http://www.uni-rostock.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Sechs Bundesländer erproben Online-Schultests der Uni Jena
24.02.2017 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Automatisierungstreff 2017: Experten-Tipps zu EMV und Industrie 4.0-Engineering

28.02.2017 | Seminare Workshops

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie