Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Uni-Examen - der Weg zum Erfolg / Monster.de-Umfrage: Universitätsabschluss ist für 37 Prozent der Karriereeinstieg

17.09.2001


Ein Universitätsabschluss ist für eine Mehrheit der Beschäftigten nach wie vor der Schlüssel zum beruflichen Erfolg. Wie eine vor wenigen Tagen abgeschlossene Online-Umfrage von Monster.de, dem weltweit größten Karriere-Netzwerk im Internet, ergab, halten 37 Prozent der Befragten das Universitätsexamen - gleich welcher fachlichen Ausrichtung - für den besten Einstieg in eine erfolgreiche Karriere.

Die Frage "Welche der folgenden Ausbildungen bringt Sie beruflich  am weitesten?" beantworteten 27 Prozent der Umfrageteilnehmer mit dem Fachhochschulabschluss. 18 Prozent der Befragten sprachen sich für praxisnahe Aus- und Weiterbildungsprogramme (wie zum Beispiel Fremdsprachenkurse oder Computerlehrgänge) aus. 15 Prozent sind der Meinung, die klassische Berufsausbildung mit der Kombination von Lehre und Berufsschule sei der geeignetste Weg zum Erfolg im Job.

"Je höher die berufliche Qualifikation, umso größer die Karrierechancen", fasst Monster.de-Geschäftsführer Gunther Batzke das aktuelle Umfrageergebnis zusammen. "Und Bildung macht sich tatsächlich auch bezahlt", ergänzt er unter Hinweis auf eine jüngst veröffentlichte Studie der Unternehmensberatung Kienbaum, nach der beispielsweise das Jahresgehalt von Geschäftsführern mit Universitätsabschluss im Durchschnitt um rund 16,5 Prozent über den jährlichen Bezügen von Geschäftsführern liegt, die lediglich einen Haupt- oder Realschulabschluss vorweisen können. 

Insgesamt beteiligten sich rund 4.300 Internetnutzer an der Monster.de-Umfrage.

Monster-Umfrage:  Welche Ausbildung bringt Sie beruflich am weitesten?

Abschluss                          Stimmen     Anteil

Universitätsabschluss              1632        37 %

Fachhochschulabschluss         1168        27 %

Konkrete Weiterbildungskurse

(Fremdsprachen, Computer...)    813        18 %
Fachausbildung

(Lehre/Berufsschule)                  690        16 %

Monster ist mit über 1 Million Stellenangeboten, mehr als 12,5 Millionen Lebensläufen und 29,5 Millionen Visits monatlich das weltweit größte Karriere-Netzwerk im Internet. Seit der Übernahme von Jobline International im Juli 2001 umfasst das globale Monster-Netzwerk nationale Websites mit lokalen Inhalten in insgesamt 21 Ländern auf vier Kontinenten. Auf den deutschen Websites des Karriere-Netzwerks finden Unternehmen mehr als 163.000 Lebensläufe von Stellensuchenden. Monster gehört zu TMP Worldwide, dem globalen Marktführer für Online Recruitment und Personalmarketing. TMPW, eines der größten Personalberatungs-Unternehmen der Welt, beschäftigt über 10.500 Mitarbeiter in 34 Ländern. Über 90 der 100 größten und mehr als 480 der 500 größten Unternehmen weltweit nehmen die Dienste von TMP Worldwide in Anspruch.

Kai-Uwe Kaufmann | ots
Weitere Informationen:
http://www.monster.de

Weitere Berichte zu: Karriere-Netzwerk Universitätsabschluss

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Digitale Bildung im Unterricht: Was Lehrer und Schüler von der Schul-Cloud erwarten
11.12.2017 | Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI)

nachricht Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten
13.11.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik