Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hochschulcontrolling gewinnt an Bedeutung und Kontur

20.10.2003

Zielsetzungen und Umsetzung des Hochschulcontrollings sowie daran anknüpfende Berichtspflichten der Hochschulen an die Wissenschaftsministerien standen im Mittelpunkt der zweitägigen Tagung "Internes und externes Hochschulcontrolling", die von der HIS Hochschul-Informations-System GmbH Anfang Oktober in Hannover veranstaltet wurde. Die 160 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Hochschulen und Wissenschaftsressorts waren sich einig in der Feststellung, dass die Kosten- und Leistungsrechnung an den Hochschulen eine wesentliche Informationsgrundlage für die Hochschulsteuerung darstellt, aber durch die Einführung weiterer Instrumente wie Evaluierung von Forschung und Lehre, Akkreditierung von Studiengängen, Zielvereinbarungen und leistungsorientierter Budgetierung zu begleiten ist. Die Suche nach dem richtigen Instrumentenmix ist dabei sowohl in den Hochschulen als auch den Fachministerein noch nicht abgeschlossen.

Große Beachtung wurde der Problematik eines auf Ergebnissen der Kosten- und Leistungsrechnung aufbauenden Berichtswesens der Hochschulen an die Länderministerien geschenkt. Referenten und Teilnehmer betonten die Rolle der Kosten- und Leistungsrechnung als hochschulinternes Steuerungsinstrument. Andererseits begründen fortschreitende Hochschulautonomie bei globalisierten Hochschulhaushalten das Interesse des Staates an einer Berichtspflicht der Hochschulen, insbesondere über die Verwendung öffentlicher Mittel. In den Beiträgen der Referenten aus der Wissenschaftsadministration Berlins, Niedersachsens und Nordrhein-Westfalens wurde dabei die Notwendigkeit des Controllings auf Grundlage einer Kosten- und Leistungsrechnung herausgestrichen. Die Ergebnisse des intern ausgerichteten Berichtswesens Kosten- und Leistungsrechnung sind jedoch nicht hochschulübergreifend vergleichbar. Für Steuerungszwecke kristallisiert sich jedoch zunehmend die Notwendigkeit des Vergleichs von Hochschulstandorten heraus. Hier bewährt sich der HIS-Ausstattungs-, Kosten- und Leistungsvergleich, der von der HIS GmbH gegenwärtig für Hochschulen in sieben Bundesändern durchgeführt wird, als gemeinsamer Berichtsrahmen.

Dr. Michael Leszczensky | HIS
Weitere Informationen:
http://www.his.de

Weitere Berichte zu: Hochschulcontrolling Kontur

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten
13.11.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Schulraum in Stuttgart mit VLC-Technologie vom Fraunhofer HHI eröffnet
03.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intel und Universität Luxemburg kooperieren, um selbstfahrende Autos sicherer zu machen

24.11.2017 | Informationstechnologie

Wenn Blutsauger die Nase voll haben

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten