Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Peugeot 308 - Downsizing-Motoren für beste Umweltverträglichkeit

15.11.2007
  • Um 10 Prozent geringerer Durchschnittsverbrauch als 307
  • Keine Einbußen bei den fahrdynamischen Eigenschaften
  • Alle HDi-Motoren mit serienmäßigem Rußpartikelfiltersystem FAP
  • Schätzungen zufolge wird in zehn Jahren weltweit jedes dritte Fahrzeug über einen so genannten Downsizing-Motor verfügen. Ziel der Downsizing-Strategie ist es, den Hubraum und damit den Kraftstoffverbrauch sowie die CO2-Emissionen zu verringern, ohne Einbußen bei den fahrdynamischen Eigenschaften hinnehmen zu müssen. PSA Peugeot Citroën hat diesen Trend als umweltbewusster Hersteller früh erkannt und verfolgt bei seinen HDi-Motoren schon seit Jahren eine konsequente Downsizing-Strategie. In jüngster Zeit hat der Konzern seine Downsizing-Kompetenz mit den Motorengenerationen VTi (Variable valve lift and Timing injection) und THP (Turbo High Pressure) auch auf Benziner ausgeweitet.

    Aktuelles Beispiel ist der neue Peugeot 308. Seine Erfolgsbilanz: Verglichen mit seinem Vorgänger 307 erreicht der 308 einen um rund 10 Prozent niedrigeren Durchschnittsverbrauch und emittiert deutlich weniger CO2. Eine der wesentlichen Voraussetzungen für die Verbrauchsreduzierung um 10 Prozent war das konsequente Downsizing der gesamten 308-Motorenpalette. Außerdem verbessern eine optimierte Aerodynamik, neuartige Reifen vom Typ "Michelin Energy Saver" (in Verbindung mit den beiden 1,6-Liter-HDi FAP-Triebwerken mit 15- oder 16-Zoll-Bereifung) und eine elektrohydraulische Servolenkung die Umweltbilanz zusätzlich. Das Fahrzeuggewicht wurde durch die Verwendung von Aluminium, Verbundwerkstoffen und hochfesten Blechen reduziert.

    Beim 308 haben Kunden die Wahl zwischen drei Benzin- und drei HDi-Triebwerken. Alle HDi-Motoren verfügen serienmäßig über das von Peugeot entwickelte Rußpartikelfiltersystem FAP. Die Ottomotoren stammen aus der Kooperation zwischen PSA Peugeot Citroën und der BMW Group. Lieferbar ist der 308 mit Benzin-Motorisierungen mit 1,4 und 1,6 Liter Hubraum, die 70 kW (95 PS), 88 kW (120 PS) und 110 kW (150 PS, mit Automatik 103 kW/140 PS) leisten. Abgerundet wird das Angebot durch die aus dem Vorgänger 307 bekannten HDi FAP-Triebwerke mit 1,6 und 2,0 Liter Hubraum. Sie verfügen über 66 kW (90 PS), 80 kW (109 PS) und 100 kW (136 PS).

    Bernhard Voß | Peugeot
    Weitere Informationen:
    http://www.peugeot.com

    Weitere Berichte zu: Downsizing-Motor HDi-Motoren Rußpartikelfiltersystem

    Weitere Nachrichten aus der Kategorie Automotive:

    nachricht RFID-Technologie: Digitalisierung in der Automobilproduktion
    02.01.2018 | Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF

    nachricht Wenn dein Auto weiß, wie du dich fühlst
    20.12.2017 | FZI Forschungszentrum Informatik am Karlsruher Institut für Technologie

    Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive >>>

    Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

    Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

    Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

    Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

    In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

    Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

    Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

    Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

    Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

    Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

    Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

    Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

    Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

    Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

    Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

    Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

    Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

    Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

    Anzeige

    Anzeige

    VideoLinks
    Industrie & Wirtschaft
    Veranstaltungen

    Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

    16.02.2018 | Veranstaltungen

    Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

    15.02.2018 | Veranstaltungen

    Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

    15.02.2018 | Veranstaltungen

    VideoLinks
    Wissenschaft & Forschung
    Weitere VideoLinks im Überblick >>>
     
    Aktuelle Beiträge

    Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

    17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

    Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

    16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

    Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

    16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

    Weitere B2B-VideoLinks
    IHR
    JOB & KARRIERE
    SERVICE
    im innovations-report
    in Kooperation mit academics