Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Energiepflanzen für die Biogasnutzung

15.12.2004


FNR legt neue Förderschwerpunkte im Bereich Anbau und Züchtung fest

... mehr zu:
»Anbau »Biogasnutzung »Energiepflanze »FNR

Die Nutzung von Energiepflanzen in Biogasanlagen gewinnt mit dem neuen EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) zunehmend an Bedeutung. Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) verstärkt daher ihre Bemühungen im Bereich der Entwicklung von leistungsfähigen und umweltverträglichen Energiepflanzen-Anbausystemen. Auch in der züchterischen Bearbeitung der relevanten Kulturpflanzen werden erhebliche Potenziale gesehen. Dies ist das Ergebnis des Ende November durchgeführten Fachgespräches, zu dem die FNR einlud.

Wichtige Entscheidungskriterien für die Auswahl von landwirtschaftlichen Kulturen für die energetische Nutzung in Biogasanlagen ergeben sich nicht nur aus dem Ertrag, sondern auch aus den Vergärungs- und Lagereigenschaften des Erntegutes. Favorisiert wurde dabei häufig die klassische Silomaisproduktion.


Hier soll in Zukunft eine größere Vielfalt genutzt werden. Ziel beim Energiepflanzenanbau ist, ökologische und ökonomische Aspekte praxistauglich zu verknüpfen.

Die übereinstimmende Meinung der Expertenrunde war demzufolge auch, dass die Agrarforschung auf ein möglichst breites Spektrum an Biogaspflanzen setzen sollte. Nur so ließe sich ein Ausbau der Bioenergie im Einklang mit der Natur gewährleisten.

Es gelte ferner, verschiedene Anbausysteme und Kulturarten hinsichtlich ökonomischer und ökologischer Aspekte vom Anbau über die Logistik bis hin zu den resultierenden Gasqualitäten und Gärrückständen zu analysieren. Interessante Ansätze bieten Mehrkulturenverfahren. Dabei geht es darum, auf den vorhandenen Flächen Fruchtfolgesysteme zu etablieren, die zwei oder gar mehrere Ernten pro Jahr ermöglichen. Diese zunächst intensiv erscheinenden Verfahren bieten jedoch Potenziale für eine Extensivierung und Erhöhung der Artenvielfalt.

Auch für die Züchtung ergeben sich aus solchen Konzepten neue Innovationspotenziale, z. B. hinsichtlich der gezielten züchterischen Beeinflussung von Aussaat- und Erntezeiten. Neben der Verbesserung von Ertragspotential und Ertragssicherheit geht es auch um die Reduzierung unerwünschter Inhaltsstoffe. Wichtig für die Züchter ist eine genaue Definition weiterer Zuchtziele auf der Grundlage aktueller Erkenntnisse aus Anbauforschung und Technologieentwicklung. Ebenso ist die Bereitstellung effizienter Analysemethoden für die Bewertung von qualitätsrelevanten Faktoren als wertvoller Beitrag für die Unterstützung der Züchtungsforschung zu sehen.

Die Ergebnisse des Gülzower Fachgespräches "Züchtung und Anbau von Energiepflanzen für die Biogasnutzung" zeigen den F&E-Bedarf auf und sind unter www.fnr.de detailliert wiedergegeben.

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)
Hofplatz 1, 18276 Gülzow
Tel.: 03843/6930-0, Telefax: -102
e-Mail: info@fnr.de

Dr. Torsten Gabriel | idw
Weitere Informationen:
http://www.fnr.de
http://www.bio-energie.de

Weitere Berichte zu: Anbau Biogasnutzung Energiepflanze FNR

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Kaskadennutzung auch bei Holz positiv
11.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Warum pflanzt man Bäume auf dem Acker?
29.11.2017 | Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten

„Carmenes“ findet ersten Planeten

18.12.2017 | Physik Astronomie

Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

18.12.2017 | Physik Astronomie