Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fünf neue db x-trackers im XTF-Segment auf Xetra gestartet

14.06.2007
Seit Donnerstag sind fünf neue Exchange Traded Funds (ETFs) der Deutschen Bank im XTF-Segment handelbar. Die Wertapiere beziehen sich auf Short- und Dividendenstrategien sowie auf den FTSE 100.

Der db x-trackers SHORTDAX ETF (ISIN: LU0292106241) bildet die Wertentwicklung des ShortDAX ab. Der von der Deutsche Börse berechnete Index ist ein invers an die Bewegung des DAX gekoppelter Index. Eine negative Veränderung des DAX führt zu einer positiven Veränderung gleichen Ausmaßes im ShortDAX.

„Mit diesem Index gibt die Deutsche Börse als erster Indexanbieter in Europa Anlegern eine effektive Short-Strategie in Indexform an die Hand“, sagt Dr. Hartmut Graf, Head of Issuer Data & Analytics. „Die Deutsche Bank eröffnet mit dem Produkt Anlegern in Deutschland zum ersten Mal die Möglichkeit, 1 zu 1 mit einem Fonds auf fallende Märkte zu setzen. Somit können Anleger kurzfristig auf sinkende Aktienkurse setzen oder gesamte Wertpapierbestände diversifizieren ohne ein Derivat einzusetzen“, sagt Thorsten Michalik, Head of Exchange Traded Funds bei der Deutschen Bank.

Eine gleiche Stategie können Investoren mit dem db x-trackers DJ Euro STOXX 50 Short ETF (ISIN: LU0292106753) verfolgen: Dieser Index bildet die Wertentwicklung des DJ Euro STOXX 50 Short Index ab. Der DJ Euro STOXX 50 Index umfasst die Titel von 50 brachenführenden Unternehmen der Eurozone.

... mehr zu:
»ETF »ISIN »STOXX »Wertentwicklung »XTF-Segment
Der db x-trackers DJ Euro STOXX Select Dividend 30 ETF (ISIN: LU0292095535) bildet die Wertentwicklung des DJ Euro STOXX Select Dividend 30 Index ab.

Der Index besteht aus 30 Aktien und deckt die renditestärksten Titel im Verhältnis zu ihrem Heimatmarkt in der Eurozone ab. Der DJ Euro STOXX Index beinhaltet die größten Titel der 12 Länder der Eurozone und ist eine Teilmenge des DJ STOXX 600 Index.

Mit dem db x-trackers DJ STOXX Global Select Dividend 100 ETF (ISIN:
LU0292096186) setzen Investoren auf die Wertentwicklung des DJ STOXX Global Select Dividend 100 Index. Der Index besteht aus den 100 renditestärksten Aktien im DJ STOXX Global 1800 Index.
Schließlich haben Anleger mit dem db x-trackers FTSE 100 ETF (ISIN:
LU0292097234) die Möglichkeit von der Wertentwicklung des FTSE 100 zu profitieren. Der Index setzt sich aus den 100 größten Unternehmen im Vereinigten Königreich zusammen.

Ende Mai 2007 lag das im XTF-Segment verwaltete Fondsvermögen bei einer neuen Rekordhöhe von 55,65 Milliarden Euro. Das Produktangebot umfasst derzeit insgesamt 212 Indexfonds. Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von rund 8 Mrd. Euro ist das XTF-Segment der Deutschen Börse der führende Handelsplatz für ETFs in Europa.

Media Relations | Gruppe Deutsche Boerse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Berichte zu: ETF ISIN STOXX Wertentwicklung XTF-Segment

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Anstieg des Welthandels setzt sich fort
23.08.2016 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Von 21 auf 20,9 Prozent - IMK: Rezessionsrisiko trotz Brexit-Entscheidung nahezu unverändert
16.08.2016 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Flexibel statt starr

Gezielter und effizienter Transport zellulärer Frachten durch physikalischen Mechanismus

Damit Zellen richtig funktionieren können, müssen Frachten innerhalb der Zelle ständig von einem Ort zum anderen transportiert werden, wobei es ähnlich zugeht...

Im Focus: Elektronen am Tempolimit

Elektronische Bauteile werden seit Jahren immer schneller und machen damit leistungsfähige Computer und andere Technologien möglich. Wie schnell sich Elektronen mit elektrischen Feldern letztendlich kontrollieren lassen, haben jetzt Forscher an der ETH Zürich untersucht. Ihre Erkenntnisse sind wichtig für die Petahertz-Elektronik der Zukunft.

Geschwindigkeit mag keine Hexerei sein, doch sie ist die Grundlage für Technologien, die nicht selten wie Magie anmuten. Moderne Computer etwa sind so...

Im Focus: Forscher beobachten, wie Chaperone defekte Proteine erkennen

Proteine, auch Eiweiße genannt, erfüllen in unserem Körper lebenswichtige Funktionen: Sie transportieren Stoffe, bekämpfen Krankheitserreger oder fungieren als Katalysatoren. Damit diese Prozesse zuverlässig funktionieren, müssen die Proteine eine definierte dreidimensionale Struktur annehmen. Molekulare Faltungshelfer, die sogenannten Chaperone, kontrollieren den Strukturierungsprozess. Ein Forscherteam unter der Beteiligung der Technischen Universität München (TUM) konnte nun herausfinden, wie Chaperone besonders gefährliche Fehler in diesem Strukturierungsprozess erkennen. Die Ergebnisse wurden im Fachmagazin "Molecular Cell" veröffentlicht.

Chaperone sind sozusagen die TÜV-Prüfer der Zelle. Es handelt sich um Proteine, die wiederum andere Proteine auf Qualitätsmängel untersuchen, bevor diese die...

Im Focus: Mikroskopieren mit einzelnen Ionen

Neuartiges Ionenmikroskop nutzt einzelne Ionen, um Abbildungen mit einer Auflösung im Nanometerbereich zu erzeugen

Wissenschaftler um Georg Jacob von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz haben ein Ionenmikroskop entwickelt, das nur mit exakt einem Ion pro Bildpixel...

Im Focus: Streamlining accelerated computing for industry

PyFR code combines high accuracy with flexibility to resolve unsteady turbulence problems

Scientists and engineers striving to create the next machine-age marvel--whether it be a more aerodynamic rocket, a faster race car, or a higher-efficiency jet...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

VDE und IEEE veranstalten Weltkongress der Consumer-Elektronik auf der IFA

26.08.2016 | Veranstaltungen

IT-Sicherheit – Wettlauf gegen die Zeit

26.08.2016 | Veranstaltungen

Neue Ideen für die Schifffahrt

24.08.2016 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Geothermieforschung: Bund fördert Projekt am Drilling Simulator Celle mit 3,8 Millionen Euro

26.08.2016 | Förderungen Preise

VDE und IEEE veranstalten Weltkongress der Consumer-Elektronik auf der IFA

26.08.2016 | Veranstaltungsnachrichten

Körperwärme als Stromquelle

26.08.2016 | Materialwissenschaften