Von Anfang an eine neue Webseite in verlässlich einwandfreien Sprachversionen erstellen lassen

Bildquelle: pixabay.com/Tumisu

Sind automatische Übersetzungen von Webseitencontent wirklich brauchbar? Eher nicht!

Globalisierung wie Internet haben wie nichts davor dazu geführt, den Informationsaustausch international und interkulturell zu machen. Für alles und jeden, jederzeit und für jeden Zweck. Was bleibt, ist die Sprachbarriere. Richtig, es gibt automatische Übersetzungen per App über den Browser, mit dem sie Webseiten in anderen Sprachen aufrufen. Aber genügt das? Und noch wichtiger – genügt das für Ihre eigene Webseite, wenn Sie Besucher aus aller Welt darüber ansprechen wollen?

Die Grenzen der automatischen Übersetzung

Sprache allein ist ja noch nicht alles. Sprachbilder und Fachjargon kommen hinzu, eine in der Ursprungssprache aufgesetzte Suchmaschinenoptimierung (SEO) soll auch in Zielsprachen noch funktionieren. Dann segelt man mit einer professionellen Übersetzung der Inhalte besser, die Browserübersetzung kommt nämlich bei anspruchsvollerem Content rasch an ihre Grenzen. Hierfür könnten Sie erwägen, Ihre Webseite in mehreren Sprachen mit Fairlingo.com übersetzen zu lassen. Ihr Fachgebiet, von dem die Seite draußen in der virtuellen Welt möglichst überzeugend zu verkünden versucht, könnte ein Vokabular einsetzen, das spezielle Kenntnisse voraussetzt. Eine automatische Übersetzung schafft das nicht, weil sie kaum Fachbegriffe kennt. Um wirklich verständlich in eine Zielsprache übersetzen zu lassen, benötigen Sie weiterhin menschliche Übersetzer.

Gleich mehrere Muttersprachler könnten gebraucht werden

Ein Fachgebiet, das seine eigenen Begriffe einsetzt, ist das eine Problem. Das andere ist, dass Suchmaschinenoptimierung, wie Sie sie einsetzen ließen, als Sie Ihre Webseite aufbauten, zunächst einmal nur in der Originalsprache wie vorgesehen funktioniert. Wortwörtlich übersetzen dürfte die Effizienz der SEO drastisch zurückbilden. Auch hier ist also wieder ein menschlicher Verstand nötig, um die SEO in der gewünschten Zielsprache neu aufzusetzen und sinnvoll einzugliedern. Um das lesbar und goutierbar zu machen, braucht es schon einiges Geschick. Nicht anders als im Original. Das kann niemand besser, als ein muttersprachlicher Übersetzer. Eine Agentur, die gleich mehrere davon für verschiedene Sprachen einsetzt, wird so zu einer einzigen Anlaufstelle für mehrfache Übersetzungswünsche. Das verkürzt den Weg zu einer multisprachlichen Diversifizierung des Webseiteninhalts ganz beträchtlich, bei gleichbleibender Qualität.

Was mehr Arbeit macht, darf auch etwas mehr kosten

Kommt hinzu, dass Sie über die Dienste eines Übersetzungsdienstes mit Muttersprachlern für jede angebotene Sprache neben den Fachbegriffen und der Berücksichtigung von Jargons und technischen Ausdrücken eine Qualitätskontrolle mitgeliefert bekommen. Dort durchläuft ein Übersetzungsauftrag nämlich nicht nur einen Kopf, sondern mindestens zwei, da ein Zwischenergebnis zumindest einmal von einem Korrektor oder Lektor, der gleichfalls die Zielsprache abdeckt, gegengelesen wird. Das eliminiert mögliche Fehler, ehe Ihnen das Resultat übergeben wird. Eine Zertifizierung nach ISO stellt sicher, dass eine gleichbleibende Qualität geliefert wird. Die Preislagen werden auf Fairlingo.com nach drei Anspruchsniveaus unterschieden. Dabei kostet jede Sprache so viel wie eine andere. Die Unterschiede entstehen also nicht durch Wahl einer bestimmten Sprache, sondern nach Anforderungslevel und Wortzahl der Webseitentexte. Ein Dateiformat sollte dabei kein Hindernis darstellen, denn es kann in einer Vielzahl gängiger Formate eingereicht, wie geliefert werden, über die Cloud der Agentur.

Kontinuität ist möglich

Wer sich von den Talenten eines bestimmten Übersetzers bei der Agentur hat überzeugen lassen, kann sich diesen ausbedingen für mögliche Folgeaufträge. So kann nicht nur die ohnehin vorausgesetzte Qualität beibehalten werden, sondern auch eine persönliche Ausdrucksweise, ein gewisser willkommener Stil oder eine besonders aufgefallene Expertise weiter genutzt werden, ohne dass es zu erkennbaren Brüchen von Text zu Text kommen müsste, weil sie von anderen Autoren stammen. Alles in allem eine Quelle profunder Sicherung des ursprünglichen Webseiteninhaltes, für Ihre Zwecke und Anliegen in anderen Sprachen. Das dann auch gleich gut gefunden werden kann.

Media Contact

Presseteam
fairlingo.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Brustkrebs-Charakterisierung mit KI

Forschende des Paul Scherrer Instituts PSI und des Massachusetts Institute of Technology MIT nutzen künstliche Intelligenz, um die Einordnung von Brustkrebs zu verbessern. Krebs ist nicht gleich Krebs. Manche Tumore…

Partikelgrößenverteilung im laufenden Mahlprozess messen

Die Wirkungsweise von Pharmazeutika, die Effizienz von Katalysatoren oder die Farbwirkung und Funktionalität von Drucktinten hängen auch von der Größe der darin enthaltenen Nanopartikel ab. Doch es fehlt an Methoden,…

Was bei der Vorhersage der Arzneiwirkung passiert

Forschungsticker Uni Bonn: Welcher Arzneimittelkandidat hat die beste Wirksamkeit für eine bestimmte Erkrankung? Solche Vorhersagen werden am Computer bearbeitet – mit Hilfe des Maschinellen Lernens und anderer Ansätze der Künstlichen…

Partner & Förderer