IDEA TV dankt engagierten Bürgern, die sich für den Schutz der Wälder im Naturpark Taunus einsetzten

Wer eine GreenCard hat, wird jetzt erstmals von einem Unternehmen belohnt. Bruno Wilbert, Inhaber der IDEA TV, spendet pro GreenCard zwei hochwertige Konzentrationsspiele, die von ihm entwickelt wurden.

IDEA TV mit Sitz in Schmitten ist seit 14 Jahren der Initiator des innovatins-reports, ein Internet-Informationsportal und Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft. Mit mehr als 8 200 internationalen Content-Partnern und über 220 000 Veröffentlichungen über neueste Entwicklungs- und Forschungsergebnisse, interessante Studien und Statistiken sowie innovative Verfahren, Produkte und Dienstleistungen zählt der innovations-report zu den wichtigen Impulsgebern des internationalen Innovationsgeschehens. Im innovations-report beschäftigt sich der Geschäftsführer Bruno Wilbert auch mit dem vielschichtigen Thema Windkraft.

In der Rubrik „Ökologie, Umwelt- und Naturschutz“ stellt www.innovations-report.de einige tausend Beiträge seinen Besuchern zur Verfügung. Allein zum Thema Wald sind hier fast 1 000 Berichte zu finden. Die Aktionsseite „find and help“ im innovations-report bewirkte, dass schon 37 000 Euro der Umweltorganisation „Rettet den Regenwald e.V.“ und einem afrikanischen Bildungsprojekt zugute kommen konnten.

„Die Natur ist aber nicht nur in anderen Ländern bedroht, sondern leider auch direkt vor unserer Tür. Deshalb ist es umso erfreulicher, dass sich immer mehr Naturfreunde gegen die Zerstörung von Wäldern wehren“, dankt Wilbert allen, die eine GreenCard (Info unter www.nowgreencard.de) zum Schutz des Naturparks Hochtaunus erworben haben oder dies noch tun wollen.

„Im Ballungsgebiet Rhein-Main hat der Naturpark Taunus aufgrund seiner ursprünglichen Eigenart des Landschaftsbildes, seiner hügeligen, beispielhaft schönen Waldflächen und vieler anderen naturnahen Landschaftselementen eine besondere Bedeutung für die Naherholung. Gerade weil die Anwohner der Rhein-Main-Region schon so stark belastet sind, sollte jede weitere Beeinträchtigung der Lebensqualität vermieden werden“, wünscht sich Wilbert. Schützenswert hält der Geschäftsführer das Erholungsgebiet für Mensch und zahlreicher Tierarten, die das wichtige Rückzugsgebiet unbedingt benötigen.

„Tausende Tonnen Beton und Unmengen Stahl zur Errichtung 200 Meter hoher Industrieanlagen haben in den Wäldern des Naturpark Taunus definitiv nichts zu suchen“, so Wilbert, dessen innovations-report durch die Nominierung zur renommierten „Dieselmedaille 2011″ in der Kategorie „Beste Medienkommunikation“ besondere Ehre zuteil wurde.

Jeder engagierte Bürger kann sich sein Präsent, bestehend aus zwei Konzentrationsspielen im Wert von 15 Euro, unkompliziert bei einer der unter „Präsent-Aktion“ auf www.idea-tv.de genannten Ausgabestellen durch Vorlage seiner „N.o.W.!-GreenCard“ abholen. Sollte sich keine Ausgabestelle in der Nähe befinden, kann die GreenCard an IDEA TV GmbH, Hegewiese 1 B, in 61389 Schmitten gesendet werden und man erhält diese gemeinsam mit dem Präsent wieder zurück.

IDEA TV würde es sehr freuen, wenn diese Aktion auch noch viele weitere Bürger und Unternehmen motiviert, sich für den Erhalt des Naturparks Taunus einzusetzen.

Aktuelle Stellen für die Ausgabe der Präsente:

Bad Homburg: alex-photo, Alexandra Berninger, Schwedenpfad 2. Neu-Anspach: Restaurant Zur Talmühle, Stahlnhainer Mühle; NACCS GmbH, Neue Pforte 5; Schuhhaus Weidner, Bahnhofstraße 24; Weidner Fashion Shoes, Gustav-Heinemann-Straße 2; Pizzeria Roma, Langgasse 15; A. Adam GmbH, Langgasse 2; Ohly & Weber, Robert-Bosch-Straße 4. Schmitten: Susi`s Backstube, Kanonenstraße 5. Usingen: Frisörsalon Hexenwerk, Kreuzgasse 22; Wehrheim: Kellerhof

Media Contact

M.Götz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Wie Bremsen im Gehirn gelockert werden können

Forschende lokalisieren gestörte Nervenbahnen mithilfe der tiefen Hirnstimulation. Funktionieren bestimmte Verbindungen im Gehirn nicht richtig, können Erkrankungen wie Parkinson, Dystonie, Zwangsstörung oder Tourette die Folge sein. Eine gezielte Stimulation von…

Wärmewende auf der GeoTHERM erleben

Als Innovationspartner in Sachen Wärmewende für Industrie und Kommunen stellt sich das Fraunhofer IEG auf der internationalen Fachmesse GeoTHERM vor. Auf seiner Ausstellungsfläche in Offenburg stellt es ab dem 29….

Umweltdaten in nie dagewesener Detailgenauigkeit

Internationales Forschungsteam untersucht erste hochauflösende Aufzeichnung fossiler Korallen. Einem internationalen Forschungsteam ist es erstmals gelungen, durch die Entnahme von Bohrkernen fossiler Korallenriffe vor der Küste von Hawai’i (USA) eine hochauflösende…

Partner & Förderer