Von HYDROTECT®* zu HT

Die DEUTSCHE STEINZEUG CREMER & BREUER AG (DSCB) mit ihren Marken AGROB BUCHTAL und JASBA offeriert bereits seit mehr als 10 Jahren Keramikfliesen mit werkseitiger photokatalytischer Veredelung und gilt daher als Pionier auf diesem Gebiet. In dieser Zeit kam weltweit eine deutlich zweistellige Millionenzahl an Quadratmetern an Wand und Boden zum Einsatz.

Diese bisherige Veredelung unter der Bezeichnung HYDROTECT®* basiert auf der Lizenz einer Technologie des japanischen Unternehmens TOTO Ltd. Damit versehene Keramikfliesen verfügen über drei besondere Vorzüge: Sie sind extrem reinigungsfreundlich, wirken antibakteriell ohne Chemie und bauen Gerüche bzw. Schadstoffe in der Luft ab.

Anknüpfend an die bisherigen Erfolge hat die DSCB getreu dem bekannten Motto „das Bessere ist der Feind des Guten“ permanent daran gearbeitet, die Wirkungsweise weiter zu verbessern. Dies ist nun durch andere Rohstoffkomponenten, eine neuartige Applikation und eine modifizierte Brandführung gelungen.

Von der bisherigen HYDROTECT®*-Technologie unterscheidet sich die neue HT-Veredelung der DSCB z.B. durch eine schnellere und effizientere Wirkung (anti-bakterieller Effekt und Geruchsabbau) bei einem verringerten Bedarf an Licht zum Aktivieren der erwähnten Photokatalyse, deren Prinzip und Vorzüge auch weiterhin genutzt werden. Zwar war bisher die photokatalytische Funktion in Innenräumen bereits gegeben, aber mit HT ist es nun gelungen, das nutzbare Wellenlängenspektrum im sichtbaren Lichtbereich zu vergrößern und die photokatalytische Funktion deutlich zu verstärken. Dies belegen wissenschaftliche Untersuchungen renommierter Einrichtungen wie z.B. des Fraunhofer-Instituts (Details folgen, sobald die bereits bekannten Ergebnisse schriftlich zusammengefasst vorliegen).

Diese Weiterentwicklung photokatalytischer Veredelungen zeigt, dass es nach wie vor Möglichkeiten gibt, sich bei Keramikfliesen über Farben bzw. Formate hinaus zu differenzieren und „added value“ zu bieten.

* HYDROTECT ist eine eingetragene Marke der TOTO Ltd.

Kontakt
Werner Ziegelmeier (Leiter Public Relations)
Phone +49 (0)9435 / 391-33 79
Mobile +49 (0)160 / 90 52 71 59
Fax +49 (0)9435 / 391-30 33 79
Email werner.ziegelmeier@deutsche-steinzeug.de

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-steinzeug.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuartige Speziallipide für RNA-Medikamente entwickeln

Millionen-Förderung für Forschungsverbund zur RNA-Medizin Bundeswirtschaftsministerium fördert die Universität und eine Ausgründung mit 3,6 Mio. Euro. Das Bundeswirtschaftsministerium fördert seit Januar 2023 ein Verbundprojekt zur Erforschung effizienter und sicherer Speziallipide…

Biologische Muster: Von intrazellulären Strömungen dirigiert

LMU-Physiker zeigen, wie Flüssigkeitsströmungen die Bildung komplexer Muster beeinflussen. Die Bildung von Mustern ist ein universelles Phänomen, das fundamentalen Prozessen in der Biologie zugrunde liegt. So positionieren und steuern zum…

Tiefsee-Test am Titanic-Wrack

Neue Technologie könnte Videokommunikation stark verbessern. Forschende erproben neuartige Übertragungsmethode unter extremen Bedingungen mit niedriger Bandbreite bei Tauchgang zum versunkenen Ozean-Riesen. Um eine neuentwickelte Technologie zu testen, mit der Videokonferenzen…

Partner & Förderer