Großauftrag in kürzester Zeit akquiriert

Zum 01. Februar 2008 übernahm die WISAG die Hausmeisterdienste in 31 Objekten der iii-investments.

Auf Wunsch des Kunden wurde diese Übernahme in kürzester Zeit realisiert. Die wichtigsten Kriterien für den Zuschlag der Immobilienfonds-Gesellschaft an die WISAG waren die Bereitschaft zur kurzfristigen Übernahme der iii-Hausmeister nach §613a BGB, die Erfahrungen der WISAG in vergleichbaren Projekten und das konstruktive und effektive Zusammenspiel mit der iii-investments während der Verhandlungsphase.

Die Fläche der deutschlandweit verteilten Objekte umfasst rund 450.000 Quadratmeter. Der Auftrag birgt zusätzliche Perspektiven für die WISAG ihre Leistungen über die Hausmeisterdienste hinaus zu Facility Managementaufträgen zu erweitern.

Presseservice:
Den Artikel können Sie sich im Internet unter www.wisag.de und dem Button „Presse“ herunterladen.
Unternehmen:
iii-investments mit Sitz in München ist die Immobilienfond-Gesellschaft der HVB-Group. Das Unternehmen managet und verwaltet seit 1959 Offenen Immobilien-Publikumsfonds. Das Fondvermögen beträgt aktuell rund 5,6 Mrd. Euro.

Die WISAG Service Holding ist mit über 8.500 Kunden und einem Umsatz im Jahr 2006 von 682 Mio. Euro – inklusive anteiligem HiServ-Umsatz (ehemals ThyssenKrupp) aus dem Bereich Gebäudemanagement – einer der führenden deutschen Dienstleistungskonzerne. Das Unternehmen beschäftigte 2006 rund 22.600 Mitarbeiter in 120 Niederlassungen in Deutschland. Darüber hinaus ist WISAG auch in Österreich, Schweiz, Luxemburg und Polen vertreten. Das Kerngeschäft sind technische und infrastrukturelle Dienstleistungen rund um die Immobilie, die überwiegend mit eigenen Mitarbeitern durchgeführt werden. Die einzelnen Unternehmensbereiche zählen zu den führenden Anbietern ihrer Branche: Facility Management, Gebäude- und Betriebstechnik, Industrieservice, Gebäudereinigung, Sicherheitsdienste, Airport Service, Catering, Garten- und Landschaftspflege sowie Beratung.

In 2007 erwarb die WISAG-Gruppe die ABB Gebäudetechnik, die 2006 an 25 Standorten einen Umsatz von über 240 Millionen Euro erwirtschaftete. Die 1.100 Mitarbeiter sind spezialisiert in den Bereichen Stromversorgung, elektrische Installationen, Lüftungs- und Klimatechnik, Facility Management, Energiemanagement, Gebäudeautomatisierung sowie technischer Service. Die jetzige GTE Gebäude- und Elektrotechnik firmiert als Schwestergesellschaft der WISAG Service Holding.

Weitere Informationen:
WISAG Service Holding, Leiterin Kommunikation, Christiane Cloos,
Kennedyallee 76, D-60596 Frankfurt/Main, Telefon:+49 69 63306-421,
E-Mail: christiane.cloos@wisag.de, Homepage: www.wisag.de

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.wisag.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Anlagenkonzepte für die Fertigung von Bipolarplatten, MEAs und Drucktanks

Grüner Wasserstoff zählt zu den Energieträgern der Zukunft. Um ihn in großen Mengen zu erzeugen, zu speichern und wieder in elektrische Energie zu wandeln, bedarf es effizienter und skalierbarer Fertigungsprozesse…

Ausfallsichere Dehnungssensoren ohne Stromverbrauch

Um die Sicherheit von Brücken, Kränen, Pipelines, Windrädern und vielem mehr zu überwachen, werden Dehnungssensoren benötigt. Eine grundlegend neue Technologie dafür haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Bochum und Paderborn entwickelt….

Dauerlastfähige Wechselrichter

… ermöglichen deutliche Leistungssteigerung elektrischer Antriebe. Überhitzende Komponenten limitieren die Leistungsfähigkeit von Antriebssträngen bei Elektrofahrzeugen erheblich. Wechselrichtern fällt dabei eine große thermische Last zu, weshalb sie unter hohem Energieaufwand aktiv…

Partner & Förderer