Friedhelm Loh Group: Seit elf Jahren „Top Employer Deutschland“

Steffen Neefe, Country Manager für die DACH-Region des Top Employers Institutes (r.), überreicht Andreas Huck, Geschäftsführer Finanzen und Administration der Friedhelm Loh Group, die Auszeichnung „Top Employer 2019“. Quelle: Friedhelm Loh Group

Die Friedhelm Loh Group ist erneut „Top Employer Deutschland“. Bereits zum elften Mal in Folge hat das Top Employers Institute das Familienunternehmen ausgezeichnet.

Die Friedhelm Loh Group setzt auf das Know-how sowie die Ausbildung der Mitarbeiter und ist so zu einem erfolgreichen Global Player geworden. Dieses Engagement wurde belohnt, denn bereits zum elften Mal in Folge zertifizierte das Top Employers Institute die Unternehmensgruppe als einen der Top-Arbeitgeber in Deutschland.

„Die wiederholte Auszeichnung als Top Employer macht uns stolz!“, so Andreas Huck, Geschäftsführer für Controlling, Finanzen, IT und HR der Friedhelm Loh Group: „Alle Führungskräfte sind auch weiterhin gefordert, den Rahmen für Spitzenleistung weiter zu optimieren, in dem auch Raum geschaffen wird, in dem sich Mitarbeiter sowohl fachlich als auch persönlich weiterentwickeln können.“

Seit 1991 zeichnet das Top Employers Institute weltweit Arbeitgeber aus, die kontinuierlich an der Optimierung der Personalprozesse und Strukturen arbeiten, um optimale Rahmenbedingungen für Mitarbeiter schaffen.

Weiterbildung im Fokus

Als Top Employer verfügt die Friedhelm Loh Group über eine unternehmenseigene Weiterbildungseinrichtung. Die Loh Academy steht seit vielen Jahren für die Aus- und Weiterbildung sowie Personalentwicklung in der Unternehmensgruppe. So begleitet sie beispielsweise die digitale Transformation der Arbeitsprozesse. Dabei lernen die Mitarbeiter, wie Mensch, Maschine und digitale Prozesse nach Industrie 4.0 zusammenarbeiten und setzen das Gelernte direkt an ihrem Arbeitsplatz um.

Besonderen Fokus legt die Loh Academy auf den Nachwuchs. Sowohl die Auszubildenden als auch die dual Studierenden im StudiumPlus-Programm der Technischen Hochschule Mittelhessen werden von der Loh Academy intensiv begleitet.

Angesichts der zunehmenden Vernetzung in der Arbeitswelt bleibt das Thema Weiterentwicklung auch in den kommenden Jahren eine wichtige Aufgabe. „In einem Familienunternehmen wie der Friedhelm Loh Group werden Entscheidungen immer auch auf lange Sicht getroffen. Innovationen, Investitionen und die Fortbildung der Mitarbeiter sichern unsere technologische Spitzenposition“, so Huck.

Friedhelm Loh Group
Die weltweit erfolgreiche Friedhelm Loh Group (FLG) erfindet, entwickelt und produziert maßgeschneiderte Produkte und Systemlösungen für Industrie, Wirtschaft und Handel.
Die Unternehmen der Friedhelm Loh Group gehören zu den Topadressen in ihren jeweiligen Branchen – als Erfinder und kompetente Produzenten. Sie reichen vom weltweit führenden Systemanbieter für Schaltschränke, Stromverteilung, Klimatisierung und IT-Infrastruktur (Rittal) über Europas Nummer 1 bei Softwarelösungen für den Maschinen- und Anlagenbau sowie die Industrie (Eplan und Cideon) bis hin zu durchgängiger Fertigungskompetenz mit den modernen Materialien Stahl, Aluminium und Kunststoff (Stahlo und LKH).
Das Familienunternehmen ist mit 18 Produktionsstätten und 80 internationalen Tochtergesellschaften weltweit präsent. Die inhabergeführte Friedhelm Loh Group beschäftigt 12.000 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2018 einen Umsatz von 2,6 Milliarden Euro. Zum zehnten Mal in Folge wurde die Unternehmensgruppe 2018 als Top Arbeitgeber Deutschland ausgezeichnet. In einer Studie stellten die Zeitschrift Focus Money und die Stiftung Deutschland Test fest, dass die Friedhelm Loh Group 2017 zum dritten Mal zu den bundesweit besten Ausbildungsbetrieben gehört.

Weitere Informationen unter www.friedhelm-loh-group.com

Rittal Unternehmenskommunikation

Regina Wiechens-Schwake
Tel: 02772/505–2527
E–Mail: wiechens-schwake.r@rittal.de

Steffen Maltzan
Tel: 02772/505–2680
E–Mail: maltzan.s@rittal.de

www.rittal.de

Media Contact

Regina Wiechens-Schwake Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hybride Strom-Wärme-Erzeugung

Neuartiges Parabolrinnen-Solarmodul entsteht an TU Graz. Mittels Hohlspiegel auf Photovoltaik-Zellen gebündelte Sonnenstrahlen liefern nicht nur Strom, sondern auch thermische Energie zum Heizen oder Kühlen. Drei technologische Innovationen verringern die Kosten…

Geheimnissen unserer Galaxie auf der Spur

Benachbarte Sternhaufen bewegen sich als Welle. Neue Ergebnisse deuten darauf hin, dass es keine signifikante Menge an dunkler Materie in unserer Nachbarschaft gibt. Erst vor wenigen Jahren entdeckte ein internationales…

Innovative Computertomographie

…verbessert Beurteilung der koronaren Herzkrankheit. Studie der Universitätsmedizin Mainz zeigt: Schweregrad der Erkrankung bei über 50 Prozent der Patient:innen mit Standardverfahren zu hoch eingestuft. Forschende der Universitätsmedizin Mainz haben gezeigt,…

Partner & Förderer