Erste Bioreaktoranlage auf dem iPhone

Die DASGIP AG, führender Anbieter von Parallelen Bioreaktorsystemen im Labormaßstab, eröffnet den Anwendern ihrer Technologie den Online-Zugriff auf ihre Bioprozesse. Auf der Biotechnica 2009 (6.-8.10.) in Hannover zeigt das Unternehmen (Stand G25. Halle 9) erstmalig seine „Remote Control Suite“. Mit iPhone, iPod touch und Notebook können Besucher hier laufende Prozesse online beobachten und darauf zugreifen.

“Anwender können jetzt alle relevanten Prozessparameter vom Büro aus, zwischen zwei Geschäftsterminen oder auch am Wochenende von zu Hause aus online überwachen und brauchen dazu nichts als einen Rechner und einen Internetzugang“, fasst Matthias Arnold, Chief Scientific Officer bei der DASGIP, zusammen.

Die Datensicherheit ist durch die Unterstützung etablierter IT-Sicherheits-mechanismen gewährleistet. Für Transparenz und vollständige Dokumentation sorgt die Protokollierung aller remote geänderten Prozesswerte in der zentralen Datenbank.

In Kombination mit zusätzlichen Funktionen wie der Alarmoption können die verantwortlichen Wissenschaftler jederzeit auf Abweichungen vom geplanten Prozess hingewiesen werden und schnellstmöglich reagieren. Damit stellt die DASGIP nie dagewesene Bioprozesskontrolle im Labormaßstab bereit.

Interessierte Biotechnica-Besucher sind herzlich eingeladen, vor Ort, am Stand G25 in Halle 9, mehr von der DASGIP Remote Control Suite zu erfahren und einen iPod touch zu gewinnen. Die Verlosung findet während der Messe täglich um 17.00

Über DASGIP:

Die DASGIP AG entwickelt und produziert technologisch führende parallele Bioreaktor-Systeme zur Kultivierung von bakteriellen, pflanzlichen, tierischen und humanen Zellen im Labor- und Pilotmaßstab. Prozess-Ingenieure sowie Wissenschaftler und Produkt-Entwickler aus biotechnologischen, pharmazeutischen und chemischen Unternehmen sowie Forschungseinrichtungen nutzen für ihre biotechnologischen Verfahren DASGIP Parallele Bioreaktor-Systeme und profitieren von gesteigerter Produktivität sowie von reproduzierbaren und skalierbaren Ergebnissen. Der Sitz der Muttergesellschaft DASGIP AG ist Jülich, Deutschland, der Sitz der Tochtergesellschaft DASGIP Biotools LLC ist Shrewsbury, Massachusetts, USA.

Kontakt:
Jennefer Vogt,
DASGIP AG,
Tel.: +49 2461.980 -118,
j.vogt@dasgip.de
DASGIP AG
Rudolf-Schulten-Str. 5
D – 52428 Jülich
Tel.: +49 2461.980.0
Fax: +49 2461.980.110
info@dasgip.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Die Zell-Eisenbahn – Computersimulationen erklären Zellbewegungen

Man blickt unter das Mikroskop: Eine Gruppe von Zellen bewegt sich langsam voran, hintereinander wie ein Zug über die Gleise. Dabei navigieren die Zellen durch komplexe Umgebungen. Wie sie das…

Wie Künstliche Intelligenz Maschinenstillstände verringert

Instandhaltung: Intelligente Algorithmen erkennen Fehler und Verschleißerscheinungen und die Smart Watch verrät dem Maschinenbediener, wie er die Störungen beheben kann: Ein Forschungsteam vom Fraunhofer IPA hat zusammen mit Partnern aus…

Neuartiges Krebs-Therapeutikum

… mit Komponenten aus der Grundlagenforschung am FMP geht in klinische Phase. Wegweisende Innovationen von Forschenden des Leibniz-Forschungsinstituts für Molekulare Pharmakologie (FMP) lieferten die Basis für die Entwicklung eines Antikörper-Wirkstoff-Konjugats…

Partner & Förderer