Alle Trams in München im Einsatz

Die Stadtwerke München (SWM) orderten die Straßenbahnen im Oktober 2012 für das örtliche Liniennetz der MVG, um damit die bestehende Fahrzeugflotte zu modernisieren und zu ergänzen. Die Tram für die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) trägt die Kunden-Typbezeichnung T1. Seit September 2014 sind die ersten Bahnen im Münchner Netz unterwegs. Der Avenio ist die neue Straßenbahn-Generation von Siemens, die in München zum ersten Mal weltweit zum Einsatz kommt.

„Seit unsere Avenio-Tram in München im Fahrgasteinsatz ist, erhält sie fast durchweg sehr positive Bewertungen der MVG-Fahrgäste. Insbesondere die leisen und ruhigen Fahreigenschaften der Fahrzeuge werden gelobt. Darüber freuen wir uns sehr und es zeigt uns, dass es richtig war, hier in der Entwicklung darauf ein besonderes Augenmerk zu richten“, sagte Jochen Eickholt, Bahnchef von Siemens.

Redaktion
Ellen Schramke
+49 30 386 22370
ellen.schramke@siemens.com

Media Contact

Siemens Mobility

Weitere Informationen:

http://www.siemens.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Anlagenkonzepte für die Fertigung von Bipolarplatten, MEAs und Drucktanks

Grüner Wasserstoff zählt zu den Energieträgern der Zukunft. Um ihn in großen Mengen zu erzeugen, zu speichern und wieder in elektrische Energie zu wandeln, bedarf es effizienter und skalierbarer Fertigungsprozesse…

Ausfallsichere Dehnungssensoren ohne Stromverbrauch

Um die Sicherheit von Brücken, Kränen, Pipelines, Windrädern und vielem mehr zu überwachen, werden Dehnungssensoren benötigt. Eine grundlegend neue Technologie dafür haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Bochum und Paderborn entwickelt….

Dauerlastfähige Wechselrichter

… ermöglichen deutliche Leistungssteigerung elektrischer Antriebe. Überhitzende Komponenten limitieren die Leistungsfähigkeit von Antriebssträngen bei Elektrofahrzeugen erheblich. Wechselrichtern fällt dabei eine große thermische Last zu, weshalb sie unter hohem Energieaufwand aktiv…

Partner & Förderer