Airnergy in den USA nominiert

<br>

Seit über 20 Jahren wird die Internationale Auszeichnung von der American Academy of Hospitality Sciences mit Sitz in New York in verschiedenen Kategorien verliehen. Sie gehört zu den weltweit führenden Organisationen, die u.a. Luxuseinrichtungen und deren Dienstleistungen für anspruchsvolle Gäste und Kunden bewerten.

Das Komitee der American Academy of Hospitality Sciences hat Airnergy in Amerika getestet und daraufhin den Produktionsstandort in Hennef bei Bonn besucht. Joe Cinque, der Präsident der Academy, ist daraufhin mit zwei weiteren Funktionären der Academy persönlich angereist.

In einem Videostatement während seines Besuches in Hennef sagte er: „Das ist hier eine absolut neue Welt. Es geht um ein ganz besonderes Produkt. Und es ist in Deutschland produziert. Was hier in Deutschland hergestellt wird, ist nun mal das Beste. Das Team von Airnergy sagt in einem Slogan. „We have a Dream.“ Aber ich denke, es ist längst kein Traum mehr. Es ist Realität.“

Nach der Inspektion in Hennef ist Airnergy für den „Five Star Diamond Award“ in der Kategorie „Green“ nominiert worden. Diese Auszeichnung für umweltfreundliche und nachhaltige Energieressourcen soll damit weltweit erst zum zweiten Mal vergeben werden. Die feierliche Verleihung des Awards wird in New York stattfinden. „Die Auszeichnung wird in den USA sehr hoch eingeschätzt.

Wenn wir den Preis überreicht bekommen, könnten wir damit den Bekanntheitsgrad von Airnergy in den USA erheblich steigern“, sagt Firmengründer Guido Bierther.

In Europa hingegen sei die mediale Wahrnehmung noch bescheiden, da die Redaktionen und Verlage Methoden wie Airnergy bisher eher verschlossen gegenüber stünden.

„Da würde der Five Star Diamond Award ein wenig helfen, den bisher meist nur Global Player wie Mercedes, Audi oder Kempinski erhalten haben. Aber es ist ja oftmals so, dass innovative Produkte zunächst in den USA erfolgreich sind und anschließend über den großen Teich nach Deutschland kommen. Wir sind so oder so dankbar für jegliche Anerkennung unseres kleinen, revolutionären, privaten Gesundheitssystems.“

Neben der behördlichen Anerkennung als zertifiziertes Medizinprodukt in 2010 wurde die Airnergy-Spirovital Methode mehrfach mit internationalen Branchenpreisen ausgezeichnet: ebenso 2010 mit dem European Health and Spa Award in der Kategorie Innovation. 2012 – ebenfalls in der Kategorie Innovation – mit dem internationalen „Senses Award“ sowie dem Jahrhundert-Award des Komitees eines in Europa führenden Gesundheits- und Fitness-Fachmagazins. Kein anderes Produkt, keine andere Marke, kein anderes Unternehmen haben je einen solchen Preis erhalten. Jetzt blickt Airnergy voller Zuversicht und Freude nach New York.

Website: The American Academy of Hospitality Sciences
http://www.stardiamondaward.com/
AIRNERGY AG
Wehrstr. 26
D-53773 Hennef
Telefon: +49 (0) 22 42 – 93 30-0
Telefax: +49 (0) 22 42 – 93 30-30
E-Mail: info(at)airnergy.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Flexible Elektronik ohne Sintern

Leitfähige Metall-Polymer-Tinten für den Inkjet-Druck. Auf der diesjährigen Hannover Messe präsentiert das INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien Hybridtinten für den Inkjetdruck. Sie bestehen aus Metallnanopartikeln, die mit leitfähigen Polymeren…

Grüner Wasserstoff nach dem Vorbild der Natur

Transregio-Sonderforschungsbereich verlängert … Das Sonnenlicht als Quelle für die klimafreundliche Energieversorgung nutzen: Lange vor großen Initiativen wie dem europäischen „Green Deal“ oder der „nationalen Wasserstoffstrategie“ hat der Transregio-Sonderforschungsbereich (SFB) CataLight…

Molekulare heterogene Katalyse in definierten dirigierenden Geometrien

Katalyse-Sonderforschungsbereich geht in die zweite Runde. Der Sonderforschungsbereich „Molekulare heterogene Katalyse in definierten dirigierenden Geometrien“ (SFB 1333) an der Universität Stuttgart erhält eine zweite Förderperiode und damit Fördermittel in Höhe…

Partner & Förderer