3M New Ventures unter den Top 5 der Corporate Ventures im Industriesektor

3M New Ventures gehört zu den fünf einflussreichsten Corporate Ventures von Industrieunternehmen weltweit. Das Ranking ist das Ergebnis einer qualitativen Analyse des Londoner Magazins Global Corporate Venturing, für die 135 weltweit tätige Industriekonzerne untersucht wurden. Die Basis für die Bewertung bildeten qualitative und quantitative Kriterien.

„Die sehr gute Platzierung ist ein weiterer Beleg für unsere erfolgreiche Strategie, in Innovationen zu investieren und sie zeigt die steigende Bedeutung, die 3M in der globalen Corporate Venturing Arena besitzt“, sagt Stefan Gabriel, Präsident von 3M New Ventures.

3M New Ventures mit Hauptsitz in München liegt bei dem Ranking lediglich hinter den Corporate Ventures von General Electric, Siemens, BASF und der Dutch State Mines. Bereits 2011/12 wurde 3M mit dem branchenübergreifenden Sonderpreis im Schwerpunkt Corporate Venturing beim Best Innovator Wettbewerb von A.T. Kearney und dem Magazin Wirtschaftswoche ausgezeichnet.

Weitere Informationen zu 3M New Ventures

Der Corporate Venture von 3M mit Hauptsitz in München wurde 2008 ins Leben gerufen, um sich an innovativen Start-Up-Unternehmen mit strategischer Relevanz für den Konzern zu beteiligen. Das Team von Stefan Gabriel identifiziert und investiert weltweit in Zukunftstechnologien und neue Geschäftsmodelle. Fokus-Bereiche sind dabei unter anderem Energie, Wasser, neue Materialien und Gesundheit. Zum aktuellen Portfolio von 3M New Ventures gehören derzeit ca. 20 Unternehmen in den Regionen Europa, USA und Asien. „Durch das bereitgestellte Wachstumskapital können unsere Portfolio-Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen erfolgreich weiterentwickeln und schließlich kommerzialisieren“, erklärt Stefan Gabriel. „Als strategischer Partner bieten wir Unterstützung und Zugang zu dem Netzwerk und der Infrastruktur (z.B. Distribution sowie Forschung und Entwicklung) eines internationalen Konzerns.“

Weitere Informationen zu Global Corporate Venturing:

Global Corporate Venturing mit Standorten in Madrid, London und Silicon Valley unterstützt die Aktivitäten von Corporate Ventures weltweit durch regelmäßige Publikationen, tägliche Newsletter, Statistiken/Analysen und Branchentreffen. Das Magazin Global Corporate Venturing zählt mehr als 5000 Abonnenten aus dem Venture Capital und Corporate Venture Capital Bereich, und die dazugehörige Datenbank verfügt über Informationen von mehr als 900 aktiven Corporate Ventures.

50.000 Produkte, 25.000 Patente. Wie macht 3M das?
www.Youtube.de/Innovation

Über 3M
3M beherrscht die Kunst, zündende Ideen in Tausende von einfallsreichen Produkten umzusetzen – kurz: ein Innovationsunternehmen, welches ständig Neues erfindet. Die einzigartige Kultur der kreativen Zusammenarbeit stellt eine unerschöpfliche Quelle für leistungsstarke Technologien dar, die das Leben besser machen. Bei einem Umsatz von fast 30 Mrd. US-Dollar beschäftigt 3M weltweit etwa 88.000 Menschen und hat Niederlassungen in mehr als 70 Ländern.

3M und 3M New Ventures sind Marken der 3M Company.

Pressekontakt
Manfred Kremer
Tel.: 02131-14 2357
Fax: 02131-14 3470

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.3M.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuartige Beschichtung gegen Eis

Das Material verzögert die Bildung von Eiskristallen und verringert die Adhäsion von Eisschichten. Dank einer innovativen Fertigungsmethode ist die Beschichtung sehr robust und haftet auf zahlreichen Oberflächen. Eisabweisende Beschichtungen gibt…

Bioabbaubare Materialien – In Bier verpackt

Empa-Forschende haben aus einem Abfallprodukt der Bierbrauerei Nanocellulose gewonnen und diese zu einem Aerogel verarbeitet. Der hochwertige Werkstoff könnte in Lebensmittelverpackungen zum Einsatz kommen. Am Anfang war die Maische. Das…

RISEnergy: Innovationen für die Klimaneutralität beschleunigen

Die EU strebt bis 2050 Klimaneutralität an. Das Projekt RISEnergy (steht für: Research Infrastructure Services for Renewable Energy) soll auf dem Weg dorthin die Entwicklung von Innovationen für erneuerbare Energien…

Partner & Förderer