Erste deutsch-französische Tagung zum Thema Brennstoffzellen

Die erste deutsch-französische Tagung zum Thema Brennstoffzellen findet vom 7. bis 10. Oktober 2002 in Forbach/Sarrbrücken statt.

Der französische Verein für Brennstoffzellen („Club FAC“), das französische Netzwerk für Brennstoffzellenforschung („Réseau PACo“) und das DFG-Schwerpunktprogramm „Brennstoffzellen“ organisieren die erste deutsch-französische Tagung zum Thema Brennstoffzellen (BSZ), BSZ-Systeme und BSZ-Anwendungen. Das wichtigste Ziel dieser Konferenz ist die Vorstellung technischer und wissenschaftlicher Neuheiten im Bereich Materialen für BSZ, Brennstoffzellenstapel und BSZ-Anwendungen. Thematisiert werden ebenfalls die Fortschritte beider nationalen Forschungsprogramme. Unter anderem werden folgende Schwerpunktthemen diskutiert:

  • Einsatzmöglichkeiten: ortsfeste Bereiche (industrielle und kommerzielle Bereiche, Anwendungen im Haushalt…), Transportbereich (ÖPV, private Verkehrsmittel), mobile Bereiche (Mikro- und Mini-BSZ)…
  • F&E-Themen: Werkstoffe für BSZ, Elektrochemie, Brennstoffzellenstapel, Systeme hinsichtlich der Leistung,der Haltbarkeit und der Stabilität
  • BSZ-Markt und Kosten

Kontakt: Philippe Stevens, philippe.stevens@edf.fr

Die Wissenschaftsabteilung der französischen Botschaft in Deutschland setzt sich ein für die Förderung der bilateralen Kooperation zwischen Frankreich und Deutschland im Bereich Forschung und Entwicklung. Sie arbeitet an einer Verbesserung des Austausches von Informationen zwischen beiden Ländern über die Forschungseinrichtungen, Universitäten, die private Forschung und informiert über die wissenschaftliche Aktualität beider Länder.
In diesem Rahmen veröffentlicht sie unter anderem “ Wissenschaft-Frankreich „, ein elektronisches Bulletin über die französische wissenschaftliche Aktualität in deutscher Sprache.

Kostenloses Abonnement per Email : sciencetech@botschaft-frankreich.de mit dem Vermerk “ Wissenschaft-Frankreich „.

Media Contact

Michel Guichard idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Die Zukunft der Robotik ist soft und taktil

TUD-Startup bringt Robotern das Fühlen bei. Die Robotik hat sich in den letzten Jahrzehnten in beispiellosem Tempo weiterentwickelt. Doch noch immer sind Roboter häufig unflexibel, schwerfällig und zu laut. Eine…

Stabilität von Perowskit-Solarzellen erreicht den nächsten Meilenstein

Perowskit-Halbleiter versprechen hocheffiziente und preisgünstige Solarzellen. Allerdings reagiert das halborganische Material sehr empfindlich auf Temperaturunterschiede, was im Außeneinsatz rasch zu Ermüdungsschäden führen kann. Gibt man jedoch eine dipolare Polymerverbindung zur…

EU-Projekt IntelliMan: Wie Roboter in Zukunft lernen

Entwicklung eines KI-gesteuerten Manipulationssystems für fortschrittliche Roboterdienste. Das Potential von intelligenten, KI-gesteuerten Robotern, die in Krankenhäusern, in der Alten- und Kinderpflege, in Fabriken, in Restaurants, in der Dienstleistungsbranche und im…

Partner & Förderer