Erste deutsch-französische Tagung zum Thema Brennstoffzellen

Die erste deutsch-französische Tagung zum Thema Brennstoffzellen findet vom 7. bis 10. Oktober 2002 in Forbach/Sarrbrücken statt.

Der französische Verein für Brennstoffzellen („Club FAC“), das französische Netzwerk für Brennstoffzellenforschung („Réseau PACo“) und das DFG-Schwerpunktprogramm „Brennstoffzellen“ organisieren die erste deutsch-französische Tagung zum Thema Brennstoffzellen (BSZ), BSZ-Systeme und BSZ-Anwendungen. Das wichtigste Ziel dieser Konferenz ist die Vorstellung technischer und wissenschaftlicher Neuheiten im Bereich Materialen für BSZ, Brennstoffzellenstapel und BSZ-Anwendungen. Thematisiert werden ebenfalls die Fortschritte beider nationalen Forschungsprogramme. Unter anderem werden folgende Schwerpunktthemen diskutiert:

  • Einsatzmöglichkeiten: ortsfeste Bereiche (industrielle und kommerzielle Bereiche, Anwendungen im Haushalt…), Transportbereich (ÖPV, private Verkehrsmittel), mobile Bereiche (Mikro- und Mini-BSZ)…
  • F&E-Themen: Werkstoffe für BSZ, Elektrochemie, Brennstoffzellenstapel, Systeme hinsichtlich der Leistung,der Haltbarkeit und der Stabilität
  • BSZ-Markt und Kosten

Kontakt: Philippe Stevens, [email protected]

Die Wissenschaftsabteilung der französischen Botschaft in Deutschland setzt sich ein für die Förderung der bilateralen Kooperation zwischen Frankreich und Deutschland im Bereich Forschung und Entwicklung. Sie arbeitet an einer Verbesserung des Austausches von Informationen zwischen beiden Ländern über die Forschungseinrichtungen, Universitäten, die private Forschung und informiert über die wissenschaftliche Aktualität beider Länder.
In diesem Rahmen veröffentlicht sie unter anderem “ Wissenschaft-Frankreich „, ein elektronisches Bulletin über die französische wissenschaftliche Aktualität in deutscher Sprache.

Kostenloses Abonnement per Email : [email protected] mit dem Vermerk “ Wissenschaft-Frankreich „.

Ansprechpartner für Medien

Michel Guichard idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Besser kleben im Leichtbau

Projekt GOHybrid optimiert Hybridverbindungen Leichtbau ist in der Mobilitätsbranche essentiell. Im Zuge der Mischbauweise mit Leichtmetallen und Faser-Kunststoff-Verbunden rücken hybride Klebverbindungen in den Fokus. Aufgrund der unterschiedlichen Wärmeausdehnungen der Materialien…

Benchmark für Einzelelektronenschaltkreise

Neues Analyseverfahren für eine abstrakte und universelle Beschreibung der Genauigkeit von Quantenschaltkreisen (Gemeinsame Presseinformation mit der Universität Lettland) Die Manipulation einzelner Elektronen mit dem Ziel, Quanteneffekte nutzbar zu machen, verspricht…

Solarer Wasserstoff: Photoanoden aus α-SnWO4 versprechen hohe Wirkungsgrade

Photoanoden aus Metalloxiden gelten als praktikable Lösung für die Erzeugung von Wasserstoff mit Sonnenlicht. So besitzt α-SnWO4 optimale elektronische Eigenschaften für die photoelektrochemische Wasserspaltung, korrodiert jedoch rasch. Schutzschichten aus Nickeloxid…

Partner & Förderer