Workshop „Neue Entwicklungen im optoelektronischen Packaging“

Zu der Veranstaltung in Achim bei Bremen lädt das ZIM-NEMO AVT-Laser-Netzwerk ein. Sie wendet sich an Entwickler und Praktiker aus den Bereichen Laser-Aufbau- und Verbindungstechnik, Optik, Optoelektronik, Mikrosystemtechnik und Nachrichtentechnik.

Für die Umsetzung wettbewerbsfähiger photonischer Produkte sind heute Technologien zur effizienten Erhöhung der Integrationsdichte und Systemintegration Voraussetzung. Die Vorträge geben eine Übersicht über die Möglichkeiten verschiedener Fügetechnologien und informieren über neue Strategien zum photonischen Packaging. Beispiele für innovative und praktische Lösungen werden vorgestellt.

Schon am Vorabend bietet sich bei einem „Get Together“ die Gelegenheit, andere Teilnehmer oder Referenten kennenzulernen, zu diskutieren und Kontakte zu pflegen.

Am Ende der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, an einer Betriebsführung beim Achimer Unternehmen ficonTEC, einem Entwickler automatisierter Produktionsanlagen für Mikrooptik und Optoelektronik, teilzunehmen.

Übersicht über die Themen der Vorträge:

– Kleben in der Optoelektronik
– Die Technologie des Solderjet Bumping für das Packaging miniaturisierter
laseroptischer Systeme—gezeigt am Beispiel des grünen Lasers für die
EXOMARS-Mission
– Dünnglas als integriert elektro-optischer Baugruppenträger—Anwendung und
Aufbautechnik
– Miniaturisierte optische Filter für die Telekommunikation
– Hybrid Optical Packaging Platform at EXALOS
– Photonic Wire Bonding as a Chip-to-Chip Interconnect Technology
– Neue Konzepte zur photonischen Integration für die optische Datenübertragung
– AVT: Freistrahloptik und Hybride Integration für Telekom-Komponenten
– Montage von Laser- & Photodioden auf Silicon Photonics Devices

Weitere Informationen und das vollständige Programm erhalten Sie unter: http://www.photonicnet.de/

Eine Anmeldung ist noch bis zum 1. März per E-Mail unter veranstaltung@photonicnet.de oder per Fax unter Fax-Nr. 0511 / 277-1650 möglich.

Hintergrundinformationen zum AVT-Laser-Netzwerk:
Das AVT(Aufbau- und Verbindungstechnik)-Laser-Netzwerk ist ein Zusammenschluss von sieben Spezialisten der Laserentwicklung und -herstellung aus Industrie und Forschung. Durch die enge Zusammenarbeit von Spezialisten aus allen Bereichen der Wertschöpfungskette fördert es die Weiterentwicklung der Aufbau- und Verbindungstechnik von Lasersystemen. Seine Ziele sind Standardisierung von Laser-Bauteilen und Automatisierung der Laser-Fertigung. Das AVT-Laser-Netzwerk wird vom Kompetenznetz PhotonicNet betreut und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert.

Weitere Informationen erhalten Sie von
Dr.-Ing. Thomas Fahlbusch,
Geschäftsführer PhotonicNet GmbH,
Garbsener Landstraße 10 D 30419 Hannover
Tel.: +49 (0) 511 / 277 1640
E-Mail: fahlbusch@photonicnet.de

Media Contact

Dr.-Ing. Thomas Fahlbusch idw

Weitere Informationen:

http://www.photonicnet.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Kohlenstoffatom-Transfer

Chemiker der TU Dortmund veröffentlichen aktuelle Erkenntnisse in Science. Prof. Max Martin Hansmann von der Fakultät für Chemie und Chemische Biologie der TU Dortmund und sein Team haben ein neues…

Mittels KI: Genauere Prognosen für bestmögliche Therapien

In Zukunft werden personalisierte medizinische Diagnosen auf großen Datenmengen basieren. Ärzte werden viele „Biomarker“ messen, um Erkrankungen zu bestätigen oder auszuschließen. Dabei werden viele Daten gesammelt, welche aber auch Fehlinformationen…

Wertstoffe aus Abfall

EU-Projekt Circular Flooring wandelt gebrauchte PVC-Böden in weichmacherfreie Rezyklate um. Nach fünf Jahren intensiver Forschungsarbeit liefert das Circular-Flooring-Konsortium den Beweis, dass die Produktion von weichmacherfreien PVC-Rezyklaten aus alten Weichfußbodenbelägen möglich…

Partner & Förderer