Live-Webinar 10.12.: Fraunhofer IPA vs. Corona

Mithilfe seines flexiblen Reinigungswerkzeug kann DeKonBot eine Wischdesinfektion unterschiedlicher Objekte, beispielsweise auch Aufzugknöpfe, durchführen.
Rainer Bez / Fraunhofer IPA

Aktuelle Anwendungsfälle aus der angewandten Forschung

Die Corona-Pandemie stellt die Gesellschaft vor große Herausforderungen, denn es gilt, die Bevölkerung und den Wohlstand optimal zu schützen. Expertinnen und Experten von Fraunhofer wirken mit dem Aktionsprogramm »Fraunhofer vs. Corona« bei der Bekämpfung an vorderster Front mit und unterstützen Wirtschaft und Gesellschaft dabei, direkte Auswirkungen und längerfristige Folgen zu bewältigen.

Das Fraunhofer IPA arbeitet mit Partnern an verschiedensten Technologien im Umfeld der Produktion und Automatisierung und koppelt so seine Kompetenz auf diesem Gebiet mit neuesten Entwicklungen im Kontext der Pandemie. Einige unserer Aktivitäten möchten wir Ihnen gern präsentieren.

Webinar im Überblick

Veranstaltungsort: online

Kosten: keine

Termin: 10.12.2020 von 09:30 bis 16:00 Uhr

New normal: Sicher durch den Alltag trotz Corona

9:30 – 10:30 Uhr

Moderation: Dr. Birgit Graf, Gruppenleiterin Haushalts- und Assistenzrobotik

  • Dr. Birgit Graf: Mobile Desinfektionsroboter zur Unterstützung der Hygienemaßnahmen in öffentlichen Gebäuden
  • Dr. Urs Schneider: Kontaktlose Vitalparametererfassung für die Zugangskontrolle

Zur Anmeldung

Resiliente Produktion: Wertschöpfung produktiv und krisenfest

11:00 – 12:00 Uhr

Moderation: Petra Foith-Förster, Gruppenleiterin Montageplanung und datengetriebene -optimierung

  • Brandon Sai: Bausteine einer resilienten Produktion – eine Einführung
  • Petra Foith-Förster: Matrixproduktion – variantenflexible und skalierbare Produktionsstruktur
  • Michael Lickefett: Virtual CoLab – Kooperationsplattform für eine resiliente Wertschöpfung in Zeiten von Corona

Zur Anmeldung

Diagnostik: Coronatests neu gedacht

13:30 – 14:30 Uhr

Moderation: Dr. Udo Gommel, Abteilungsleiter Reinst- und Mikroproduktion

  • Andreas Traube: MASSIVE – Automatisierter Megaplexingansatz für Massentests
  • Guido Kreck: Abwasserbewertung zur Vorhersage von Infektionsherden
  • Dr. Frank Bürger: TriQC – Tridirektionales Quarantänezelt
  • Dr. Markus Rochowicz: Bewertung von Atemmasken und Reinigungsverfahren mit Realviren

Zur Anmeldung

Innovationen für die Impfstoffproduktion

15:00 – 16:00 Uhr

Moderation: Andreas Traube, Abteilungsleiter Laborautomatisierung und Bioproduktionstechnik

  • Martin Thoma: Bestrahlungsbasierte Impfstoffherstellung
  • Bastian Standfest: Sichere Dekontamination hochpathogener Flüssigkeiten
  • Dr. Udo Gommel: 2ndSCIN® für die Impfstoffproduktion

Zur Anmeldung

Kontakt

Media Contact

Dr. Karin Röhricht Redaktion
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Niedertemperaturplasmen: Die maßgeschneiderte Welle

Plasmen werden in der Industrie zum Beispiel eingesetzt, um Oberflächen gezielt zu verändern, etwa Brillengläser oder Displays zu beschichten oder mikroskopische Kanäle in Siliziumwafer zu ätzen – eine Milliarden-Dollar-Industrie. Allerdings…

Innovationen durch haarfeine optische Fasern

Wissenschaftler der Universität Bonn haben auf ganz einfache Weise haarfeine, optische Faser-Filter gebaut. Sie sind nicht nur extrem kompakt und stabil, sondern auch noch in der Farbe abstimmbar. Damit lassen…

So schlank werden die Häuser der Zukunft

Ingenieurinnen und Ingenieure der HTWK Leipzig erforschen neue Materialien, um Gebäude nachhaltiger zu machen und Ressourcen zu sparen In der Einsteinstraße in Dresden entsteht aktuell ein Haus, das einen Einblick…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen