Live-Webinar 10.12.: Fraunhofer IPA vs. Corona

Mithilfe seines flexiblen Reinigungswerkzeug kann DeKonBot eine Wischdesinfektion unterschiedlicher Objekte, beispielsweise auch Aufzugknöpfe, durchführen.
Rainer Bez / Fraunhofer IPA

Aktuelle Anwendungsfälle aus der angewandten Forschung

Die Corona-Pandemie stellt die Gesellschaft vor große Herausforderungen, denn es gilt, die Bevölkerung und den Wohlstand optimal zu schützen. Expertinnen und Experten von Fraunhofer wirken mit dem Aktionsprogramm »Fraunhofer vs. Corona« bei der Bekämpfung an vorderster Front mit und unterstützen Wirtschaft und Gesellschaft dabei, direkte Auswirkungen und längerfristige Folgen zu bewältigen.

Das Fraunhofer IPA arbeitet mit Partnern an verschiedensten Technologien im Umfeld der Produktion und Automatisierung und koppelt so seine Kompetenz auf diesem Gebiet mit neuesten Entwicklungen im Kontext der Pandemie. Einige unserer Aktivitäten möchten wir Ihnen gern präsentieren.

Webinar im Überblick

Veranstaltungsort: online

Kosten: keine

Termin: 10.12.2020 von 09:30 bis 16:00 Uhr

New normal: Sicher durch den Alltag trotz Corona

9:30 – 10:30 Uhr

Moderation: Dr. Birgit Graf, Gruppenleiterin Haushalts- und Assistenzrobotik

  • Dr. Birgit Graf: Mobile Desinfektionsroboter zur Unterstützung der Hygienemaßnahmen in öffentlichen Gebäuden
  • Dr. Urs Schneider: Kontaktlose Vitalparametererfassung für die Zugangskontrolle

Zur Anmeldung

Resiliente Produktion: Wertschöpfung produktiv und krisenfest

11:00 – 12:00 Uhr

Moderation: Petra Foith-Förster, Gruppenleiterin Montageplanung und datengetriebene -optimierung

  • Brandon Sai: Bausteine einer resilienten Produktion – eine Einführung
  • Petra Foith-Förster: Matrixproduktion – variantenflexible und skalierbare Produktionsstruktur
  • Michael Lickefett: Virtual CoLab – Kooperationsplattform für eine resiliente Wertschöpfung in Zeiten von Corona

Zur Anmeldung

Diagnostik: Coronatests neu gedacht

13:30 – 14:30 Uhr

Moderation: Dr. Udo Gommel, Abteilungsleiter Reinst- und Mikroproduktion

  • Andreas Traube: MASSIVE – Automatisierter Megaplexingansatz für Massentests
  • Guido Kreck: Abwasserbewertung zur Vorhersage von Infektionsherden
  • Dr. Frank Bürger: TriQC – Tridirektionales Quarantänezelt
  • Dr. Markus Rochowicz: Bewertung von Atemmasken und Reinigungsverfahren mit Realviren

Zur Anmeldung

Innovationen für die Impfstoffproduktion

15:00 – 16:00 Uhr

Moderation: Andreas Traube, Abteilungsleiter Laborautomatisierung und Bioproduktionstechnik

  • Martin Thoma: Bestrahlungsbasierte Impfstoffherstellung
  • Bastian Standfest: Sichere Dekontamination hochpathogener Flüssigkeiten
  • Dr. Udo Gommel: 2ndSCIN® für die Impfstoffproduktion

Zur Anmeldung

Kontakt

Media Contact

Dr. Karin Röhricht Redaktion
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neues Hydrothermalfeld durch MARUM-Expedition entdeckt

Heiße Quellen treten weltweit an Spreizungsrücken der Erdplatten auf. Am 500 Kilometer langen Knipovich-Rücken, gelegen zwischen Grönland und Spitzbergen, waren Hydrothermalquellen bisher unbekannt. Während der 109. Expedition mit dem Forschungsschiff…

Virtuelle Reise durch Mund, Kiefer und Zähne

Eine Virtual-Reality-Brille (VR) soll Studenten der Zahnmedizin zukünftig beim Lernen, der Diagnostik und später auch in der Patientenbehandlung unterstützen. Das Team der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik des Universitätsklinikums Regensburg (UKR)…

TU Dresden erforscht energieeffiziente Funkzugangsnetze der Zukunft

Startschuss für DAKORE: Mobilfunknetze sind wahre Stromfresser. Aktuell verbrauchen alleine die Funkzugangsnetze in Deutschland jährlich ca. 750 GWh an elektrischer Energie, also ungefähr so viel wie 250.000 Privathaushalte. Basierend auf…

Partner & Förderer