HDT-Seminar Grundlagen der Prozessleittechnik für Einsteiger

Die Chemische Industrie, Raffinerien, Walzwerke, Papierindustrie und Zementwerke nutzen die Technologie der Prozessleittechnik. Dabei haben die Fertigungsleitechnik und die Gebäudeleittechnik analoge Verfahren entwickelt.

Die zentrale Aufgabe der Prozessleittechnik besteht im Steuern und Überwachen von verfahrenstechnischen Prozessen. Die unterschiedlichsten Messgrößen wie Temperatur, Durchfluss, Druck, Füllstand werden auf bestimmte Sollzustände überwacht und bei großen Abweichungen Alarm ausgelöst oder eine Sicherheitsfunktion aktiviert.

Die Baugruppen der Prozessleittechnik kommunizieren über Datenverbindungen (Profibus, Modbus, LON). Es setzen sich zunehmend die preisgünstigeren Ethernet-Netzwerke, die über Glasfaser eine Reichweite von 10 Km und mehr haben, durch.

Das Seminar vermittelt Grundlagen in der Prozessleittechnik und ist daher für Einsteiger geeignet. Da die Prozessleittechnik ständigen Änderungen und Neuerungen unterliegt, profitiert auch fortgeschrittenes Fachpersonal von diesem Seminar.

Die Prozessleittechnik findet in vielen Produktionsanlagen Anwendung, die rund um die Uhr im Betrieb sind. Kommt es zu Störungen, die nicht schnell genug behoben werden, muss die Anlage abgefahren werden. Es resultiert ein teurer Produktionsausfall und im schlimmsten Fall ist die Sicherheit von Personen und Umwelt gefährdet.

Das Haus der Technik in Essen bietet das Seminar Grundlagen der Prozessleittechnik am 28.-29. Oktober 2015 für Einsteiger an.

Information
Das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte auf Anfrage beim Haus der Technik, Tel. 0201/1803-344 (Frau Wiese), Fax 0201/1803-346, E-Mail: information@hdt-essen.de oder direkt hier: http://www.hdt-essen.de/W-H050-10-454-5

Pressekontakt

Haus der Technik e.V.
Dipl.-Ing. Kai Brommann
Hollestraße 1, 45127 Essen
Tel. 0201 – 18 03 251, Fax. 0201 – 18 03 269
E.Mail: k.brommann@hdt-essen.de
Internet: www.hdt-essen.de

Media Contact

Kai Brommann Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ordnung in der Unordnung

Dichtefluktuationen in amorphem Silizium entdeckt Erstmals hat ein Team am HZB mit Röntgen- und Neutronenstreuung an BESSY II und BER II in amorphem Silizium mit einer Auflösung von 0.8 Nanometern…

Das Protein-Kleid einer Nervenzelle

Wo in einer Nervenzelle befindet sich ein bestimmter Rezeptor? Ohne Antwort auf diese Frage ist es fast unmöglich, Rückschlüsse über die Funktion dieses Proteins zu ziehen. Zwei Wissenschaftlerinnen am Max-Planck-Institut…

40 Jahre alter Katalysator birgt Überraschungen für die Wissenschaft

Wirkmechanismus des industriellen Katalysators Titansilikalit-1 basiert auf Titan-Paaren/Entdeckung wegweisend für die Katalysatorentwicklung Der Katalysator “Titansilikalit-1“ (TS-1) ist nicht neu: Schon vor fast 40 Jahren wurde er entwickelt und seine Fähigkeit…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close