Tipps für die Berufswahl: Schulen ans Netz auf der Einstieg Messe

Welcher Beruf passt zu mir? Wie finde ich einen Ausbildungsplatz? Wo gibt es die besten Tipps dazu? Das Thema Berufswahl ist komplex und der Weg bis zum Ausbildungsstart bei Jugendlichen mit vielen Fragezeichen und auch Ängsten versehen.

Die Einstieg Messe bietet auch in diesem Jahr Jugendlichen ein reichhaltiges Informations- und Orientierungsangebot. Erstmals präsentieren sich in diesem Jahr das interkulturelle Jugendportal http://www.mixopolis.de sowie das Berufe-Portal http://www.beroobi.de von Schulen ans Netz e.V. auf der Messe in Hamburg.

Am Messestand können sich jugendliche Messebesucherinnen und -besucher konkret über beide Onlineangebote informieren und direkt vor Ort ausprobieren. Neu bei Mixopolis im Gepäck dabei: „Mixopoly“ – Das Citygame für Karrierechecker“. In diesem digitalen Lernspiel („Serious Game“) können die Jugendlichen in den Bewerbungsprozess eintauchen und sich im Highscore mit anderen Spielerinnen und Spielern messen. Das motiviert sie für die Auseinandersetzung mit der Job- und Ausbildungssuche.

Auf beroobi.de können Jugendliche außerdem ihr Wissen über interessante Ausbildungsberufe erweitern. Neuzugänge sind seit Februar die „Bäckerin“ und der „Beton- und Stahlbetonbauer“. Multimedial und interaktiv stellen hier junge Profis ihre Berufewelten vor – einfach und verständlich, mit vielen Möglichkeiten des spielerischen Ausprobierens. Das Angebot will Lust auf Alternativen machen und die Hemmschwelle für den persönlichen Einstieg in das Thema Berufswahl bewusst niedrig setzen.

Speziell für pädagogische Fachkräfte bietet der Messestand didaktische Zusatzmaterialen. Neben Handbüchern für eine sinnvolle Einführung und Nutzung der Angebote stehen verschiedene Leitfäden und Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. Neben Anregungen und Tipps zur Vernetzung und Recherche im Internet sorgt ein buntes Promi- und Berufequiz für Knobelspaß. Dabei gibt es attraktive Sachpreise zu gewinnen.

Mixopolis und beroobi auf der Einstieg Messe: 26. und 27. Februar, Messeplatz 1, 20357 Hamburg, in Halle B6 (Stand A25).

Die Projekte beroobi und Mixopolis werden mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Media Contact

Dr. Dirk Frank idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ein hochpräziser digitaler Zwilling der Erde

Ein di­gi­ta­ler Zwil­ling der Er­de soll künf­tig das Erd­sys­tem si­mu­lie­ren. Er könn­te die Po­li­tik da­bei un­ter­stüt­zen, ge­eig­ne­te Mass­nah­men zum Schutz vor Ex­tre­m­er­eig­nis­sen zu tref­fen. Ein Stra­te­gie­pa­pier von eu­ro­päi­schen For­schen­den und…

Experiment zeigt neue Optionen für Synchrotronlicht-Quellen auf

Beschleunigerphysik Ein internationales Team hat mit einem aufsehenerregenden Experiment gezeigt, wie vielfältig die Möglichkeiten von Synchrotronlicht-Quellen sind. Beschleunigerexperten des Helmholtz-Zentrums Berlin (HZB), der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) und der Tsinghua Universität…

Präzise Messwerte ermöglichen leichtere Bauteile

Für einen Kraftmesssensor, der bei Materialprüfungen unter Wasserstoffatmosphäre deutlich präzisere Festigkeitskennwerte liefert als bisherige Messmethoden, hat ein Forscherteam der Materialprüfungsanstalt (MPA) der Universität Stuttgart den „ThinKing“, ein Label der Landesagentur…

Partner & Förderer