Leitmesse Energy mit neuem Ausstellungsbereich Umwelttechnik und Ressourceneffizienz

Die Technologien dafür werden auf der Energy im Rahmen der HANNOVER MESSE 2015 präsentiert. Neben der erneuerbaren und konventionellen Energieerzeugung, der Energieversorgung, -übertragung, -verteilung und -speicherung geht es auf der Energy im kommenden Jahr erstmals auch um die Themen Umwelttechnik und Ressourceneffizienz.

In erster Linie handelt es sich um Technologien, Verfahren und Komponenten für industrielle Abluftreinigung und Luftreinhaltung, Wasser- und Abwasserbehandlung sowie Energie- und Ressourceneffizienz in der Produktion. Effiziente Beleuchtung und Belüftung sowie Restwärmenutzung aus Abwasser und Abluft sind ein wichtiger Hebel zur Steigerung der Energieeffizienz.

„Mit dem neuen Ausstellungsbereich in der Halle 13 schöpfen wir die Synergien zwischen den Energie- und Umweltthemen optimal aus. Die Unternehmen haben so die Möglichkeit, sich im starken Umfeld der weltweit größten Messe für Energietechnologien zu präsentieren und aufzuzeigen, wie künftig sowohl ökonomisch als auch ökologisch effizient produziert werden kann“, sagt Marc Siemering, Geschäftsbereichsleiter bei der Deutschen Messe AG.

Im angrenzenden GreenSolutionsCenter stellen Unternehmen vor, wie und mit welchen Lösungen Ressourcen effizient genutzt und Kosten langfristig eingespart werden können. Die Schirmherrschaft für das GreenSolutionsCenter hat Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, übernommen.

Jungen und innovativen Unternehmen bietet sich auf dem Gemeinschaftsstand des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) die Möglichkeit, ihre Lösungen für effiziente und ressourcenschonende Prozesse zu präsentieren.

HANNOVER MESSE – Get new technology first!

Die weltweit wichtigste Industriemesse wird vom 13. bis 17. April 2015 in Hannover ausgerichtet. Die HANNOVER MESSE 2015 vereint zehn Leitmessen an einem Ort: Industrial Automation, Motion, Drive & Automation (MDA), Energy, Wind, MobiliTec, Digital Factory, ComVac, Industrial Supply, SurfaceTechnology und Research & Technology. Die fünf zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2015 sind Industrieautomation und IT, Antriebs- und Fluidtechnik, Energie- und Umwelttechnologien, Industrielle Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung.

Ansprechpartnerin für die Redaktion:

Brigitte Mahnken
Tel.:   +49 511 89-310 24
E-Mail: brigitte.mahnken@messe.de

Media Contact

Brigitte Mahnken Deutsche Messe AG Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Einfluss von Fahrgeräuschen auf individuelle Klangpräferenzen im Auto

Mehr als laute Bässe! Laute oder unangenehme Fahrgeräusche können den Musikgenuss im Auto beeinträchtigen. Einige Soundsysteme passen daher dynamisch Lautstärke und Bässe an. Individuelle Klangpräferenzen werden dabei aber nicht berücksichtigt….

Mysteriöse Teilchen gesucht

HZDR-Team will Axionen im Licht von drei Superlaser-Strahlen aufspüren. Seit mehr als vier Jahrzehnten wird nach ihm gefahndet: Das Axion, ein bis dato unentdecktes, hypothetisches Teilchen, könnte die uns bekannten…

SkiveAll: Funktionserweiterung »Maschinenzyklus«

… bringt Universalmaschinen innovatives Wälzschälen bei. Das Wälzschälen ist ein innovatives Verfahren zur Fertigung hochwertiger verzahnter Bauteile, wie sie beispielsweise in Planetengetrieben für die Elektromobilität benötigt werden. Es kombiniert die…

Partner & Förderer