Innovativ und international: Railway Technology auf der InnoTrans 2016

Für eine Menge Highlights im Segment sorgen global aktive Zuliefererunternehmen wie Voith Turbo und Knorr-Bremse sowie führende Schienenfahrzeughersteller wie GE Transportation, CRRC, Siemens, Bombardier und Alstom.

Siemens bringt beispielsweise die neue Regional- und Pendlerzug-Plattform Mireo auf das Messegelände, während Škoda Transportation erstmals die ForCity Plus-Straßenbahn zeigt. Voith Turbo stellt das Turbogetriebe S111 vor, welches Motor und Antriebskomponenten schont.

Die komplette Halle 7.2b steht unter dem Motto „SACHSEN!“. 24 Firmen des Bundeslandes wollen die InnoTrans 2016 zur Kontaktaufnahme mit internationalen Partnern und Investoren nutzen. Jeweils eine ganze Halle füllen der von der JORSA organisierte japanische Gemeinschaftsstand mit 33 Firmen in Halle 7.2a sowie der Standauftritt von WAGO Kontakttechnik, ein deutscher Anbieter von elektrischer Verbindungs- und Automatisierungstechnik.

Leichte Orientierung in den Messehallen

Für eine gute Orientierung in den 28 Hallen sind einzelne Segmentbereiche nach bestimmten Schwerpunkten gegliedert. Das Gleis- und Freigelände ist die Anlaufstelle Nummer Eins für brandneue Fahrzeugexponate. Im CityCube Berlin versammeln sich weltweite Verkehrsunternehmen, Branchenverbände und Ministerien zum länderübergreifenden Dialog.

Verschiedene Neuheitenrundgänge führen die Fachbesucher mehrmals täglich durch Themenbereiche wie Energie und Elektrotechnik (Hallen 9 bis 17) sowie Antriebstechnik (Hallen 18, 20 und 21a bis 23a). Die Anzahl der Rundgänge im Segment Railway Technology wurde in diesem Jahr aufgrund des hohen Interesses von Seiten der Fachbesucher von zwei auf drei aufgestockt.

Über die InnoTrans

Die InnoTrans ist die internationale Leitmesse für Verkehrstechnik, die alle zwei Jahre in Berlin stattfindet. 133.595 Fachbesucher aus 146 Ländern informierten sich auf der jüngsten Veranstaltung bei 2.761 Ausstellern aus 55 Ländern über die Innovationen der globalen Bahnindustrie.

Zu den fünf Messesegmenten der InnoTrans zählen Railway Technology, Railway Infrastructure sowie Public Transport, Interiors und Tunnel Construction. Veranstalter der InnoTrans ist die Messe Berlin. Die elfte InnoTrans findet vom 20. bis 23. September 2016 auf dem Berliner Messegelände statt. Mehr Informationen stehen online unter www.innotrans.de bereit.

Pressekontakt:

Messe Berlin GmbH
Emanuel Höger
Pressesprecher
und Leiter Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit
Corporate Communication
Unternehmensgruppe
www.messe-berlin.de
Twitter: @pr_messeberlin
 
InnoTrans
Daniela Gäbel
Pressesprecherin
Messedamm 22
14055 Berlin
T +49 30 3038 2351
F +49 30 3038 2278
gaebel@messe-berlin.de
www.innotrans.de

Media Contact

Emanuel Höger Messe Berlin GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Das Auto als rollender Supercomputer

Moderne Autos sind mit Elektronik vollgepackt. Das Management der vielen Rechner und Assistenzsysteme ist komplex, zudem erhöhen die Kabelbäume das Gewicht der Fahrzeuge. Fraunhofer-Forschende arbeiten im Verbundprojekt CeCaS an einer…

Digitaler Zwilling für flexible Postsendungen

Biegeschlaffe Postsendungen mit flexibler Verpackung – sogenannte „Polybags“ – stellen Logistiker bei der automatischen Sortierung vor Probleme. Dank moderner Simulationsmethoden gibt es dafür nun eine breit anwendbare Lösung. Wer online…

Klebstoffe aus Federn

Klebstoffe beruhen fast immer auf fossilen Rohstoffen wie Erdöl. Fraunhofer-Forschende haben nun ein Verfahren entwickelt, mit dem der biobasierte Rohstoff Keratin erschlossen wird. Die leistungsfähige Protein-Verbindung ist beispielsweise in Hühnerfedern…

Partner & Förderer