Ideen für die Zukunft

Erleben Sie die Zukunft des Motorsports: FaSTTUBe
(c) FaSTTUBe

TU Berlin präsentiert sich vom 22. bis 26. April 2024 mit neun Projekten auf der Hannover Messe 2024.

Die HANNOVER MESSE gilt als die Weltleitmesse der Industrie. Ihr diesjähriger Schwerpunkt „Energizing a Sustainable Industry“ bringt ausstellende Unternehmen aus dem Maschinenbau, der Elektro- und Digitalindustrie sowie der Energiewirtschaft zusammen, um Lösungen für die Produktion und Energieversorgung der Zukunft zu präsentieren.

Auch die Technische Universität Berlin ist vom 22. bis 26. April 2024 mit neun Ausstellenden auf der Messe vertreten und präsentiert sich auf dem Innovationsmarkt Berlin-Brandenburg (Halle 2 / Future Hub)

Insgesamt sind sieben Start-ups sowie zwei weitere Projekte der TU Berlin auf der HANNOVER MESSE 2024 vertreten:

Erleben Sie die Zukunft des Motorsports: FaSTTUBe

Als eines der ältesten deutschen Formula Student Teams und mit einem beeindruckenden 11. Platz in der Weltrangliste, präsentiert sich FaSTTUBe auch in diesem Jahr auf der Hannover Messe. Das Team aus Berlin, bestehend aus 80 engagierten Student*innen, zeigt eine Auswahl ihrer Exponate aus dem Elektro-Rennwagen, mit dem sie bereits zahlreiche Pokale erringen konnten. Besucher*innen sind herzlich eingeladen, vorbeizukommen und sich von den Innovationen begeistern zu lassen.

Kontakt:
Technische Universität Berlin
Fachgebiet Kraftfahrzeuge
FaSTTUBe
Jonathan Felgner
E-Mail: j.felgner@fasttube.de
Web: https://fasttube.de/

Besser qualifiziert für eine bessere Welt – TU Berlin Academy

Die TU Berlin Academy for Professional Education bietet exzellente Weiterbildung mit Zugang zur Spitzenforschung der renommierten Technischen Universität Berlin. Abgestimmt auf die jeweiligen Schulungsbedarfe in Unternehmen oder Institutionen werden maßgeschneiderte Kurse für Mitarbeiter*innen angeboten. Daneben bietet das Programm Kurse für Berufstätige und Hochschulabsolvent*innen, die sich für zukünftige Herausforderungen zu Themen wie Engineering & Mobility, Management & Leadership, Data Science und Sustainability qualifizieren möchten.

Kontakt:
TU Berlin Academy
Ingo Einacker
Tel.: +49 (0) 30 44720222
E-Mail: info@academy-tu.berlin
Web: https://www.academy-tu.berlin

Nachhaltige Prozesskühlung für die Zerspanung – AdaptX Systems

Herkömmliche Kühlmethoden für die zerspanende Industrie sind für bis zu 16 Prozent der Produktionskosten verantwortlich und haben negative Auswirkungen auf die Nachhaltigkeit und die Gesundheit der Mitarbeiter*innen. AdaptX Systems bietet eine nachhaltige, kühlschmierstofffreie Kühlung für die Zerspanung. Das intelligente geschlossene Kühlsystem reduziert die CO₂-Emissionen um bis zu 90 Prozent, senkt die Produktionskosten um 16 Prozent und verlängert die Lebensdauer der Werkzeuge um bis zu 30 Prozent. Ob bei der Nachrüstung bestehender Maschinen oder bei der Integration in neue Maschinen, die patentierte Technologie von AdaptX Systems optimiert die Kühlung für eine ideale Produktivität und umweltfreundliche Bearbeitung.

Kontakt:
AdaptX Systems
Tim Bornemann
Co-Founder
Tel.: +49 176 3432 0545
E-Mail: bornemann@adaptx.de
Web: http://www.adaptx.de

Schnelle Vermittlung interner Prozesse und Standards – Elephant Technologies GmbH

Wer liest schon gerne SOPs (Standard Operating Procedure oder auch Standardarbeitsanweisung) und Handbücher? Mit Elephant können Operations- und L&D (Learning&Development) – Teams interne Prozesse und Standards schnell und effektiv an Mitarbeiter*innen im Feld vermitteln. Mithilfe von Künstlicher Intelligenz verwandelt Elephant textlastige Dokumentationen, SOPs und Arbeitsanweisungen mit nur einem Klick in interaktive Micro-Learning Inhalte. So werden Engagement und Lernerfolg erheblich gesteigert. Die Lösung, bestehend aus mobiler Lern-App, AI Field Companion, AI Coursebuilder und Reporting-Dashboard, ermöglicht es Unternehmen auf über 120 Sprachen ihre operational Excellence zu verbessern, Wissenslücken aufzudecken und Standards schnell und zuverlässig umzusetzen.

Kontakt:
Elephant Technologies GmbH
Amelie Riedesel
Tel.: +49 151 10790844
E-Mail: amelie@elephantcompany.co
Web: https://www.elephantcompany.com/

Endlosfaser-3D-Drucktechnologien – Endless Industries

Endless Industries bietet patentierte Endlosfaser-3D-Drucktechnologien an. Als Spezialist für Druckköpfe und Materialien arbeitet Endless Industries eng mit Herstellern von industriellen 3D-Druckern zusammen, um ihre Technologie in die Hände der Kund*innen zu bringen. Endless Industries produziert hochwertige Endlosfaser-Filamente und patentierte Druckköpfe. Damit können enorm starke und dennoch leichte Bauteile hergestellt werden, die in Luft- und Raumfahrt, Automobilbau, Medizintechnik und Maschinenbau eingesetzt werden.

Kontakt:
Endless Industries
c/o Technische Universität Berlin
Centre for Entreprenership
Stephan Körber
Co-Founder
Tel.: +49 171 9431907
E-Mail: koerber@endless-industries.de
Web: https://endless.industries/

Smartes Wärme- und Kältesystemmanagement – Factor 4 Solutions GmbH

Durch die nahtlose Kombination von Thermodynamik, ingenieurwissenschaftlichem Wissen und fortschrittlicher Software für maschinelles Lernen revolutioniert der digitale Systemmanager von Factor4Solutions das Management der Kälte- und Wärmeproduktion. Der innovative Ansatz unterstützt Unternehmen bei der Klimatisierung und Kühlung in verschiedenen Sektoren und reduziert den Energieverbrauch und die Kosten für die Kälteerzeugung um 40 Prozent. Gleichzeitig werden Kohlendioxidemissionen und Betriebskosten gesenkt, wodurch Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit in Einklang gebracht werden. Als „in between“ Lösung zwischen Gebäudeleittechnik (GLT) und Maschinensteuerung verbessert es neue Anlagen von Anfang an und optimiert bestehende Systeme für maximale Effizienz bei geringsten Investitionskosten.

Kontakt:
Factor 4 Solutions GmbH
Stefan Petersen
E-Mail: stefan.petersen@factor4solutions.com oder info@factor4solutions.com
Web: http://www.factor4solutions.com

Technologie für neuartige drahtlose Kommunikationssysteme – MOXZ GmbH

Die MOXZ GmbH ist ein Deep-Tech-Start-up für drahtlose Kommunikation. Ihre Kerntechnologie besteht aus der neuartigen und hoch innovativen Wellenform MOCZ (Modulation on Conjugate-reciprocal Zeros), die eine blinde Kommunikation ermöglicht, ohne dass der drahtlose Übertragungskanal erlernt werden muss. Darüber hinaus ist MOCZ eine JCAS-Wellenform (Joint Communication and Sensing), die eine effiziente drahtlose Kommunikation mit hervorragenden Radareigenschaften ermöglicht. Daher zielt die MOXZ GmbH darauf ab, ihre Technologie in neuartige drahtlose Kommunikationssysteme und -standards zu integrieren, wie z. B. 5G und zukünftig 6G.

Kontakt:
MOXZ GmbH
Dennis Wieruch
Tel.: +49 1523 7356021
E-Mail: info+mwc24exhibitor@moxz.tech
Web: https://www.moxz.tech/

Innovative Wärmebatterien – Nanolope

Nanolope revolutioniert den Energiesektor mit innovativen Wärmebatterien. In Deutschland, wo die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen beim Heizen erschreckend hoch ist, bietet Nanolope eine Lösung: dreimal kleinere Warmwasserspeicher, ultradünne Wärmespeicherplatten für thermischen Komfort im Haus und effiziente Wärmebatterien für Photovoltaik und Solarthermie.

Kontakt:
Nanolope
Felix Marske
Innovation department
Tel: +49 303 142 5644
E-Mail: marske@nanolope.de oder info@nanolope.de
Web: https://www.nanolope.de

Software-Lösungen zur Nutzung und Speicherung von abgeregeltem Strom – neXtract energy UG

Nextract energy entwickelt fortschrittliche Machine-Learning Modelle zur Optimierung der Rentabilität von Speicher- und Nutzungsmethoden für netzseitig abgeregelten Strom.
Die Modelle prognostizieren lokale Drosselungen in Wind- und Solarparks präzise, und ermöglichen maßgeschneiderte Optimierungsalgorithmen für eine Vielzahl von Energiespeichertechnologien und Anwendungsszenarien, welche in Echtzeit über ein intuitives Software-Dashboard und API-Interface den Betreibern zur Verfügung stehen.
Betreiber*innen von Wind- und Solarparks können ihre Betriebsführung optimieren und sich langfristig gewinnorientiert aufstellen. Darüber hinaus eröffnen sich neue Möglichkeiten für innovative Geschäftsmodelle.

Kontakt:
neXtract energy UG
Herr Maurits Zevering
E-Mail: maurits.zevering@Hydro2X.com oder info@nextract-energy.com
Web: https://nextract-energy.com/

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Dr. Thorsten Knoll
TUBS GmbH
TU Berlin ScienceMarketing
Leitung Messen und Ausstellungen
Tel.: + 49 30 44 72 02 55
E-Mail: knoll@tubs.de

https://www.tu.berlin/ueber-die-tu-berlin/profil/pressemitteilungen-nachrichten/ideen-fuer-die-zukunft

Media Contact

Stefanie Terp Stabsstelle Kommunikation, Events und Alumni
Technische Universität Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Antivirale Beschichtungen und Zellkultur-Oberflächen maßgeschneidert herstellen

Verfahren der Kieler Materialwissenschaft ermöglicht erstmals umfassenden Vergleich von Beschichtungen für biomedizinische Anwendungen. Der Halteknopf im Bus, die Tasten im Fahrstuhl oder die Schutzscheibe am Anmeldetresen in der Arztpraxis: Täglich…

Entwicklung des optischen Cochlea-Implantats

Europäischer Innovationsrat fördert Entwicklung des optischen Cochlea-Implantats mit 2,5 Millionen Euro. Internationales Kooperationsprojekt „OptoWavePro“ unter Koordination der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) erhält 2,5 Millionen Euro über einen Zeitraum von drei Jahren…

Zöliakie: Neue Erkenntnisse über die Effekte von Gluten

Zöliakie ist eine chronische Autoimmunerkrankung, die bei etwa einem Prozent der Weltbevölkerung auftritt. Sie wird durch den Verzehr von Glutenproteinen aus Weizen, Gerste, Roggen und einigen Hafersorten ausgelöst. Eine glutenfreie…

Partner & Förderer