Deutsche Messe veranstaltet weitere Industriemessen in den USA – Premiere vom 12. bis 17. September 2016 in Chicago

Diesem Trend folgend, veranstaltet die Deutsche Messe AG in zwei Jahren drei weitere Messen in den USA: die ComVac NORTH AMERICA, die Industrial Supply NORTH AMERICA und die Surface Technology NORTH AMERICA. Dabei geht es um die Themen Druckluft- und Vakuumtechnik, industrielle Zulieferung sowie Oberflächentechnologien.

Die insgesamt fünf Messen aus dem Produktportfolio der HANNOVER MESSE werden von 2016 an parallel zur IMTS (The International Manufacturing Technology Show) vom 12. bis 17. September in Chicago ausgerichtet. Mit mehr als 2 000 Ausstellern und über 110 000 Fachbesuchern handelt es sich bei der IMTS um die wichtigste US-Messe für die verarbeitende Industrie.

„Die Industrieproduktion kehrt nach Amerika zurück und damit auch der Maschinenbau und die Elektrotechnik. Auf der diesjährigen IMTS wurde deutlich, dass viele Industrieunternehmen aus den USA, Kanada und Mexiko verstärkt in neue Maschinen und Anlagen investieren. Es ist für uns daher ein wichtiger und richtiger Schritt, diese Messe zusätzlich zu den bereits veranstalteten Messen MDA NORTH AMERICA und Industrial Automation NORTH AMERICA um drei zusätzliche Themen zu erweitern“, sagt Dr. Andreas Gruchow, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG.

Deutsche Messe

Die Deutsche Messe AG ist mit einem Umsatzvolumen von 312 Millionen Euro im Jahr 2013 eine der zehn größten Messegesellschaften weltweit und betreibt das größte Messegelände der Welt. Sie entwickelte, plante und realisierte im Jahr 2013 insgesamt 119 Messen und Kongresse im In- und Ausland mit 41 000 Ausstellern und vier Millionen Besuchern.

Zu ihrem Eventportfolio gehören internationale Leitmessen wie die CeBIT (Informations- und Kommunikationstechnologien), die HANNOVER MESSE (industrielle Technologien), die CeMAT (Intralogistik), die DOMOTEX (Bodenbeläge) und die LIGNA (Holz- und Forstwirtschaft). Mit mehr als 1 000 Beschäftigten und 66 Repräsentanzen, Tochtergesellschaften und Niederlassungen ist sie in mehr als 100 Ländern präsent.

Ansprechpartnerin für die Redaktion:

Brigitte Mahnken
Tel.:   +49 511 89-31024
E-Mail: brigitte.mahnken@messe.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter: 
www.hannovermesse.de/de/presseservice/ 

Media Contact

Brigitte Mahnken Deutsche Messe AG Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Oberflächentopografie verlässlicher messen

Die PTB präsentiert einen Leitfaden und en Messnormal für optische Messtechnik auf der Messe Control vom 23. bis 26. April 2024 in Stuttgart. Hügel und Berge, Täler und Schluchten –…

Intelligentes Prüfsystem für technische Gläser

TH Köln optimiert Inspektion von transparenten Glasprodukten wie Linsen. Von Ofenfenstern über Messkolben bis zu Displays für Elektrogeräte: Technisches Glas wird aufgrund seiner Eigenschaften wie Hitze- und Chemikalienbeständigkeit in zahlreichen…

Mit den Wolken fliegen

Forschende untersuchen Rolle von Wolken in der Arktis. Welche Rolle Wolken und vom offenen Ozean kommende warme Luftmassen bei der rasanten Erwärmung der Arktis spielen, steht im Mittelpunkt eines aktuellen…

Partner & Förderer