Schlussbericht ispo 2001 Sommer / ispo als internationale Neuheitenplattform bestätigt

  • Besucherzahl bleibt mit über 30.000 stabil
  • Früherer Termin und neue Laufzeit bringen gleichmäßige Besucherverteilung auf die vier Messetage
  • Allgemeine Markeinschätzung bei Ausstellern wie Besuchern verhalten – unterschiedliche Bewertung in den einzelnen Branchensegmenten
  • Information und Innovation werden als entscheidende Erfolgsfaktoren gesehen

Die ispo 2001 Sommer, 55. Internationale Fachmesse für Sportartikel und Sportmode, die erstmals mit neuer Laufzeit und zu einem vorgezogenen Termin, von Samstag, 21. bis Dienstag, 24. Juli 2001, auf dem Gelände der Neuen Messe München durchgeführt wurde, ist in ihrer Position als die internationale Leitmesse der Sportartikel- und Sportmodebranche bestätigt worden.

Das neue Konzept – segmentierte Darstellung der Teilmärkte in eigenen Hallenbereichen, Fokussierung auf eigenständige Spezialmessen – wurde von den Teilnehmern der ispo positiv bewertet und als der Marktentwicklung entsprechend angesehen. Die ispo hat sich damit in Zeiten schnell wechselnder Mode- und auch Sportartenzyklen als Trendsetter profiliert.

Die Besucherzahl blieb mit über 30.000 (2000: 31.985) Interessenten stabil. Nach dem neuen FKM-Zählverfahren wurden rund 40.000 Besuchereintritte an den vier Messetagen registriert. Der Auslandsanteil betrug 47%. Das Ziel, mit der Verlagerung der Laufzeit auf Samstag bis Dienstag den Besucherstrom gleichmäßiger zu verteilen, konnte erreicht werden. Die internationalen Fachbesucher nutzten die günstigen Wochenend-Tarife, der Auslandsanteil lag dementsprechend am ersten Messetag bei über 60%.

Die Veranstaltung und damit auch das neue Konzept mit 13 Spezialmessen wurde von 96% der Fachbesucher aus 116 Ländern (2000: 105) laut NFO Infratest insgesamt positiv bewertet, die einzelnen Segmente wurden mit Bestnoten belohnt:

Mit ausgezeichnet bis gut bewerteten 89% der Fachbesucher die kids´_ispo und die outdoor_ispo, letztere war mit 48% die am stärksten besuchte Spezialmesse.

86% vergaben die Bestnoten an die surf_ispo und die skate_ispo, 85% an die womens´_ispo, 82% an die racket_ispo und 81% an die teamsport_ispo und die footwear_ispo, die mit 46% am zweitstärksten besucht wurden.

Dementsprechend positiv wurde auch die Erreichung der wichtigsten Besuchsziele eingestuft: Die allgemeine Marktorientierung wurde von 85%, die Information über Neuheiten von 79% und die Anbahnung neuer Geschäftsbeziehungen von 67% der Fachbesucher mit ausgezeichnet bis gut bewertet.

Die Qualität der Besucherinformationen erhielt von 85%, der Leitmessecharakter von 84%, die Vollständigkeit und Breite des Angebots, die Branchengliederung, die Atmosphäre der Messe von jeweils 82% und die Internationalität der Aussteller von 81% der Fachbesucher die Noten ausgezeichnet bis gut.

Von den 1.572 Aussteller (2000: 1.586) aus 46 Ländern (2000: 43) bewerteten 85% die Messe insgesamt positiv. 80% vergaben an die Qualität des Ausstellerservices, 78% an die Branchengliederung, 72% an das Rahmenprogramm, 71% an die Atmosphäre der Messe und 68% an den Leitmessecharakter die Noten ausgezeichnet bis gut.

Besonders positiv wurde das neue Marketing- und Segmentierungskonzept und die Aufgabenstellung der ispo als internationale Informations- und Kommunikationsplattform beurteilt. In diesem Zusammenhang wurde auch von Seiten adidas klargestellt, dass die zukünftige Teilnahme an der ispo beibehalten werde. Gegenwärtig werde aber eine neue Beteiligungskonzeption entsprechend den Zielsetzungen und Erwartungen des Unternehmens neu vorbereitet und mit dem ispo-Team beraten und umgesetzt.

Die gegenwärtige Situation der Branche und die zukünftige Marktentwicklung wurden von den Messeteilnehmern je nach Segment unterschiedlich, insgesamt aber verhalten beurteilt. Information und Innovation wurden auch auf der diesjährigen ispo Sommer ebenso wie die Öffnung zu neuen Märkten als Erfolgsfaktor gesehen.

Sehr positiv wurden deshalb auch in diesem Jahr die Sieger des internationalen Start-up Wettbewerbs ispo DuPont BrandNew begrüßt. Auch das erstmals organisierte outdoor_ispo Camp auf dem Freigelände hinter Halle B5 erfreute sich großen Zuspruchs. Die über 100 Zelte wurden von den Fachbesuchern ständig besucht.

Die kommende ispo 2002 Winter, 56. Internationale Fachmesse für Sportartikel und Sportmode, wird von Samstag, 2. bis Dienstag, 5. Februar 2002 auf dem Gelände der Neuen Messe München veranstaltet.

Media Contact

Elisabeth Kandler ots

Weitere Informationen:

http://www.ispo.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroplastik – Schwämme als marine Bioindikatoren

Schwämme lagern als „Staubsauger der Meere“ zahlreiche Partikel ein – darunter auch Mikroplastik und andere Mikroverunreinigungen, wie LMU-Wissenschaftler zeigen. Dies macht sie zu vielversprechenden Bioindikator-Kandidaten. Die Verschmutzung der Meere durch…

Vanille-Anbau unter Bäumen fördert Schädlingsregulation

Team unter Göttinger Leitung untersucht Agroforstsysteme Der Anbau von Vanille in Madagaskar bringt den Kleinbäuerinnen und Kleinbauern ein gutes Einkommen, aber ohne Bäume und Büsche können die Plantagen sehr artenarm…

KI macht‘s möglich: Kundenwünsche von morgen, schon heute eingeplant

Wie lässt sich die Auftragsabwicklung eines Automobilherstellers optimieren? Im Projekt »KI-basierte Produktionsplanung und -steuerung« entwickeln IPA-Forscher zusammen mit der Porsche AG smarte Lösungen für die Fertigung der Zukunft. Diese helfen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close