Messe München erweitert mit FiberCom globales Netzwerk von Elektronikmessen

  • FiberCom präsentiert Optische Informations- und Kommunikationstechnologie
  • Erste Veranstaltung vom 2. – 6. Juni 2002 in München

Die Messe München erweitert ihr Netzwerk von Elektronikmessen global-electronics.net um eine weitere Veranstaltung: Ab Juni 2002 wird die FiberCom, International Trade Fair and Conference on Optical Information and Communications Technology, in München die Optische Informations- und Kommunikationstechnologie präsentieren. Die Messe wird im jährlichen Turnus durchgeführt und dauert drei Tage. Parallel zur Messe findet eine internationale Konferenz statt. Messe und Konferenz finden erstmals vom 2. – 6. Juni 2002 statt.

Die Ausstellerzielgruppen der FiberCom sind u.a. die Hersteller von optischen Fasern und Kabeln, optischen und optoelektronischen Komponenten, optischen Schaltern und Routern, Systemdesign, optischen Netzwerken und Kommunikationssystemen sowie Mess- und Prüftechnik.

Auf Besucherseite ist die FiberCom auf die Branchen Telekommunikationsservices, Lieferanten von anwendungsspezifischen Telekommunikationssystemen, Carrier, Hersteller von Netzkommunikationssystemen, Hersteller von Netzwerkkomponenten, Systementwicklung und Hochgeschwindigkeits-Netzwerkdesign, Consulting und Services, Risikokapital sowie Forschung, Wissenschaft und Universitäten ausgerichtet.

Mit der FiberCom richtet die Messe München eine jährliche Kommunikationsplattform für die optische Informations- und Kommunikationstechnologie ein und trägt damit den raschen Innovationszyklen in diesem Branchensegment Rechnung. Der Weltmarkt für Laserquellen für die Telekommunikation umfasste im Jahr 2000 nach Angaben der Optech Consulting, Taegerwilen, Schweiz, 4,2 Mrd. Euro. Bei den Lasersystemen liegt der weltweite Umsatz bei 21 Mrd. Euro.

Die Messe München veranstaltet weltweit Elektronikmessen unter dem Namen global-electronics.net . Mit der FiberCom erweitert sie das globale Netzwerk auf insgesamt neun Veranstaltungen im In- und Ausland.

Media Contact

Angela Präg ots

Weitere Informationen:

http://www.global-electronics.net

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hochschule forscht zu empathischen Pflegerobotern

Projekt EmoCare will in der Trinationalen Metropolregion Oberrhein soziales Robotiksystem zur Entlastung von Pflegekräften entwickeln. Der Pflegenotstand weitet sich nicht nur aufgrund von Covid19 aus: Auch ansonsten müssen immer weniger…

Künstliches Material erlaubt geschützte Lichtzustände auf kleinsten Längenskalen

Wissenschaftler der Universität Paderborn veröffentlichen Ergebnisse in „Science Advances“. Licht spielt nicht nur als Informationsträger für optische Computerchips eine Schlüsselrolle, sondern insbesondere auch für die nächste Generation von Quantencomputern. Seine…

Desk Sharing – eine moderne Form der Arbeitsorganisation

In den letzten Jahren setzt sich weltweit zunehmend ein Trend in der Arbeitswelt durch. Anteilige oder komplette Heimarbeit wird immer populärer. Diese Entwicklung betrifft vor allem moderne Branchen wie die…

Partner & Förderer