InnoTrans 2002 öffnet virtuellen Marktplatz im Internet

Der virtuelle Marktplatz der InnoTrans 2002 ist eröffnet. Damit stehen Internetnutzern in der ganzen Welt relevante Informationen zu Ausstellern der Internationalen Fachmesse für Verkehrstechnik (24. bis 27. September 2002) online und an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung. Mit den Daten von mehr als einem Drittel der InnoTrans-Aussteller wurde der Virtual Market Place gestartet, täglich kommen weitere Aussteller hinzu. Von Anfang an dabei sind große Systemanbieter wie Alstom Transport, Bombardier Transportation und Siemens Transportation Systems und bedeutende Verkehrsunternehmen wie die Deutsche Bahn AG.

Künftig können sich neben Ausstellern auch weitere Unternehmen der Branche im virtuellen Marktplatz der Leitmesse darstellen. Die Messe Berlin hat es sich zum Ziel gesetzt, mit dem Virtual Market Place die Informations- und Kommunikationsplattform der Schienenverkehrstechnik zu schaffen, die ihren Besuchern eine Fülle an interessanten Services bietet.

Vielzahl realer Vorteile für Aussteller und Besucher

Für Aussteller und Besucher ist dieses neue Angebot der Messe Berlin mit einer Vielzahl von Vorteilen verbunden. Der Virtual Market Place der InnoTrans bietet Ausstellern eine permanente Unternehmens- und Produktpräsentation. Er ermöglicht ständige Werbepräsenz und weltweite Erreichbarkeit im Internet sowie die Erschließung neuer, bisher unerkannter Märkte insbesondere für kleinere und mittlere Unternehmen. Zu den Vorteilen gehören Marktüberblick und Konkurrenzbeobachtung ebenso wie direkte Kontaktaufnahme und damit effektives Networking und Dialog. Der Firmenauftritt im Virtual Market Place kann ohne Zusatzkosten und sooft wie gewünscht aktualisiert werden.

Fachbesuchern und Interessierten bietet der Virtual Market Place der InnoTrans eine Branchenplattform, die ganzjährig einen schnellen Überblick über wichtige Unternehmen der Schienenverkehrstechnik weltweit.

Er ist zugleich ein Informationsmedium, das detaillierte Angaben zu den Unternehmen und ihren Angeboten zur Verfügung stellt. Darüber hinaus lässt sich auf diesem Marktplatz unkompliziert mit den Ausstellern Kontakt aufnehmen.

Eine optimale Vor- und Nachbereitung des Messebesuchs wird durch einen Terminplaner, umfangreiche Suchfunktionen, Angebotsvergleiche und Ausstellerinformationen unterstützt. Der aktive Terminplaner ermöglicht eine direkte Terminabsprache mit den Ausstellern.

Besucher können umfassende Unternehmens- und Produktbeschreibungen abrufen. Durch eine gezielte Suche lassen sich alle gewünschten Aussteller und Produkte schnell ermitteln. Zusätzliches Informationsmaterial wird mit nur einem Klick beim Aussteller angefordert. Interessante Produkte können jederzeit direkt an Kollegen und Freunde weiterempfohlen werden. Bestellanfragen richtet man per e-Mail direkt an den Aussteller. Eine animierte Guided Tour erklärt jeden Bereich detailliert. Für Fachbesucher und Interessenten ist der Zugriff auf den Virtual Market Place kostenfrei.

Weiterführende Informationen zum Virtual Market Place der InnoTrans Berlin gibt es bei Fanette Behrens, Tel.: 3038 2169; Fax: 3038 2172; E-Mail: behrens@messe-berlin.de

Media Contact

Wolfgang Wagner ots

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mehr Sicherheit für Talsperren und Dämme

TH Köln und Aggerverband entwickeln System zur Überwachung von Sperrbauwerken. Die unter Wasser liegenden Teile von Sperrmauern und Dämmen wurden bislang nicht kontinuierlich überwacht. Um solche Bauwerke, die zur kritischen…

Mit Satelliten-Daten Maßnahmen gegen Waldschäden planen

Forschungsteam der Universität Göttingen an Wiederbewaldung in Thüringen beteiligt. Stürme, heiße und trockene Sommer sowie Schädlingsbefall haben in den hiesigen Wäldern sichtbare Spuren hinterlassen. Dies gilt auch für Fichtenbestände in…

Asteroideneinschlag in Zeitlupe

Hochdruck-Studie löst 60 Jahre altes Rätsel. Zum ersten Mal haben Forscher live verfolgt, was bei einem Asteroideneinschlag in dem getroffenen Material genau vor sich geht. Das Team von Falko Langenhorst…

Partner & Förderer