Von Bi-O-Aktor bis ZenION

MINT-Innovation: David C. Remy | Universität Stuttgart erhält für seine Forschung an Laufrobotern eine Förderung der Vector Stiftung.

15 innovative Projektideen erhalten Anschubförderung.

Zum achten Mal unterstützt die Vector Stiftung mit ihrer Ausschreibung „MINT-Innovationen“ unkonventionelle und risikoreiche Forschungsideen aus den Themenfeldern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Das populäre Ausschreibungsformat verzeichnete in diesem Jahr einen Rekord: 230 Forschungsanträge aus Hochschulen und Forschungseinrichtung in ganz Baden-Württemberg gingen bis zur Deadline ein. Überzeugen konnten am Ende fünfzehn Projektideen, die eine Anschubfinanzierung von bis zu 100.000 € erhalten und damit in den kommenden zwei Jahren ihr Forschungsvorhaben vorantreiben können.

Im Einzelnen erhalten folgende Projekte eine Förderung:

MINT-Innovationen 2022

Wissenschaftliche Ansprechpartner:

Dr. Kristine Bentz
Leiterin Forschungsförderung
Tel.: +49 711 80670-1181
Kristine.Bentz@vector-stiftung.de

Weitere Informationen:

https://vector-stiftung.de/foerderbereiche/gefoerderte-projekte/

Media Contact

Dr. Kristine Bentz Förderbereich Forschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Urtümliche Reaktionswege

Reaktionen im reduktiven Krebszyklus funktionieren auch mit Meteoritenpulver. Natürlich ablaufende chemische Reaktionen könnten sich zu den heute bekannten biochemischen Prozessen fortentwickelt haben. Ein Forschungsteam hat nun entdeckt, dass eine Reaktionsabfolge…

Tomographie zeigt hohes Potenzial von Kupfersulfid-Feststoffbatterien

Feststoffbatterien ermöglichen noch höhere Energiedichten als Lithium-Ionenbatterien bei hoher Sicherheit. Einem Team um Prof. Philipp Adelhelm und Dr. Ingo Manke ist es gelungen, eine Feststoffbatterie während des Ladens und Entladens…

Sternschnuppen aus den Zwillingen – die Geminiden kommen

Sie wurden nach dem Sternbild Zwillinge benannt: Die Geminiden sorgen Mitte Dezember für einen schönes Sternschnuppenschauspiel. Mit bis zu 150 Meteoren pro Stunde gelten die Geminiden als reichster Strom des…

Partner & Förderer