VDI und Schauenburg-Stiftung suchen Innovationen in der Bionik

Die Bionik als interdisziplinäre Disziplin aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften gehört zu den wichtigsten Zukunftstechnologien.

Bionische Entwicklungen liefern innovative und neuartige Lösungen für technische Probleme mit Hilfestellungen aus der Natur.

Mit dem internationalen Bionic Award wird eine herausragende Arbeit beispielsweise in Form einer bionischen Produktentwicklung oder einer Dissertation/Habilitation ausgezeichnet.

Die Einreichung muss innerhalb der vergangenen zwei Jahre fertig gestellt worden sein. Teilnehmen können sowohl Einzelpersonen als auch Teams.

Den oder die Preisträger ermittelt eine internationale und aus hochrangigen Bionik-Fachleuten zusammengesetzte Jury.

Der International Bionic Award wurde 2008 gemeinsam vom VDI und der Schauenburg-Stiftung ins Leben gerufen. Die Auszeichnung hat sich als Starthilfe und Wegbereiter für innovative bionische Produkte junger Forscherinnen und Forscher in der Bionik etabliert.

Weitere Informationen zum Award und den Teilnahmebedingungen sind unter http://www.vdi.de/bionic2016 zu finden oder können per E-Mail bei der VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences (TLS) unter bionik@vdi.de erfragt werden.

http://www.vdi.de/bionic2016

Media Contact

Stephan Berends idw - Informationsdienst Wissenschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close